Wieder ein neues Magazin?

PopZone - ein Webmagazin für Oberschwaben und die Welt. Der Schwerpunkt der Berichterstattung soll ganz klar auf der Region zwischen Schwarzwald und Allgäu, Schwäbischer Alb und Bodensee liegen, wobei auch ein Auge auf die Freiburger und Stuttgarter Szene, sowie grenznahe Locations in der Schweiz und in Österreich geworfen wird. Die Seite wird jetzt langsam aufgebaut. Habt also bitte Verständnis, wenn manche Menüpunkte noch nicht gefüllt sind. Es kann sich auch am Outfit von PopZone auch noch immer mal wieder etwas ändern. Derzeit stammen alle Texte von mir, deshalb sind sie auch noch nicht namentlich gekennzeichnet.

 

Die News-Rubrik ist direkt unterhalb auf der Startseite platziert und soll engmaschig aktualisiert werden. Reinschauen lohnt sich immer. Mehr über PopZone erfahrt Ihr im Navigationslink Über uns.

 

So, nun viel Spaß beim Schmökern !!!

 

Euer Miche Hepp

 


"Ich sage immer, ich bin ein Afrikaner und nur ein Afrikaner kann Reggae machen. Ich habe eine Pigmentstörung, ich bin weiß."

Hans Söllner

News

 

 

23.7.2014

 

  30 JAHRE HOLZROCK FESTIVAL: Einen runden Geburtstag feiert am kommenden Wochenende das HOLZROCK (25. + 26.7.) in Schopfheim. Im südbadischen Raum genießt das kleine aber feine Open Air einen legendären Ruf. 1984 fand es auf der idyllischen Lichtung im dortigen Sengelenwäldchen erstmals statt, damals hieß das Festival noch WOODROCK. Gesellschaftskritik, Toleranz und Weltoffenheit wurden von Beginn an groß geschrieben, was sich auch musikalisch äußerte. Krautrock, Reggae, Punk, Folkrock und Hardcore - der Stilvielfalt waren keine Grenzen gesetzt. Mit 3500 Festivalgängern war 1991 der Scheitelpunkt erreicht, das Alternativ-Fest drohte angesichts des Massenansturms aus ganz Deutschland zu kollabieren. Veranstalter und Gemeinde waren überfordert. Im Jahr darauf wurde die Vorabwerbung massiv zurückgefahren und der Name im HOLZROCK geändert. Seither hat sich das Festival bei 1000 Besuchern eingependelt. Man versteht sich immer noch als "selbstverwaltetes, basisdemokratisch organisiertes Open Air", das auch heute noch für ein Line-Up weit bseits des Mainstreams steht. Zum Jubiläum am Wochenende reisen Bands wie GUTS PIE EARSHOT aus Berlin, LANGTUNES aus Teheran, das Schweizer LO FAT ORCHESTRA oder THE YOUTH AVOIDERS in den Südschwarzwald an. Insgesamt sind an zwei Tagen mehr als 12 Live-Acts am Start. Dazu gibt's ein kleines Rahmenprogramm mit Lesung, Kindertheater und einer Siebdruckwerkstatt. Alles weitere unter www.holzrock.de.       

 

Guts Pie Earshot sprengen alltägliche Hörgewohnheiten mit einem kruden Mix aus Hardcore, Techno, Klassik und Dub. Am kommenden Samstag beschallen die beiden Wahl-Berliner das Open Air "Holzrock" in Schopfheim. Foto: Piomars

 

  Bedingt durch die sehr kurzfristige Absage des "Greenville Festivals", das der vorrangige Grund für die Tournee von BOYCE AVENUE in Deutschland war, muss die US-amerikanische Rockband ihre vier weiteren Clubkonzerte leider auf kommendes Jahr verschieben. Davon betroffen ist auch der geplante Stuttgarter Gig am 25. Juli im "LKA Longhorn".

 

  AUSVERKAUFT: Inzwischen sind beim Tuttlinger HONBERG-SOMMER auch für das Hardrock-Doppelkonzert am kommenden Freitag, 25. Juli, mit KROKUS und DORO sämtliche Tickets vergriffen.

 

20.7.2014

 

  Die teilnehmenden Bands der MUSIKWOCHE RAVENSBURG 2014 (6. - 12.9.) stehen fest. Die Newcomer CHARLYS PARK (Ravensburg), CYANIDE SUN (Biberach), GRAVEL IN THE BASEMENT (Burgweiler), LEVEL UP 2 HERO (Ravensburg), SOPHIA (Aulendorf) und SPUR 1 (Leutkirch) werden eine Woche lang von erfahrenen Musikern gecoacht. Höhepunkt ist ein Festival am 11. September in der Oberschwabenhalle, bei dem alle Formationen gemeinsam auftreten werden. Als "Special Guest" ist mit GLASPERLENSPIEL aus Stockach der momentan erfolgreichste Pop-Export des Südwestens dabei.

 

Glasperlenspiel aus Stockach feiert derzeit mit eingängigem Deutsch-Pop Charts-Erfolge. Das Duo ist der diesjährige "Special Guest" beim Newcomer-Festival der Musikwoche Ravensburg. Foto: Promo

 

19.7.2014

 

  Die Ulmer Metalcore-Band OCEAN OF PLAGUE hat gestern beim Label "Redfield Digital" ihr neues Album "Final Chapter" veröffentlicht. Das Teil kann über die gängigen Portale heruntergeladen werden. Wer eine richtige CD im Jewel-Case haben möchte, kann diese hier bestellen.

 

  Am Freitag, 1. August, 20 Uhr, findet eines der ungewöhnlichsten Konzerte weit und breit statt. Bei der TÜBINGER WASSERMUSIK gibt es kein Auditorium im herkömmlichen Sinn, stattdessen schaukelt das Publikum in Stocherkähnen auf dem Neckar. Die Bühne befindet sich direkt am Ufer, auf der Landspitze beim Casino. Man darf sich auf entspannendes Wellengeplätscher, Bootsgeräusche, die ganz spezielle Atmosphäre des abendlichen Neckars und eine musikalische Weltreise der Band HOT CLUB HARMONISTS freuen. Letzte Zustiegsmöglichkeit zu den Kähnen wird spätestens um 20.15 Uhr gewährt. Bei Regen findet das Konzert in der Stiftskirche statt. Kartenvorverkauf in Tübingen beim Verkehrsverein, bei "Neckarbrücke", "Schwabenstreich" und "Der faire Kaufladen".

 

Nicht alltäglich: Livemusik genießen und gleichzeitig auf dem Neckar dümpeln. Die Tübinger Wassermusik macht's möglich. Foto: Promo

 

18.7.2014

 

  Singer/Songwriter ED SHEERAN boomt! Sein Konzert am 15. November in der Stuttgarter Arena ist bereits restlos ausverkauft. Bleibt noch die Alternative am 17. November in der Olympiahalle München. Wer bei diesem Auftritt des Briten mit dabei sein möchte, sollte sich sputen, da nur noch Resttickets erhältlich sind.

 

17.7.2014

 

  Er gilt als einer der größten Bluesrock-Musiker aller Zeiten. Gitarrist und Sänger JOHNNY WINTER ist in der vergangenen Nacht in Zürich überraschend im Alter von 70 Jahren gestorben. Der blonde Texaner war noch voller Pläne. Im September wird - nun leider posthum - sein neues Album "Step Back" erscheinen, außerdem war für den Herbst eine große Europatournee angekündigt. JOHNNY WINTER war ab den 90er-Jahren auch immer mal wieder zwischen Schwäbischer Alb und Bodensee unterwegs. Zuletzt trat er in der Ravensburger Oberschwabenhalle und im Konstanzer "Kulturladen" auf. Hier geht's zu einem etwas älteren PopZone-Feature. Rest in Peace Johnny!  
 

Johnny Winter war als Musiker bei Blues-Legenden wie Muddy Waters, Walter "Shakey" Horton und Willie Dixon anerkannt. Hier ein Bild von seinem Auftritt 1992 beim Trochtelfinger Festival. Foto: Kulturverein Trochtelfingen

 

  BAND-JUBILÄUM: Normalerweise tauchen Coverbands nicht in unseren Konzert-Tipps auf, hier machen wir aber gerne eine Ausnahme. Am morgigen Freitag, 18. Juli, feiert Mengens älteste Rockband THE ANYTHINGS ihr 50jähriges Bestehen mit einem großen Open Air-Konzert im Rulfinger Strandbad "Südsee 3". Besucher und Fans können auf der Facebook-Seite der acht Musiker/innen die Setliste mitbestimmen. Man darf sich auf selten gecoverte Songperlen wie "Wild Horses" von den Rolling Stones, den Buffalo Springfield-Hit "For What It´s Worth" oder "Gloria" von Them freuen. Los geht's um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei, die Band freut sich jedoch über eine kleine Gabe in den Spendenhut für soziale Projekte in Mengen.   
 

The Anythings gehörten zu den wenigen oberschwäbischen Rockbands, die in den 60er-Jahren regelmäßig auf der Bühne standen. Morgen wird im Strandbad "Südsee 3" das 50jährige Bestehen gefeiert. Foto: Promo

 

16.7.2014

 

  Trotz widriger Wetterumstände feierte das am vergangenen Wochenende das BLACKSHEEP FESTIVAL einen gelungenen Einstand. Im wunderschönen Gelände um das Schloss Bonfeld traten an drei Tagen 28 Bands auf, darunter bewährte Live-Attraktionen wie MOTHER'S FINEST, RAY WILSON und die NEW MODEL ARMY. Am Freitag feierte die Belfaster Band HORSLIPS nach 35jähriger Tourneepause ihr Deutschland-Comeback. Besonders intim war die Atmosphäre vor der Innenhofbühne, wo auch etliche süddeutsche Formationen wie ANYONE'S DAUGHTER, HISS und DICKE FISCHE auftraten. Mit rund 4500 Festivalgängern an drei Tagen blieb die Besucherzahl etwas unter den Erwartungen zurück. Dennoch zog die Kulturinitiative "Blacksheep" eine positive Bilanz, auch weil das Publikum und die auftretenden Künstler angesichts der ebenso kompetenten wie liebevollen Umsetzung des Open Airs voll des Lobes waren. In Sachen Wetter kam die Blacksheep-Family nochmals um das große Chaos herum. Obwohl rund um Bonfeld schwere Unwetter wüteten, blieb ihr Festival, mal abgesehen von ein paar dezenten Tropfen, vom Regen verschont. PopZone wird noch ausführlich berichten.

 

Die britische Alternative-Rockband New Model Army sorgte beim ersten "Blacksheep Festival" für einen stimmigen Schlusspunkt. Im Bild Bandleader Justin Sullivan und Bassist Ceri Monger. Foto: Miche Hepp

 

  Nach einer längeren Auszeit meldet sich die Sindelfinger Punkrock-Band WIZO mit einer großen Herbst-Tour wieder in der Szene zurück. Unter dem Motto "Punk gibt's nicht umsonst" werden ab Ende Oktober satte 30 Gigs in Deutschland, Österreich und Italien gespielt. Bei den ersten 20 Dates sind als Support-Act die Stuttgarter/Konstanzer Freunde von SCHMUTZKI mit dabei. Im Südwesten legen die beiden Bands im Stuttgarter "LKA Longhorn" (23.10.) und Lindauer "Club Vaudeville" (25.10.) einen Tourneestopp ein.

 

Wizo 2014 - das sind Gitarrist und Sänger Axel Kurth, Drummer Thomas Guhl und Bassist Ralf Dietel. Foto: Promo

 

15.7.2014

 

  Nach dem Festival ist vor dem Festival. Nachdem das Balinger Metal-Picknick BANG YOUR HEAD am Wochenende durch zahlreiche Regengüsse getrübt wurde, lockt schon die 2015er-Neuauflage, die vom 9. bis 11. Juli über die Bühne geht. Dann wird vier Tage lang 20 JAHRE BANG YOUR HEAD gefeiert. Mit W.A.S.P., Y & T, PRETTY MAIDS und einem Revival-Gig der kanadischen 80er-Jahre-Trashmetal-Band EXCITER in Originalbesetzung stehen auch schon die ersten Acts fest. Am vergangenen Samstag stand das Open Air auf dem Messeplatz wetterbedingt kurz vor dem Abbruch. Petrus hatte jedoch ein Einsehen und ließ die Unwetterfront an Balingen vorbeiziehen.

 

W.A.S.P.-Urgestein Blackie Lawless live vor fünf Jahren beim "Bang Your Head". Im kommenden Jahr meldet sich die US-Band in Balingen zurück. Foto: Miche Hepp

 

14.7.2014

 

  AUSVERKAUFT: Alle Tickets für das Konzert von SUBWAY TO SALLY und FAUN am kommenden Samstag, 19. Juli, beim HONBERG-SOMMER in Tuttlingen sind restlos vergriffen.

 

  THIEL & BOERNE: Das "Tatort-Team Münster" entert die Bühnen der Region. Dass AXEL PRAHL nicht nur ein klasse Schauspieler, sondern auch ein exzellenter Musiker ist, hat sich inzwischen nicht nur in Deutschland herumgesprochen. Nachzuprüfen ist das beispielsweise bei seinem Gastspiel am 1. August beim Freiburger "Zelt-Musik-Festival". Tags darauf spielen er und seine Band DAS INSELORCHESTER in Tübingen ein Open Air-Konzert auf der "Sudhaus-Waldbühne". Etwas länger muss man noch auf Musiker und Schauspieler JAN JOSEF LIEFERS warten. Seine Formation "Oblivion" trägt nun den Namen RADIO DORIA. Genervt von den Rechtsstreitigkeiten um den alten Namen zogen die Musiker diese Umbenennung durch. JAN JOSEF LIEFERS & RADIO DORIA stellen am 27. November im Memminger "Kaminwerk" und am 4. Dezember im Reutlinger "Franz K" ihr neues Album "Die freie Stimme der Schlaflosigkeit" vor. Für alle vier Auftritte hat der Vorverkauf bereits begonnen. 

 

Prahl singt Prahl - am 1. und 2. August kann man in Freiburg und Tübingen den Musiker in Axel Prahl erleben. Foto: Promo
Jan Josef Liefers & Radio Doria: "Die freie Stimme der Schlaflosigkeit", live in Memmingen und Reutlingen. Foto: Jo Gern

 

10.7.2014

 

  Good music, old cars and nice people verspricht der Rock’n’Roll Weekender BIG RHYTHM RUMBLE (11. - 13.7.), der am kommenden Wochenende sicherlich viele Vintage-Fans ins Ulmer "Roxy" lockt. Für vielschichtigen Sound von Rockabilly über Blues bis zum swingenden Country sorgen ab dem morgigen Freitag insgesamt neun Bands sowie sechs DJs, die aus den USA und ganz Europa anreisen. Neben BIG SANDY & HIS FLY-RITE BOYS, dem TRULY LOVER TRIO und THE EXCELLOS, CHERRY CASINO & THE GAMBLERS und THE ROYAL FLUSH wird auch Kroatiens bekannteste Rockabilly-Band B & THE BOPS auftreten. Mehr Infos sowie den genauen Zeitplan aller auftretender Formationen und DJs gibt es unter www.bigrhythmrumble.de.

 

B & The Bops aus Zagreb steuern am Samstag beim Ulmer Rock'n Roll-Festival "Big Rhythm Rumble" kraftvollen, authentisch gespielten Rockabilly bei. Foto: Promo

 

  Am 5. September veröffentlicht die Burladinger Hardrock-Band KISSIN' DYNAMITE ihr viertes Album "Megalomania". Es wird wie die Vorgängerscheibe "Money Sex & Power" beim Label AFM Records (Vertrieb: Soulfood) erscheinen. Im Herbst wird der neue Longplayer mit einer Headliner-Tour durch acht verschiedene Länder promotet. Dieses Wochenende entern KISSIN' DYNAMITE die Bühne beim Balinger Open Air "Bang Yor Head".

 

"Megalomania", das neue Album von Kissin' Dynamite, soll etwas moderner produziert sein, als seine Vorgänger. Am 5. September weiß man mehr. Foto: Promo

 

  FESTIVAL-TIPP: Bis 2012 lockte das Bad Rappenauer Open Air "Folk im Schlosshof" Besucher mit einem exzellenten Line-Up aus Folk, Rock und Weltmusik Besucher aus ganz Europa an. Dann war Schluss. Einige aus dem Veranstalterteam wollten nach dem Durchatmen und Aufladen der Batterien weitermachen, und so plante man das BLACKSHEEP FESTIVAL (10. - 12.7.), das von heute an über die Bühne geht. Die musikalische Ausrichtung ist breiter gefächert, das Programm reicht inzwischen von Folk und Blues, über Country und Weltmusik, bis hin zu Pop und Rock. Kunterbunt ist daher auch die Zusammenstellung der Live-Acts, die von jungen Newcomern bis zu Altstars der 70er-Jahre reicht. Neben NEW MODEL ARMY (Sa), MOTHER'S FINEST (Sa), DIE HAPPY (Do), FAIRPORT CONVENTION (Fr) und HORSLIPS (Fr) treten auch Genesis-Sänger RAY WILSON (Sa), BELL BOOK & CANDLE (Fr), JONATHAN KLUTH (Do), HISS (Sa) und ANYONE'S DAUGHTER (Sa) auf. Insgesamt sind im Schlosspark Bonfeld fast 30 Live-Acts am Start. Hier gibt's die Details.

 

Anfang der 70er-Jahre gehörten Horslips neben Thin Lizzy und Rory Gallagher zu den drei bekanntesten Rock-Acts Irlands. Im Rahmen des "Blacksheep Festivals" spielt die Celtic-Rockband nach 35 Jahren erstmals wieder ein Konzert in Deutschland. Foto: Promo

 

9.7.2014

 

  SUDHAUS-NEWS: Auf Grund der schlechten Wettervoraussagen wird das Tübinger Open Air-Konzert am morgigen Donnerstag mit Jazzgitarrist JOHN SCOFIELD in den großen Sudhaus-Saal verlegt. Beginn ist bereits um 19.30 Uhr verschoben.

 

  KONZERT-TIPP: Eine echte englische Punkrock-Legende legt am morgigen Donnerstag, 10. Juli, im Konstanzer "Kulturladen" los. Die von Fußball-Fans gegründete Band SHAM 69 aus Hersham in der Grafschaft Surrey hatte im Gegensatz zu vielen anderen Punk-Pionieren proletarische Wurzeln. Von John Cale entdeckt und gefördert, begann von London aus ein steiler Aufstieg. Ende der 70er-Jahre konnte die Band mit "If The Kids Are United" und "Hersham Boys" sogar zwei Top10-Hits in den britischen Single-Charts landen. Nach zwischenzeitlicher Auflösung in den 80er-Jahren sind die von den Toten Hosen für das Album "Learning English, Lesson 1" gecoverten Punkrock-Urgesteine bis heute "on the road". Allerdings muss die Band seit 2006 ohne ihre Gallionsfigur Jimmy Pursey auskommen, Gitarrist Dave Parsons ist inzwischen das einzig verbliebene Gründungsmitglied bei SHAM 69. Der Spielfreude tut das allerdings keinen Abbruch. Los geht's um 21 Uhr mit der Vorgruppe THE NELSONS.     

 

1976 gegründet und immer noch gut unterwegs: Die britische Punkrock-Band Sham 69 beehrt morgen den Konstanzer "Kulturladen". Foto: Promo

 

  THE JON SPENCER BLUES EXPLOSION wird am 26. Juli kurzfristig im "Cafe Atlantik" in Freiburg auftreten. Die 1990 gegründete US-Band vermengt in punkiger Garagenrock-Manier traditionelle Stile wie Rock'n Roll, Blues, Rockabilly und Soul. 

 

  Die Australier von LOWLAKES setzen alles auf eine Karte. Sie haben ihrer Heimat Melbourne bis auf Weiteres den Rücken gekehrt, um sich voll und ganz der Band zu widmen. Im beschaulichen Göfis in Vorarlberg haben sie für den Sommer Unterschlupf angeboten bekommen, die Wüste gegen die Alpen eingetauscht sozusagen. Die Leute dort waren so angetan von ihrem Besuch während der letzten Tour, dass sie der Band ein Haus und Jobs für den Sommer anboten. Im Gegenzug schmeißen die Australier eine große Fete samt Konzert zum Abschluss des Besuchs. Derweil werden eine tolle EP veröffentlicht und europaweit einige starke Festivals bespielt, darunter das "Dockville" in Hamburg.

 

8.7.2014

 

  Der Stuttgarter Auftritt des neuen Jazz-Shootingstars GREGORY PORTER am 15. Juli vor dem Mercedes-Benz-Museum ist zwar längst ausverkauft, doch nun ergibt sich die Möglichkeit eines weiteren Konzertbesuches. Im Rahmen des "Landes-Jazzfestivals" wird der Ausnahmesänger aus San Diego am 4. Oktober im Festsaal der Waldorfschule Wangen gastieren.

 

Viele sehen in ihm den legitimen Nachfolger des legendären Jazzsängers Cole Porter. Gregory Porter präsentiert am 4. Oktober im Festsaal der Waldorfschule Wangen sein aktuelles Album "Liquid Spirit". Foto: Promo

 

  STEVE WALSH, seit 41 Jahren Sänger und Keyboarder von KANSAS, hat seinen Ausstieg bei der Band bekannt gegeben. Die US-Formation tourt gerade letzmals mit ihm durch Europa und wird am Samstag, 26. Juli, als Headliner beim Seebronner Open Air ROCK OF AGES auftreten. KANSAS-Fans sollten sich also die Gelegenheit nicht entgehen lassen, nochmals Klassiker wie "Dust In The Wind", "Carry On Wayward Son" oder "Song For America" noch einmal mit der Originalstimme zu genießen. Quelle: Rocktimes

 

Steve Walsh (links oben) tourt ein letztes Mal mit Kansas durch Europa. Am 26. Juli ist die Band Headliner beim Seebronner Open Air "Rock Of Ages". Foto: Promo

 

  HOHENTWIEL FESTIVAL: Die Singener Rockband ACOUSTICAL SOUTH wird am 21. Juli im Vorprogramm von DEEP PURPLE ein Heimspiel bestreiten. Das Konzert ist bereits restlos ausverkauft.

 

  Für das Münchener OBEN OHNE FESTIVAL am 19. Juli mit ALLIGATOAH, BILDERBUCH, CLAIRE, SAM, SIERRA KID und weiteren Acts sind ebenfalls alle Tickets vergriffen. Kein Wunder, dass bei dem sensationell günstigen Eintrittspreis von nur 3 Euro der Königsplatz restlos gefüllt sein wird.

 

7.7.2014

 

  Nach der Tourneeabsage von JEFF BECK steht nun auch beim Stuttgarter Festival JAZZ OPEN das Alternativprogramm für den erkrankten britischen Gitarristen fest. Prince-Drummerin SHEILA E. und der britische Bluesmusiker JAMES HUNTER spielen am 18. Juli auf dem Schlossplatz vor KEB MO'.

 

Sheila Cecelia Escovedo, besser bekannt als Sheila E., stellt auf dem Stuttgarter Schlossplatz ihr siebtes Album "Icon" vor. Foto: Promo

 

  HINWEIS IN EIGENER SACHE: Die Menüpunkte ON TOUR und CLUBLAND sind am Wochenende wieder ordentlich "gefüttert" worden. Auch an interessanten FESTIVALS steht in den kommenden Wochen noch einiges an. Also auf geht's!

 

  HAZMAT MODINE tritt am 29. Juli in der Alten Kirche in Rulfingen auf. Bereits vor zwei Jahren gastierte die New Yorker Formation im Rahmen des "Kufe Festivals" in der Alten Kirche. Nach diesem überragenden Konzert wollten die Musiker unbedingt an den außergewöhnlichen Veranstaltungsort zurück. HAZMAT MODINE hat sich facettenreicher Roots-Music verschrieben, die direkt ins Tanzbein fährt. Blues, Klezmer, Jazz, Rockn’Roll, Gypsy-Music, Calypso, afrikanische Musik oder Orientalisches - eine enorme Stilvielfalt, die bei dieser Band als furioses Gesamtereignis rüberkommt. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

 

Die gefeierte New Yorker Rootsmusic-Band Hazmat Modine kommt wieder nach Rulfingen in die Alte Kirche. Foto: Promo

 

  Die Aulendorfer Celtic-Folkrock-Band CÚL NA MARA wird im Herbst ihr zweites Album "Current Tales" veröffentlichen. "Schottischer und etwas härter" sollen die Aufnahmen geworden sein, so die Musiker in einem Statement. Die Scheibe wird nach Erscheinen bei einer Konzert-Release-Tour vorgestellt. Hier gibt's die bisher feststehenden Gigs.

 

6.7.2014

 

  JAZZ-HIGHLIGHT: Der Ravensburger Verein "Jazztime" hat das Line-Up für die diesjährige Ausgabe des TRANS 4 JAZZ FESTIVALS (6. - 9.11.) bekannt gegeben.  MACEO PARKER, der ehemalige Bandleader von James Brown und Godfather des Jazz-Funks, kommt am 5. November ins Schussental, gefolgt von der ebenso legendären Bassistin und Sängerin MESHELL NDEGEOCELLO, die tags darauf in der "Linse" in Weingarten auftreten wird. Mit GARY BURTON gibt sich am 7. Novemer einer der besten Vibraphonisten der internationalen Jazz-Szene die Ehre. Das komplette Programm kann man hier nachlesen.

 

 Ebenfalls ein Highlight im Herbstprogramm von "Jazztime": Der ehemalige Santana-Sänger ALEX LIGERTWOOD wird am 16. Oktober mit Blues-Fusion-Jazzrock-Altmeister BRIAN AUGER und dessen Band in der Ravensburger "Zehntscheuer" auftreten. Der Schotte wirkte auf den Santana-Alben "Marathon", "Zebop!", "Shangó" und "Sacred Fire" mit.

 

Groove-Meister Maceo Parker wird am 5. November das altehrwürdige Ravensburger Konzerthaus in einen dampfenden Club verwandeln. Foto: Promo

 

  ZUM VORMERKEN: Das nächste große Fan-Treffen der Schwobarock-Urgesteine GRACHMUSIKOFF findet am 2. Mai 2015 in Winterstettendorf statt.

 

5.7.2014

 

  VORBAND GESUCHT: Anlässlich des Auftrittes der Countryrock-Formation THE BOSSHOSS am 8. August beim SCHLOSSGARTEN OPEN AIR TETTNANG veranstalten KOKO-Entertainment und die Schwäbische Zeitung einen kleinen Contest. Bands aus der Region, die als Support-Act der Berliner den sicherlich zahlreich anwesenden Besuchern einheizen möchten, können sich bis 24. Juli bewerben. Rund 5000 Besucher werden zum Konzert der Urban-Cowboys erwartet. Hier erfahrt Ihr Näheres zum Contest. Quelle: Schwäbische Zeitung 

 

  WERNER DANNEMAN hat Ende Juni sein 20. Album "Funny Toes" veröffentlicht. Das Göppinger Rock-Urgestein spielte zwölf Nummern ein, darunter zwei Instrumentals und eine Coverversion des Peter Green-Songs "The World Keep On Turning".

 

Werner Dannemann nutzte bei den Aufnahmen zu seinem neuen Album "Funny Toes" den natürlichen Klang der analogen Aufnahmetechnik. Foto: Promo

 

  Die Aulendorfer Band TOS wird im Herbst erneut die britischen Kollegen von THE BREW supporten. Vier gemeinsame Gigs in Konstanz (2.10.), Würzburg (4.10.), Nürnberg (7.10.) und Mannheim (9.10.) stehen bislang auf dem Tourplan.

 

Neues Album und eine Tour mit der englischen Band The Brew. Bei TOS ist im Herbst einiges los. Foto: Promo

 

  Es hat keinen Zweck mehr, am kommenden Wochenende nach Straubenhardt zum HAPPINESS FESTIVAL zu fahren - außer als Zaungast. Das zweitägige Open Air bei Pforzheim ist bereits seit Mitte Mai ausverkauft. Dank den Headlinern MARTERIA und THE HIVES sowie weiteren Zugpferden wie IRIE RÉVOLTÉS oder ALLIGATOAH lief der Vorverkauf in diesem Jahr bestens.

 

4.7.2014

 

  KONZERT-TIPP: Ein besonderes Highlight steht am kommenden Sonntag, 6. Juli, am Bodensee an. Die derzeit enorm angesagte norwegische Band KVELERTAK spielt am 6. Juli eine exklusive Clubshow im Lindauer "Vaudeville". Kryptische Texte in der norwegischen Landessprache, gleich drei Gitarristen, die für ein heftiges Brett sorgen sowie heftige Flirts mit Punk und Rock'n Roll - die Skandinavier brechen gleich in mehrerlei Hinsicht mit den Gepflogenheiten im Metalcore-Genre. Der internationale Erfolg gibt ihnen Recht, inzwischen legen KVELERTAK auch bei uns auf großen Open Airs wie dem "Southside", "Wacken Open Air", "Rock am Ring" oder "Summer Breeze" los. Als Support-Act ist die Band CARDIAC mit dabei, los geht's gegen 21 Uhr.

 

Die unorthodoxe Gangart der Band Kvelertak ließ die Szene von Beginn an aufhorchen. Noch ohne Plattenvertrag durften die sechs Norweger beim renommierten Roskilde-Festival auftreten. Am Sonntag wird Lindau gerockt! Foto: Promo

 

  Von heute bis zum 17. August steigt in Feldkirch im Alten Hallenbad das POOLBAR FESTIVAL. Für die diesjährige Ausgabe wurden unter anderem HIM, THE DANDY WARHOLS, MAXIMO PARK, THE SUBWAYS oder BONAPARTE verpflichtet. Der Auftritt von Singer/Songwriter WILLIAM FITZSIMMONS am 15. August ist abgesagt, Ersatz wird gerade gesucht. Das komplette Programm kann hier abgerufen werden.

 

The Dandy Warhols sind eine der Zugnummern beim diesjährigen "Poolbar Festival". Die Band aus Portland/Oregon konnte mit "Bohemian Like You" vor zwölf Jahren einen Kulthit landen. Ihr Konzert in Feldkirch steigt am 16. Juli. Foto: Promo

 

3.7.2014

 

  U & D: Am morgigen Freitag, 4. Juli, wird der österreichische Ferienbeginn mit dem Lustenauer SOMMER.LUST AM PLATZ und der deutschen Band GROSSSTADTGEFLÜSTER gefeiert. Die drei Berliner, die mittlerweile ihr viertes Album veröffentlicht haben, stehen für eine flotte Melange aus Elektro, NDW und Rave. Die Liveparty steigt bei freiem Eintritt auf dem Kirchplatz.

 

2.7.2014

 

  Über Pfingsten ging ganz entspannt das wieder einmal ausverkaufte NO STRESS FESTIVAL über die Bühne. Hier geht's zur ausführlichen PopZone-Review.

 

Hier trifft die Bezeichnung "Open Air mitten im Grünen" noch uneingeschränkt zu: Beim Gögginger No Stress Festival brachten deutsche Acts wie Blumentopf und US-Urgesteine wie Mobb Deep oder KRS-One die Waldlichtung zum Grooven. Foto: Marian Hepp

 

  AUSVERKAUFT: Beim TAUBERTAL FESTIVAL (8. - 10.8.) in Rothenburg o.d. Tauber sind sämtliche Tickets vergriffen. Eine kleine Chance gibt es noch: Einige Versandrückläufer gehen am Montag, 7. Juli in den Verkauf. In diesem Jahr treten als Headliner SEEED, CASPER, BIFFY CLYRO und SPORTFREUNDE STILLER auf.

 

30.6.2014

 

  KONZERT-TIPP 1: Seit Bands wie Raging Slab und Modern Earl Erfolg haben, ist klar, dass man nicht unbedingt aus den amerikanischen Südstaaten kommen muss, um mit gut abgehangenem Country- oder Southern-Rock abzuräumen. Mit HER & KINGS COUNTY machen sich weitere Großstadt-Cowboys mit enormem musikalischen Potential auf, in den deutschen Clubs abzuräumen. Am kommenden Donnerstag, 3. Juli, 20.30 Uhr, rockt die Band aus New York City im Bad Saulgauer "Franziskaner". Hierzulande ist von den sechs Musikern um Monique Staffile zwar noch kein Album im Handel, doch sie haben einige sehenswerte Clips ihrer Songs ins Web gestellt. HER & KINGS COUNTY gelingen unverschämt gute Ohrwürmer zwischen Country, deftigem Rock und einer Prise Pop. Gutgelaunte Feger wie "White Trash Country Boy", "My Backyard" und "Raise A Little Hell" setzen sich nachhaltig in den Gehörwindungen fest, wobei die Frontfrau schon mal zünftig rappt, trotz heulender Slidegitarre, wimmernder Pedal-Steel oder wildgewordenem Banjo. Ihren ersten Gig absolvierte Monique Staffile übrigens in New Yorks legendärem Club "CBGB's" - im zarten Alter von 13 Jahren. Wem Kid Rocks musikalische Gangart gefällt, sollte sich mal die urbanen Southernrocker reinziehen.

 

Her & Kings County haben bereits Anfang des Jahres im restlos ausverkauften "Franziskaner" abgeräumt. Am kommenden Donnerstag gibt's Nachschlag. Foto: Promo

 

  KONZERT-TIPP 2: Rock'n Roll Is Here To Stay! THE KOFFIN KATS aus den USA beschallen am Donnerstag, 3. Juli, den Kellerclub "Balthes" in Ravensburg. Das Trio aus Detroit steht für eingängigen Psychobilly mit einem rootslastigen Fifties-Touch. Gewürzt wird das Ganze mit je einer Prise Gothic und Horror-Punk. Mit sieben Alben in zehn Jahren und rund 250 Gigs pro Jahr sind THE KOFFIN KATS eine der am härtesten arbeitenden Rock'n Roll-Bands der USA. Konzertbeginn ist um 21 Uhr.

 

The Koffin Kats aus Motor City Detroit haben auf dem alten Kontinent eine treue Fangemeinde. Am Donnerstag rocken sie den Livekeller im Ravensburger "Balthes". Foto: Promo

 

  ERSATZTERMIN: Das am 17. Mai wegen Krankheit ausgefallene Unplugged-Konzert von DANIEL SCHUHMACHER im Stuttgarter "Club Zentral" wird am 12. Juli nachgeholt. Als Support-Act ist die Band HIGH5  mit dabei.

 

Daniel Schuhmacher präsentiert bei einem Akustikkonzert in Stuttgart sein aktuelles Album "Diversity". Foto: Promo

 

28.6.2014

 

   Heute hat auch uns die Nachricht erreicht, dass zum 30. April der letzte Vorhang für die CAFE BAR in Rottenburg am Neckar gefallen ist. Zahlreiche Folkrock-Bands und Musiker wie PADDY GOES TO HOLYHEAD, GARDEN OF DELIGHT, BRENDAN MONAGHAN oder AVALON fanden hier eine Bühne. Grund für die Schließung waren unüberbrückbare Differenzen zwischen den Pächtern und dem Vermieter.

 

  Wegen der schlechten Wetteraussichten ist die für heute abend geplante SPRING BREAK PARTY im Krauchenwieser Strandbad kurzfristig abgesagt worden. Ersatztermin ist der 1. August.

 

  Neues vom Rottweiler Zeltfestival FERIENZAUBER: Das Konzert von NENA am 24. Juli im "Kraftwerk" ist ausverkauft, wie auch der Auftritt von VOXXCLUB am 13. August im Zelt am Wasserturm.

 

27.6.2014

 

Das Tuttlinger Zelt-Festival HONBERG-SOMMER kann in diesem Jahr auch interessante Support-Acts präsentieren: Singer/Songwriter MARK FOSTER tritt am 17. Juli vor Christina Stürmer auf. Am 12. Juli wird die englische Singer/Songwriterin GEMMA RAY das Konzert mit der schottischen Band Texas bereichern, und für Ten Years After heizt am 26. Juli der amerikanische Bluesrock-Newcomer ERIC STECKEL ein. Andreas "Rocket Man" Kümmert bekommt beim Abschlusskonzert am 27. Juli mit Songpoet PETER PUX ein oberschwäbisches Talent als Vorprogramm.   

 

  Mit "500m" veröffentlichen GUDRUN GUT und Faust-Keyboarder JOCHEN IRMLER erstmals ein gemeinsames Album, dessen Sound von der New-Wave  und Techno-Vergangenheit der Berliner Musikerin sowie den progressiven Orgelimprovisationen des Faust-Keyboarders geprägt ist. Die Scheibe wird am 4. September in einer CD- und Vinylausgabe beim Hamburger Label "Bureau B" veröffentlicht. Nachdem GUDRUN GUT mit Din A Testbild und Mania D. erste Erfolge feiern konnte, war sie 1980 Mitbegründerin von Einstürzende Neubauten. Als Gitarristin und Drummerin der Band Malaria absolvierte sie ab 1981 Auftritte in vielen europäischen Metropolen und in den USA. Mit der in England lebenden Band Faust drang JOCHEN IRMLER Anfang der 70er-Jahre in neue experimentelle Bereiche der Rockmusik vor. Heute ist er sowohl als Produzent als auch mit diversen Musikprojekten wie diesem erfolgreich. 

  

Im Herbst 2013 haben Gudrun Gut und Jochen Irmler im Scheerer "Faust-Studio" ihr Album "500m" eingespielt. Foto: Claudio Hils

 

26.6.2014

 

  EVENT-TIPP: Längst ist die SPRING BREAK PARTY zu einem der jährlichen Highlights im Krauchenwieser Strandbad geworden. Bei der Neuauflage am kommenden Samstag, 28. Juni, steigt auf zwei überdachten Floors das volle Programm. Eines der Zugpferde des Abends ist SIR JAI. Überregional bekannt wurde der Konstanzer als Produzent und Tour-DJ von Rapper Kool Savas. Musikalisch ist er in den Genres Hip Hop, Funk und R'n'B verortet. Außerdem reist aus der Stuttgarter Szene DJ SEEK an. Er legt sowohl krasse Rap-Beats als auch smoothe House-Rhythmen auf. Mit DJ BEESTYLE, DJ CRYPT, DJ CASPA und DJ B-FLÄSH sind aber auch reichlich regionale Routiniers in Sachen Hip Hop, Funk, Pop und Mash-Up am Start. Das DJ-TEAM KRAUCHENWIES rundet das Line-Up ab. Start der Open Air-Party ist um 21 Uhr.

 

Der Konstanzer Deejay Sir Jai supportete bereits Jeru The Damaja, De La Soul und Massive Töne. Am Samstag legt er im Krauchenwieser Strandbad auf. Foto: Promo

 

25.6.2014

 

  Laut Veranstalter KOKO-Entertainment hat US-Blueser JIMMIE VAUGHAN heute seinen Auftritt als Special Guest beim Konzert mit CANNED HEAT am 19. Juli in Singen beim HOHENTWIEL-FESTIVAL bestätigt. Nach Absage der Gigs von JEFF BECK in Singen, Stuttgart und Freiburg (siehe Meldung unten) war bislang unklar, ob der Texaner die Support-Jobs bestreiten wird. Begleitet wird JIMMIE VAUGHAN von der TILT A WHIRL BAND und der Sängerin LOU ANN BARTON. Der Mitbegründer der Fabulous Thunderbirds ist übrigens der ältere Bruder des legendären Gitarristen und Sängers Stevie Ray Vaughan.

 

  FESTIVAL-TIPP: Eine bunte Melange von Reggae über Ska bis Punkrock ist beim BINZWANGER OPEN AIR am kommenden Freitag, 27. Juni, auf dem dortigen Festplatz angesagt. Mit RUSSKAJA und IRIEPATHIE wurden als Headliner zwei der populärsten österreichischen Ska- und Reggae-Bands verpflichtet. Davor dürfte mit dem Punkrock-Trio SCHMUTZKI "Deutschlands beste Newcomerband" schon ordentlich Party machen. Den Punky-Reggae-Reigen eröffnet um 19.30 Uhr die Biberacher Punkrockband THIS AIN'T CALIFORNIA. Und das Beste: Mit 8 Euro Abendkasse für dieses Line-Up ist der Eintritt sensationell günstig.

 

Fette Reggae-Beats mit sympathischer Message: Iriepathie ist einer der Headliner beim diesjährigen Binzwanger Open Air. Foto: Promo

 

  KONZERT-TIPP 1: Am Freitag, 27. Juni, 21 Uhr, steigt im Aulendorfer "Irreal" eine  SKA-PARTY mit zwei Bands, die neuerdings kräftig in der süddeutschen Szene mitmischen. RAPID, die für eine weltoffene Melange aus Ska, Rock, Latin, Polka und Punk stehen, reisen aus München an. HORNY LULU aus Sigmaringen, die Anfang des Jahres ihre zweite Scheibe "Free Candy" unters Volk gebracht haben, stehen für eingängigen Speed-Ska, der auch jedes Punker-Herz schneller schlagen lassen dürfte.    

 

Rapid setzt sich aus Musikern bekannter Bands der Münchener Ska-Szene wie beNUTS oder The Neighbours zusammen. Am Freitag steht ein Gig im Aulendorfer "Irreal" an. Foto: Promo

 

  KONZERT-TIPP 2: Im "Cafe Ohne" in Emerkingen wird am Samstag, 28. Juni,  FRAU ÖL auftreten. Das Ulmer Trio steht für gitarrenlastigen Indie-Pop mit deutschen Texten. Nach dem Debüt „Schwestern des Lichts“ (2011) wurde vor kurzem das zweite Album  "Harmonie und Subversion" veröffentlicht. Konzertbeginn ist gegen 21.30 Uhr.

 

Ulm rockt Emerkingen! Das Trio Frau Öl kommt am Samstag ins "Cafe Ohne". Der Bandname leitet sich übrigens von Olivia Oyl ab, der Freundin von Seemann Popeye. Foto: Promo

 

24.6.2014

 

 Mit seinem zehnten Studioalbum „Strut“ (VÖ 19.9.) im Tourneegepäck wird LENNY KRAVITZ am 8. November in der Stuttgarter Schleyer-Halle auftreten.
Der Vorverkauf hat gestern begonnen.

 

Nach zweijähriger Pause tourt Lenny Kravitz wieder durch Deutschland und beglückt seine Fans mit Songs wie "Mr. Cabdriver", "Fly Away" oder "Let Love Rule". Foto: Promo

 

23.6.2014

 

  Änderung beim Singener HOHENTWIEL-FESTIVAL: JEFF BECK hat sein für den 19. Juli geplantes Konzert aus gesundheitlichen Gründen abgesagt, stattdessen springt CANNED HEAT kurzfristig ein. Die amerikanischen Bluesrock-Urgesteine waren 1969 eine der Attraktionen beim legendären Woodstock-Festival, was für die Band auch den endgültigen Durchbruch in Europa bedeutete.

 

Canned Heat steht für Klassiker wie "On The Road Again" oder "Going Up The Country". Aus der Woodstock-Ära sind noch Bassist Larry Taylor und Drummer Fito de la Parra (beide links im Bild) mit dabei. Foto: Promo

 

  AUSVERKAUFT: Für das erste der beiden Stuttgarter Heimspiele der FANTASTISCHEN VIER am 19. Dezember in der Schleyer-Halle sind die Tickets restlos vergriffen. Auch für das zweite Konzert tags darauf werden die Tickets laut der Fanta-Agentur "Four Music" langsam knapp. Wer noch hinmöchte, sollte also bald zugreifen.

 

  SOUTHSIDE TAG 3: Sommer, Sonne Southside! Dieser bereits arg strapazierte Ausspruch trifft in diesem Jahr mal wieder voll und ganz zu. Von Donnerstag bis Sonntag kein Regentropfen, Sonne pur und immer mal wieder eine frische Brise. Kurzum, das bekannteste und größte Open Air des Südwestens ging bei idealen Wetterbedingungen ganz entspannt über die Bühne. Polizei, Feuerwehr und die Rettungsdienste meldeten bei der Pressekonferenz ein verhältnismäßig ruhiges Wochenende. Dort hat man auch bekannt gegeben, dass der Vertrag zwischen Festivalveranstalter FKP Scorpio und dem Gewerbepark bis ins Jahr 2020 verlängert wurde. Neuhausen ob Eck bleibt als Standort des SOUTHSIDE also vorerst erhalten. Und die Musik? Markante Duftmarken hinterließen gestern Ex-Hardcore-Shouter CHUCK RAGAN mit einem kraftvollen Country-Set, die PIXIES mit einem auch nach 30 Bandjahren noch kratzbürstigen Gitarrenrock und BAD RELIGION, die "Elder Statesmen" des US-Punkrocks. Sie spielten schneller, als sämtliche Jungspunde, die vor ihnen auftraten. Erwartungsgemäß viele Leute zogen Headliner VOLBEAT, die Hitstürmer BASTILLE und KRAFTKLUB vor die beiden Hauptbühnen. Letztere konnten CASPER und K.I.Z. als Bühnengäste begrüßen. Der TV-Sender "ARD Eins Plus" sendet in den kommenden Wochen immer mal wieder Specials und Konzerte vom SOUTHSIDE, beispielsweise am kommenden Freitag, 27. Juni, um 20.15 Uhr, bei "Das Ding TV". Auch PopZone wird noch ausführlich über das Neuhauser Open Air berichten.      

 

Kraftklub räumte mit Krachern wie "ScheißIndieDisco" oder "Ich will nicht nach Berlin" erwartungsgemäß ab. Frontmann Felix Brummer intonierte auch "Hand in Hand", einen Song des in Kürze erscheinenden neuen Albums. Foto: Marian Hepp
Paz Lenchantin, die neue Bassistin der Pixies. Foto: Marian Hepp
Unsterbliche Punkrock-Hymnen auf der Red-Stage: Bad Religion aus Los Angeles steht auch im 35. Bandjahr noch in vollem Saft. Foto: Miche Hepp

 

22.6.2014

 

  SOUTHSIDE TAG 2: Gestern unstrich das SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck vor allem auf der "Red Stage", dass es ein Festival der Kontraste ist. Während RODRIGO Y GABRIELA aus Mexiko auf der Red Stage mit nur zwei Akustikgitarren und ihrer enormen rockigen Spielweise des Flamencos die Leuten zum Ausrasten brachten, verbreitete zuvor der Kanadier REIGNWOLF mit seinem archaischen Bluesrock dampfendes Mississippi-Delta-Feeling. Die US-Formation MIDLAKE spielte vor leider sehr wenig Leuten im Zelt hochklassigen progressiven "Dream-Rock", der einen ob seiner Schwerelosigkeit abheben ließ. Vor der Hauptbühne hätten auch die Gefühlsexperten von ELBOW mehr Publikum verdient gehabt, als das kleine Häufchen, welches die in England große Band erleben wollte. Dafür rockten danach um so mehr Britpop-Fans mit THE KOOKS, die neben bandeigenen Klassikern wie "Seaside" auch einige Songs ihres demnächst erscheinenden Albums spielten. Großes Kino war der Auftritt von Samstag-Headliner ARCADE FIRE. In zwölfköpfiger Besetzung startete die ein perkussives Indie-Rock-Spektakel, das so gar nichts mehr mit ihrem folkigen Auftritt beim SOUTHSIDE vor sieben Jahren zu tun hatte. Das was da an komplexen Rhythmen zu hören war, erinnerte mehr an die große Ära der Talking Heads. Eindeutiger Sieger in Sachen Publikumsgunst war allerdings Rapper CASPER, wo die Fans derart vor die "Blue Stage" drängten, dass von der Security etliche zusammengeklappte Mädels aus dem Publikum gefischt wurden. Gute Stimmung verbreiteten FLOGGING MOLLY, die mit ihrem flotten Folkpunk am späten Nachmittag auch die Besucher in den hinteren Reihen zum Mittanzen brachten. Heute geht das Festival mit Auftritten von VOLBEAT, LILY ALLEN, KRAFTKLUB, BAD RELIGION und BRING ME THE HORIZON zu Ende.   

 

Die jüngsten Musiker beim Southside kommen aus Ulm. Cool und selbstbewußt eröffnete Rockfish das Programm auf der "Red Stage". Im Bild Gitarrist und Sänger Flo Kiesling. Foto: Marian Hepp
Bad in der Menge: Ganz im Stile eines Angus Young "reitet" Garagenblueser Jordan Cook alias Reignwolf bei seinem Southside-Gig durch das "Rote Zelt". Foto: Miche Hepp

 

21.6.2014

 

  SOUTHSIDE TAG 1: Beim SOUTHSIDE starteten gestern mehr als 65 000 Besucher ziemlich entspannt in eine noch bis Sonntag andauernde Open Air-Party. Bereits bei JENNIFER ROSTOCK, die am späten Nachmittag auf die "Green Stage" gingen, strömten zahlreiche Fans der Berliner auf das Festivalgelände. Dennoch hatte man den Eindruck, dass sich an diesem ersten Festivaltag noch viele Besucher eine Auszeit auf dem Campingplatz genehmigten. Auf dem Gelände gab es jedenfalls trotz ausverkauftem Festival auch bei den abendlichen Headlinern noch reichlich Platz. Die lässigsten Auftritte des Tages boten FRANZ FERDINAND und die obercoolen THE BLACK KEYS. Auch die Dancehall-Caballeros von SEEED ließen sich von der relaxten Atmosphäre anstecken und boten ein vergleichsweise chilliges Set. Von den knuffigen Singer/Songwritern PASSENGER und ED SHEERAN scheint man bereits mehr als genug gehört zu haben, dennoch ging es bei ihnen erwartungsgemäß ziemlich eng vor der Bühne zu. Bei Letzterem trat Kollege TOM ODELL zeitgleich im roten Zelt auf. Wer sich für den blonden Newcomer entschied, hatte die richtige Wahl getroffen. Der Junge rockt - und zwar amtlich! Ein Ausrufezeichen um Mitternacht setzte die schwedische Sängerin LYKKE LI, deren elfenhafter Pop glasklar aus den Boxen tönte. Heute geht die Open Air-Sause in Neuhausen ob Eck mit einer interessanten Mischung aus Insidertipps wie dem Belgier BLAUDZUN, der Electro-Pop-Band SAMARIS aus Island, dem kanadischen Garagenrocker REIGNWOLF sowie etablierten Acts wie THE KOOKS, THE SUBWAYS und Rapper CASPER weiter. 

 

Dan Auerbach @ work. Die US-Band The Black Keys unterstrich eindrucksvoll, dass auch Roots-Rock sehr hip klingen kann. Foto: Marian Hepp
Das Kult-Festival "Burning Man" lässt grüßen: Auch beim "Southside" sind auf dem Gelände immer mehr skurrile Walking-Acts anzutreffen. Foto: Miche Hepp
Herzblut: Singer/Songwriter Tom Odell und seine Band überzeugten spätabends mit einem atmosphärischen Set. Foto: Marian Hepp

 

20.6.2014

 

  Die Gästeliste für das 25TH ANNIVERSARY CONCERT von Hardrocker AXEL RUDI PELL am 11. Juli in Balingen beim Open Air BANG YOUR HEAD steht fest: Neben GRAHAM BONNET (Rainbow, Michael Schenker Group), JOE LYNN TURNER (Deep Purple, Rainbow) und DOOGIE WHITE (Rainbow, Yngwie Malmsteen) haben auch JOHN LAWTON (Lucifer's Friend, Uriah Heep), TONEY CAREY (Rainbow, Zed Yago, Peter Maffay), VINNY APPICE (Black Sabbath, Dio) sowie die ehemaligen AXEL RUDI PELL-Shouter JEFF SCOTT SOTO und ROB ROCK zugesagt. Außerdem wird es eine wohl einmalige Reunion seiner alten Band STEELER geben. Die anderen Headliner beim diesjährigen BANG YOUR HEAD (11. + 12.7.) heißen TWISTED SISTER, EUROPE und ANTHRAX. Quelle: Rocktimes

 

Metal-Urgestein Axel Rudi Pell holt am 11. Juli in Balingen einige ganz große Hardrock-Shouter auf die Bühne. Foto: Miche Hepp

 

19.6.2014

 

  Das Bregenzer FREAKWAVE FESTIVAL macht in diesem Jahr Pause. Damit die Wartezeit bis 2015 nicht zu lange wird, haben die Veranstalter vom 10. bis 13. Juli ein FREAKWAVE INTERMEZZO mit Auftritten von MOTHERS CAKE, JULIA BIEL, MR. DERO & BAND, KLUMZY TUNG und ISIS SALAM angekündigt. Ausgewichen wird nach Dornbirn auf das Rhomberg-Areal und ins Kulturzentrum "Spielboden". 

 

  Auch die Teams des U & D MÖSSINGEN und des HANGMAN FESTIVALS in Nürtingen nehmen sich in diesem Jahr zwecks Neuorientierung und Auftanken der Batterien eine Auszeit.

 

  Endgültig eingestellt wurde leider das BURN OUT FESTIVAL in Wolfurt. Bei dem kleinen aber feinen Vorarlberger Open Air traten seit 2004 Bands wie BACKYARD BABIES, BLOOD RED SHOES, HARDCORE SUPERSTAR, TURBOSTAAT oder THE BONES auf.

 

   Die Metal-Band DUST BOLT aus Landsberg am Lech hat ihr zweites Album "Awake The Riot" (Napalm Records/Universal) am Start.

 

  SOUTHSIDE: Rund 70 Prozent der 65 500 Festivalbesucher reisen bereits heute zum größten Open Air im PopZone-Land an. Trotz kleinerer Staus verläuft die Anreise zum SOUTHSIDE (20. - 22.6.) in Neuhausen ob Eck bisher problemlos. Heute nimmt auch die festivaleigene Radiostation BECK'S CAMP FM ihren Betrieb auf. Man kann den Sender im Umkreis von 15 Kilometern auf der UKW/FM-Frequenz 91,4 hören. Neben den Auftritten auf den regulären Bühnen stehen auf dem Festivalgelände immer mal wieder Überraschungs-Gigs im "Jägermeister Gasthof" an. So werden YOUNG REBEL SET (am Samstag, 20.45 Uhr) und die DONOTS (am Sonntag, 19.15 Uhr) jeweils ein "Mini-Unplugged-Special" spielen. Bei einem DJ-Set von BILDERBUCH (0.30 Uhr) kann im Jägi-Pub den morgigen Festivalfreitag beschließen. Beim ausverkauften SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck treten bis Sonntag rund 100 Live-Acts auf.

 

Auch wer beim Southside nicht auf der Plattform des Bungee-Krans stehen möchte, kann in diesem Jahr den Blick aus luftiger Höhe auf das Festivalgelände genießen. In diesem Jahr steht ein Riesenrad auf dem ehemaligen Militärflugplatz. Foto: FKP Scorpio

 

18.6.2014

 

  Aufgrund neuer Brandschutzauflagen steht die EUROPAHALLE in Karlsruhe für Veranstaltungen mit mehr als 200 Besuchern nicht mehr zur Verfügung. Diverse, bereits feststehende Großkonzerte müssen verlegt werden, wie zum Beispiel JAMES BLUNT am 19. Oktober in die Karlsruher "Arena". Auch für das KNOCK OUT FESTIVAL am 13. Dezember - mit GOTTHARD als Headliner - wird derzeit eine neue Location gesucht. 

 

17.6.2014

 

  Mit RUSSKAJA wurde gestern der "Special Guest" für das Konzert der Medevial-Rockband IN EXTREMO am 17. Juli auf dem Singener HOHENTWIEL FESTIVAL bekannt gegeben. Die Formation aus Wien mixt Ska mit der Polka und anderen alten Musikweisen aus dem Osten Europas zu einer absolut tanzbaren Melange. Karten gibt's bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Russkaja präsentieren am 17. Juli in Deutschlands größter Festungsruine ihr aktuelles Album "Energia". Gesungen wird Dank Frontmann Georgij Alexandrowitsch Makazaria in russisch, englisch und deutsch! Foto: Promo

 

16.6.2014

 

  Änderung beim Wolfacher MOSENMÄTTLE OPEN AIR: Für STEREO DYNAMITE, die ihren Gig absagen mussten, rückt die Punkrockband SCHMUTZKI ins Line-Up.

 

  Nur noch ein paar Tage, dann startet mit dem längst ausverkauften SOUTHSIDE (20. - 22.6.) in Neuhausen ob Eck einmal mehr eines der größten Open Airs im Südwesten Deutschlands durch. Nachdem auf den Hauptbühnen Headliner wie VOLBEAT, ARCADE FIRE, THE KOOKS, FETTES BROT, MACKLEMORE & LEWIS, THE BLACK KEYS, KRAFTKLUB oder SEEED ihre Arbeit getan haben, geht im Disco-Zelt auf dem Campinggelände die Party mit dem RADAU & RABATZ KLUB weiter. An den Turntables sorgen RADAUMEISTER AGE, DJ BEESTYLE und FÄBS für einen Mix aus Electro, Hip Hop und Dubstep und wilden Mash Up-Einlagen, deren immense Stilvielfalt hier aus Platzgründen nicht wiedergegeben werden kann. Der Eintritt ins Discozelt ist frei.  

 

Sozusagen ein Local Hero beim Southside: "Mash Up Rambo" DJ Beestyle aus der nahegelegenen ländlichen Hip Hop-Hochburg Göggingen macht schon seit einigen Jahren Party im Discozelt auf dem Campinggelände. Foto: Promo

 

15.6.2014

 

  Zum Monatsende schließt das KOMMA in Gosheim. Der Club am westlichen Rand der Schwäbischen Alb veranstaltete auch immer wieder Konzerte mit Bands aus der Deutschpunk- und Metal-Szene.

 

14.6.2014

 

 

  Der Auftritt von DEEP PURPLE am 23. Juli beim Singener HOHENTWIEL FESTIVAL ist restlos ausverkauft.

 

  Dank seines Nummer 1-Hits "Auf uns" und der dadurch bedingten immensen Ticketnachfrage ist das für den 24. September geplante Stuttgarter Konzert von Singer/Songwriter ANDREAS BOURANI vom Jugendhaus "das Cann" ins weitaus größere "LKA Longhorn" verlegt worden.

 

  Die Herbst-Saison im Ulmer Kulturzentrum ROXY startet - anders als ursprünglich angegeben - bereits am 1. September mit BELA B & SMOKESTACK LIGHTNIN' FEAT. PETRA DEVLIN. Das Konzert wurde um zwei Wochen vorverlegt.

 

Ärzte-Drummer Bela B präsentiert mit der Band Smokestack Lightnin' am 1. September im Ulmer "Roxy" das neue gemeinsame Americana-Album "Bye". Bluegrass und Rockabilly statt Punkrock, das steht Bela gut! Foto: Promo

 

  Das Unplugged-Konzert der Band BAP am 23. Juli beim Zeltfestival HONBERG-SOMMER in Tuttlingen ist ausverkauft.

 

  Ebenfalls bereits ausverkauft: TILL BRÖNNER & DIETER ILG am 1. Dezember bei JAZZ AM SEE in Allensbach am Bodensee.

 

12.6.2014

 

  Die Ravensburger Partyreihe WILL ROCKEN feiert bekanntlich schon geraume Zeit Erfolge. Nun haben das WOCHENBLATT und Party-Initiator MARTIN SPRISSLER ein gemeinsames CD-Projekt am Start. Auf der Doppel-CD "Will Rocken" wurden 35 Bands aus dem Raum zwischen Schwäbischer Alb und Bodensee, Schwarzwald und Allgäu mit je einem Song verewigt. Am kommenden Samstag, 14. Juni, steigt im Ravensburger "Studio 104" die CD-Taufe. Ab dem 18. Juni ist die Compilation für 9 Euro exklusiv bei den Wochenblatt-Geschäftsstellen in Ravensburg, Biberach, Friedrichshafen und Tuttlingen erhältlich, Am 16. Juni bringt MARTIN SPRISSLER, der auch ein eigenes Musiklabel betreibt und das Musikmagazin "Gothic" heraus gibt, die Scheibe deutschlandweit in den Handel. Quelle: Wochenblatt

 

Die Pfullendorfer Hardrock-Band Chillbreaker hat es mit dem Track "Born To Run" auf den CD-Sampler "Will Rocken" geschafft. Foto: Promo

 

  Der oberschwäbische Kleinkunstpreis RAVENSBURGER KUPFERLE geht in diesem Jahr an die schottische Folkband RURA und an das Musikkabarett THEATRE DU PAIN aus Bremen. Die Preisverleihung findet am 22. November in der Ravensburger "Zehntscheuer" statt.

 

  Bei der diesjährigen RADIO 7 SUN & FUN TOUR soll auch immer auch ein Live-Act aus der Region auftreten. Hier kann man sich bewerben. Für jede der sechs Live-Partys wählt Popsängerin CHRISTINA STÜRMER jeweils die vielversprechendste Band oder den besten Solokünstler aus den eingesandten Hörproben aus. In folgenden Städten wird die Sommer-Tour des Radiosenders einen Tourneestopp einlegen. Ulm–Blaustein (26.7.), Tuttlingen (2.8.), Giengen a.d. Brenz (9.8.), Wangen (16.8.), Sigmaringen (23.8.) und Bad Waldsee (6.9.). Der Eintritt ist wie immer frei. Also, ran an den Speck!

 

Die österreichische Sängerin Christina Stürmer ist Patin der diesjährigen "Radio 7 Sun & Fun Tour". Sie wird unter den Bewerbungen den jeweiligen Live-Act aus der Region auswählen. Foto: Promo

 

11.6.2014

 

  Wir möchten an dieser Stelle nochmals kurz auf die heutige Veranstaltung von CHRISTOPH WAGNER hinweisen. Um 20 Uhr lädt er im Tübinger "Club Voltaire" zur Zeitreise in die späten 60er- und frühen 70er-Jahre ein. Mit seinem Vortrag "Tübingen in der Woodstock-Ära - als Rock und Protest Hand in Hand gingen", erinnert er an eine zunehmend selbstbewußter agierende Szene, in der Bands wie TON STEINE SCHERBEN, QUINTESSENCE, MAN oder VAN DER GRAAF GENERATOR die Neckarstadt mit neuen progressiven Klängen beschallten. Hier geht's zum ausführlichen PopZone-Tipp.

 

Christoph Wagner - Journalist, Buchautor und Musikhistoriker - lädt heute abend in Tübingen zu einer Zeitreise in die Woodstock-Ära der Unistadt ein. Foto: Promo

 

  Mit HEISSKALT und MARATHONMANN haben die Veranstalter des Open Airs SOUTHSIDE (20. - 22.6.) das diesjährige Line-Up komplett gemacht. Die beiden süddeutschen Rockbands eröffnen am Festivalsamstag gegen 12 Uhr mittags das Programm der beiden Hauptbühnen. Das Festival in Neuhausen ob Eck ist mit 65 000 Besuchern bereits seit einigen Wochen ausverkauft.

 

10.6.2014

 

  Hip Hop-Fans aus ganz Süddeutschland und den benachbarten Ländern steuerten am Pfingstwochenende mal wieder das bereits im Vorfeld ausverkaufte Gögginger NO STRESS FESTIVAL an. Bei bestem Sommerwetter ging sowohl auf dem Campingplatz als auch auf der zum Festivalgelände umfunktionierten Waldlichtung die Party ab. Während es am ersten Festivaltag vor allem bei der amerikanischen Band THE DOPPELGANGAZ und dem schwedischen Rapper PROP DYLAN eng wurde, drängten sich die Festivalgänger am Pfingstsonntag bei BLUMENTOPF, Hip Hop-Ikone KRS-ONE und dem Deutsch-Rapper SSIO vor der Bühne. Überraschungs-Act war in diesem Jahr das New Yorker Rap-Duo MOBB DEEP. Dank der Super-Idee mit den Müll-Codes, die im kommenden Jahr ein vergünstigtes Ticket garantieren, war das komplette Camping-Gelände unter reger Beteiligung der Besucher bereits am Pfingstmontagabend wieder aufgeräumt. PopZone wird über das NO STRESS FESTIVAL noch ausführlich berichten.

 

Der Brite Steve Dixon, mehrfacher Contestgewinner und besser bekannt unter seinem Künstlernamen Stig Of The Dump, war eine der Entdeckungen des "No Stress Festivals". Foto: Marian Hepp

 

8.6.2014

 

  Nun ist es raus. Die OHRBOOTEN waren der gestrige "Special Guest" beim Heggelbacher SPHINXTFEST. Die Berliner Reggae-Hip Hop-Band brachte im vollbesetzten Heggelbacher Zirkuszelt mit Hits wie dem Ohrbooten-Klassiker "Autobahn" das gesamte Publikum zum Tanzen. Demnächst mehr darüber bei PopZone. Das nicht alltägliche Dorffest in dem kleinen Linzgauer Weiler bei Herdwangen geht heute mittag mit einem bunten Programm von Pop über Kleinkunst bis Weltmusik sowie DORLE FERBER'S legendärem SÄNGERTREFFEN weiter. Weitere Infos gibt es unter www.sphinxtfest.de.

 

Die Ohrbooten aus Berlin ließen als Überraschungsgast gestern beim Heggelbacher "Sphinxtfest" in Sachen Stimmung aber auch gar nichts anbrennen. Foto: Miche Hepp

 

6.6.2014

 

  Der sowieso schon hochkarätig besetzte KONZERT-HERBST 2014 in Stuttgart wird noch einmal durch zwei Konzerte im "LKA-Longhorn" bereichert. Heute sind der Auftritt der schwedischen Progressive-Metal-Band OPETH (24.10.) und die amerikanisch-irische Hardrock-Night mit BLACK STONE CHERRY und THE ANSWER (beide 19.10.) bekannt gegeben worden.

 

Die Stockholmer Band Opeth präsentiert am 24. Oktober in Stuttgart ihr im August erscheinendes neues Album "Pale Communion". Foto: Promo

 

  Seit gestern läuft die 29. Ausgabe von ROCK AM RING - zum letzten Mal an gewohnter Stelle in der Eifel am Nürburgring. Viel war in den vergangenen Tagen über das Gezerre um Deutschlands bekanntestem Open Air zu lesen. Fakt ist, dass die neuen Nürburgring-Pächter den Veranstaltern um Marek Lieberberg vor dem 30. Jubiläums-Festival gekündigt haben, und natürlich ging es mal wieder um mehr Knete. Es ist ja nicht erst seit gestern bekannt, dass das liebe Geld das Popbusiness versaut. Um so mehr sollte man nochmals die Mega-Sause am guten alten Nürburgring genießen. Wer nicht vor Ort ist, kann das auch bei einem kühlen "Woiza" auf dem Sofa vor dem heimischen TV-Gerät tun. Gestern war's schon mal ganz interessant. Punkrock (THE OFFSPRING), Oldschool-Metal (IRON MAIDEN), Hip Hop (CRO) und elektronisch infizierter Club-Sound (RUDIMENTAL) hintereinander auf der selben Bühne - das funktioniert in Deutschland eben nur bei ROCK AM RING. Letztere haben nachts um zwei in großer Live-Formation nochmals gut Party gemacht. Respekt RUDIMENTAL, Empfehlung! "ARD Eins Plus" sendet noch bis Pfingstsonntag täglich, ab 18 Uhr, diverse Auftritte bis weit nach Mitternacht. Wie's nach diesem Wochenende mit ROCK AM RING sowie dem von den Nürburgring-Betreibern neu ins Leben gerufenen und für das selbe Wochenende terminierte Open Air GRÜNE HÖLLE weitergeht, bleibt spannend. Da deutet sich hinter den Kulissen ein Machtkampf zwischen zwei Kapitalhechten im Teich an. Ob die Festival-Fans letztendlich von dieser Konkurrenzsituation profitieren werden, bleibt abzuwarten.
   

Die amerikanische Industrial-Rockband Nine Inch Nails ist heute Alternastage-Headliner bei "Rock am Ring". Showtime ist um 1.15 Uhr nachts. Foto: Promo

 

  Das OPEN FLAIR (6. - 10.8.) in Eschwege ist zum sechsten Mal in Folge ausverkauft. Inzwischen haben auch etliche süddeutsche Festivalgänger dieses nette, stiloffene Open Air auf dem Schirm. In diesem Jahr treten unter anderem SEEED, CASPER, BROILERS, STEEL PANTHER, SKA-P und La BRASS BANDA auf. Ein Headliner wird noch bekannt gegeben. Wer mehr darüber lesen möchte: www.open-flair.de.

 

  Für diverse süddeutsche Unplugged-Shows von MAX HERRE und dem KAHEDI RADIO ORCHESTRA mit Gästen wie JOY DENALANE, AFROB oder MEGALOH sind ebenfalls alle Tickets vergriffen. Ausverkauft melden das Münchener Tollwood-Festival mit gleich zwei Gigs am 6. und 7. Juli, sowie die Veranstalter des Open Air-Gigs beim Ludwigsburger Schloss am 2. August. Für das Konzert am 18. Juli im Schlosspark Salem sind derzeit noch verbilligte Vorverkaufskarten erhältlich. 

 

5.6.2014

 

  THE LONESOME DRIFTERS kommen ganz schön herum. Städte wie Paris, Lugano, Hamburg, Frankfurt und das schwedische Hultsfred stehen allein im Juni auf dem Tourplan der Bad Saulgauer/Ravensburger Rockabilly-Band. Im Juli folgt eine Kurztournee durch Finnland. Das Quartett um Sänger Stefan Schmid hat sich voll und ganz dem 50er-Jahre-Rockabilly verschrieben, wobei meist eine Prise Country über dem Ganzen weht. Das Debütalbum "From The Backwoods" ist inzwischen über das Rock'n Roll-Label "Rhythm Bomb Records" erhältlich. Wer mehr über die Band erfahren möchte, kann sich über www.thelonesomedrifters.com informieren. 

 

Bei aller Reiselust treten The Lonesome Drifters auch gelegentlich in der Heimat auf, so zum Beispiel am 5. Juli bei den "Seepark Biker Days" in Pfullendorf. Foto: Promo