Wieder ein neues Magazin?

PopZone - ein Webmagazin für Oberschwaben und die Welt. Der Schwerpunkt der Berichterstattung soll ganz klar auf der Region zwischen Schwarzwald und Allgäu, Schwäbischer Alb und Bodensee liegen, wobei auch ein Auge auf die Freiburger und Stuttgarter Szene, sowie grenznahe Locations in der Schweiz und in Österreich geworfen wird. Die Seite wird jetzt langsam aufgebaut. Habt also bitte Verständnis, wenn manche Menüpunkte noch nicht gefüllt sind. Es kann sich auch am Outfit von PopZone auch noch immer mal wieder etwas ändern. Derzeit stammen alle Texte von mir, deshalb sind sie auch noch nicht namentlich gekennzeichnet.

 

Die News-Rubrik ist direkt unterhalb auf der Startseite platziert und soll engmaschig aktualisiert werden. Reinschauen lohnt sich immer. Mehr über PopZone erfahrt Ihr im Navigationslink Über uns.

 

So, nun viel Spaß beim Schmökern !!!

 

Euer Miche Hepp

 

 

"Die beste Musik, die ich in der ganzen Woche hörte, war das Orchester beim Stimmen. Netter chaotischer Lärm."

Produzent Steve Lake nach dem Eurovision Songcontest 1983 in München

News

 

 

29.5.2015

 

  Zuwachs beim OBSTWIESEN FESTIVAL (20. - 22.8.). Für das U & D in Dornstadt bei Ulm wurden in dieser Woche unter anderem Kettcar-Sänger MARCUS WIEBUSCH, Singer/Songwriter BENJAMIN BOOKER aus den USA, die britische Band DRENGE, der holländische Indie-Musiker JACCO GARDNER und die Electro-Pop-Formation SKIP & DIE bestätigt. Schon länger steht fest, dass Bloc Party-Frontmann KELE OKEREKE, WANDA aus Wien sowie die beiden deutschen Bands EXCLUSIVE und TRÜMMER mit dabei sind.

 

Benjamin Booker aus New Orleans bereichert mit seinen Songs das eintrittsfreie "Obstwiesen Festival". Er nennt The Gun Club, Blind Willie Johnson und T. Rex als maßgebliche Einflüsse. Foto: Promo

 

  ROCK'N ROLL ZUM NULLTARIF: Sommerzeit, das bedeutet auch in diesem Jahr wieder ROCK AROUND THE GLORIA in der Gloria-Passage. Stuttgarts einzige Rock'n'Roll-Open Air-Konzertreihe mit freiem Eintritt. Wöchentlich finden dort vom "Café Le Théâtre" organisierte Rock'n Roll- und Rockabilly-Gigs mit Bands aus dem In- und Ausland statt. Gestern haben die FRANTIC ROCKERS aus Los Angeles einen Tourneestopp eingelegt, für 25. Juni sind THE BOMBS aus Ulm bestätigt. Weitere Infos unter www.cafeletheatre.de

 

28.5.2015

 

  KONZERT-TIPP 1: Mit THE BEEZ melden sich am morgigen Freitag, 29. Mai, 20 Uhr, Publikumslieblinge aus der Hauptstadt im Pfullendorfer "Cafe Moccafloor" zurück. Die international besetzte Band hat zwar etliche Fremdkompositionen im Repertoire, setzt diese aber so kurios um, dass es eine wahre Freude ist, sich oft gehörte Gassenhauer wie "Bohemian Rhapsody" (Queen), "Total Eclipse Of The Heart" (Bonnie Tyler) und "Love Is Like Oxygene" (The Sweet) runderneuert reinzuziehen. Mit zum Teil vierstimmigem Satzgesang, Banjo, Akkordeon, Dobro, Mandoline und Gitarre grooven sich die vier (Wahl)Berliner in Richtung Country, Swing, Bluegrass, Vintage-Pop und hawaiianische Schlager ein. Und wer auf Bands wie Katzenjammer oder Baskery steht, sollte sowieso hingehen.

 

The Beez haben sich in Pfullendorf bereits eine Fangemeinde erspielt. Morgen Abend werden sie im "Cafe Moccafloor" neben eigenen Songs coole Coverversionen von Queen, Abba, The Sweet und Janis Joplin abfeiern. Foto: Promo

 

  KONZERT-TIPP 2: Das Jugendhaus Mengen ist normalerweise eher eine Hochburg für Metalcore und Artverwandtes, doch bei der Rocknacht am kommenden Samstag, 29. Mai, sind deutlich moderatere Töne angesagt. Vier Bands reisen an, den weitesten Weg macht dabei PLANET ZERO aus Mannheim, die das Publikum mit melodieseligen Punk-Pop-Songs auf Touren bringen möchten. Mit Ohrwürmern wie "Restart (Freakin' Out)" und "Home" dürfte das kein Problem sein. CITY KIDS FEEL THE BEAT umreißen ihren Musikstil selbst als "Heavy Pop Punk". Seit 2011 haben die fünf Ulmer bereits einige Erfolge eingefahren. So wurde ihre Version von Lady Gaga's "Applause" bei Youtube in einer Woche mehr als 10 000 Mal angeklickt. Außerdem trat die Band in Dublin und auf dem "Mini-Rock-Festival" in Horb neben Bands wie Anti-Flag und Zebrahead auf. Derzeit sind CITY KIDS FEEL THE BEAT mit PLANET ZERO deutschlandweit unterwegs. Abgerundet wird das Line-Up von ANTIC DISPOSITION aus Meßkirch und PAYMENT aus der Mengener Bandszene. Los geht's bereits um 19.30 Uhr.

 

Punk-Pop aus Mannheim: Planet Zero beschallen morgen Abend das Mengener Jugendhaus mit den Ohrwürmern ihrer aktuellen Scheibe "Origin". Foto: Promo

 

  KONZERT-TIPP 3: Bevor es in die Sommerpause geht, läuft am Samstag, 30. Mai, im "Studio 104" in Ravensburg eine Band ein, die seit etwa vier Jahren deutschlandweit aufhorchen lässt. EXCLUSIVE aus München sammelten mit gitarrenlastigem Alternative-Rock Erfolge und wurden vom TV-Sender Bayern 3 für das Musikprojekt "Startrampe" nominiert. 2013 heimsten die Jungs den renommierten "New Music Award" ein, mit dem zuvor schon Bands wie Kraftklub und Bonaparte ausgezeichnet worden sind. Auf dem zweiten Album "Neuer Mensch", das seit vergangenem Freitag erhältlich ist, hat sich die Band einem deutschsprachigen Elektro-Pop verschrieben, der nicht mehr viel mit dem Sound der frühen Jahre gemein hat. Man darf gespannt sein, wie EXCLUSIVE die neuen Songs live umsetzt. Den Support besorgt der Hamburger Singer/Songwriter NISSE. Beginn ist um 20.30 Uhr.

 

Exklusive promotet mit einer großen Deutschland-Tour das Album "Neuer Mensch". Das Ravensburger "Studio 104" wird von der Münchener Formation am kommenden Samstag angesteuert. Foto: Promo

 

  Die A Cappella-Comedy-Band CHOR DER MÖNCHE feiert ihr 25jähriges Bestehen. Das Jubiläumslonzert zu diesem schönen Anlass steigt am 12. Juni im Rahmen eines Heimspiels im Tübinger "Sudhaus". 

 

27.5.2015

 

  Ein BENEFIZFESTIVAL FÜR MALI findet am kommenden Wochenende in Überlingen statt. Für Hilfsprojekte in Afrika geht dort die legendäre Ethno-Rockband EMBRYO auf die Bühne. Am kommenden Freitag, 29. Mai, spielen die Münchener um Gründungsmitglied Christian Burchardt in einem "Special" Jazzkompositionen von Mal Waldron, tags darauf steht bei ihrem zweiten Auftritt improvisationsgeladener Ethno-Rock an. Außerdem werden Kabarettist und Clown DANIEL BURLEY sowie die Reggae-Band OSUMARE BEATS auftreten. Umrahmend sollen eine Offene Bühne, das Kinderzelt und eine Kunstausstellung von ISAMAEL KAMARA für Kurzweil sorgen. Alle weiteren Infos gibt's unter www.kulturverein-ueberlingen.de.  

 

Zuerst Jazz von Mal Waldron, dann improvisationslastiger Ethno-Sound. Embryo tritt am Wochenende gleich zwei Mal in der Überlinger Kapuzinerkirche auf. Foto: Promo

 

  Wir haben in unserem Link FESTIVALS 2015 die 200er-Marke der südwestdeutschen Open Airs geknackt. Aktuell sind 202 Open Airs und Zeltfestivals zwischen dem Stuttgarter Raum und Bodensee, Schwarzwald und Allgäu gelistet. Laufend werden auch schon bestehende Einträge aktualisiert.

 

Female-Fronted-Alternative-Rock: Aimee Cares aus der Ostschweiz bereichern den neuesten Eintrag in der PopZone-Festivalliste. Die Band tritt am 6. Juni beim Open Air "Krach am Bach" in Trägerwilen bei Konstanz auf. Foto: Promo

 

26.5.2015

 

  ZUSATZKONZERT: Nachdem der Auftritt von KRAFTWERK am 29. November innerhalb weniger Stunden ausverkauft war, werden die Elektronik-Pop-Pioniere am 30. November ein zweites Konzert in der Stuttgarter Liederhalle spielen. Bei der Show kommen speziell entwickelte 3-D Projektionen zum Einsatz. Karten sind ausschließlich über kraftwerk.tickets.de erhältlich.

 

  ALL-STAR-COVER-BAND: Absolut nichts anbrennen in Sachen Stimmung ließen THE MECHANICS am vergangenen Samstag im Obermarchtaler "Kreuz". Bei diesem neuen Seitenprojekt feiern Gitarrist ANDY SUSEMIHL (Sinner, U.D.O., Bangalore Choir, Mr. Perfect, Rock & Rollinger u.a.), Drummer MARKUS KULLMANN (Voodoo Circle, Glenn Hughes, Desperadoz u.a.) Gitarrist VITEK SPACEK (Steeler, Craaft, Sinner, Mr. Perfect) und Bassist TOBIAS GRIEBEL (Moby Dick, Cover Up) legendäre Hardrock-Klassiker ab. Band und Publikum hatten sichtlich Spaß. Eine kompetente Truppe, bei der die Gassenhauer von Thin Lizzy, Billy Idol, Saxon und anderen Bands gut aufgehoben waren. Ein weiteres Konzert im "Kreuz", vermutlich bereits im Herbst, ist in Planung.

 

Neues Cover-Rock-Projekt von vier süddeutschen Hardrock-Profis: Vitek Spacek, Andy Susemihl, Tobias Griebel und Markus Kullmann (von links) rockten am Samstag mit Nachdruck das Obermarchtaler "Kreuz". Foto: Holger Kling

 

  NO STRESS: In Göggingen bei Krauchenwies fanden sich am Pfingstwochenende Hip Hop-Künstler aus Europa und den USA ein, um das diesjährige NO STRESS FESTIVAL zu feiern. Höhepunkte des bereits im Vorfeld ausverkauften Open Airs waren die Shows der Formation FUNKDOOBIEST aus Los Angeles und des umstrittenen deutschen Rappers HAFTBEFEHL. Auch was das Wetter betrifft, hatte die "No Stress Community" mal wieder Glück. Trotz der unbeständigen Vorhersage fiel während der beiden Festivaltage kein Tropfen Regen. PopZone wird noch ausführlich berichten.

 

Die Formation Genetikk aus Saarbrücken war in diesem Jahr der Surprise-Act beim "No Stress Festival". Hier Rapper Karuzo in Aktion. Foto: Marian Hepp

 

25.5.2015

 

  CLUB-HIGHLIGHT: RADIO BIRDMAN geht wieder in Europa auf Tournee und macht am 30. Juni auch im Freiburger "Cafe Atlantik" Halt. Die 1974 gegründete australische Garagenrock-Legende um Gitarrist Deniz Tek und Sänger Rob Younger war stark von Bands wie MC 5 sowie The Stooges geprägt und beeinflusste ihrerseits Größen wie INXS und Midnight Oil. Ihr 1978er-Album "Radios Appear" gilt als Meilenstein des Garage-Punk-Genres. Es dürfte eng werden im "Cafe Atlantik", deshalb sollte man unter www.cafe-atlantik.de den Vorverkauf nutzen.

 

Garage-Rock from Down Under: Radio Birdman beeinflussten den den australischen Indie-Rock der 1980er-Jahre maßgeblich. Am 30. Juni spielt die mehr als 40 Jahre bestehende Band in Freiburg einen Club-Gig. Foto: Anne Laurent

 

  SIGGI SCHWARZ, Rockmusiker aus Heidenheim, veröffentlicht am kommenden Freitag, 29. Mai, sein neues Album "Milestones Of Rock" (Sony Music). Mit dem PHILHARMONISCHEN ORCHESTER ULM spielte der Gitarrist und Sänger zwölf Rock- und Pop-Klassiker ein, darunter "Stairway To Heaven", "While My Guitar Gently Weeps", "Hotel California" und "Can't Find My Way Home". Als Studiogäste neben seinem Dauerpartner ROMI SCHICKLE mit dabei: BOBBY KIMBALL (Toto), GEOFF WHITEHORN (Procol Harum, Roger Chapman) und ANDRE CARSWELL (Anyone's Daughter). 

 

Bluespilz, Split, V.I.P. und viele andere: Seit Mitte der 70er-Jahre ist Gitarrist und Sänger Siggi Schwarz ein Aktivposten der Szene Ulm-Ostalb. Seit einigen Jahren veröffentlicht er mit berühmten Kollegen der Zunft Coveralben. Foto: Promo

 

23.5.2015

 

  CONCERT FOR DAVID: Für DAVID HANSELMANN steigt am 1. Juni, 19.30 Uhr, ein Benefizkonzert im Ludwigsburger Louis-Bührer-Saal, zu dem sich bereits etliche Musiker-Kollegen angekündigt haben. Der Rock- und Popsänger aus Stuttgart ist an Rachenkrebs erkrankt. Trotz 32 Bestrahlungen, bei denen er 22 Kilogramm abgenommen hat, blickt der 63jährige einigermaßen zuversichtlich in die Zukunft. Unterstützung kommt nun von der regionalen Szene, die für ihn auf die Bühne geht. Neben HARTMUT ENGLER, INGO REIDL und MARTIN ANSEL von der Band Pur haben unter anderem "Voice Of Germany"-Sieger ANDREAS "ROCKET MAN" KÜMMERT, PAUL VINCENT und seine Band VINCENT ROCKS, PETER FREUDENTHALER - Sänger von Fools Garden - und Travestie-Star WOMMY WONDER zugesagt. Die Moderation übernimmt SWR-Redakteur MATTHIAS HOLTMANN, der schon in den 70er-Jahren mit DAVID HANSELMANN bei der Kölner Artrock-Band Triumvirat zusammen gespielt hat. Der gesamte Erlös des Konzertes geht an das Szene-Urgestein, da derzeit noch in den Sternen steht, ob der Stuttgarter auch in Zukunft in der Lage dazu ist, seinen Lebensunterhalt mit Singen zu bestreiten. DAVID HANSELMANN kann auf eine beachtliche Laufbahn zurückblicken. Als Soundtechniker tourte er bereits Anfang der 70er-Jahre mit Legenden wie Canned Heat, UFO, Hardin & York und Country Joe McDonald durch Deutschland. Bei allen stand er als Sessiongast auf der Bühne. Später machte er sich als Sänger der Rockbands Message, Triumvirat, Zomby Woof und Snowball auch international einen Namen. In den 80er-Jahren gründete er die Stuttgarter Soul-Pop-Band The Dudes, mit der er unter anderem deutscher Tour-Support der Bee Gees war. 1990 landete er mit der Fußball-WM-Hymne "Go Get The Cup" auf Platz 4 der Single-Charts.

 

Zehn Jahre lang gab David Hanselmann der Band Pur Stimmunterstützung. Nun braucht der Stuttgarter Sänger selbst Hilfe, und die Popformation um Hartmut Engler lässt sich nicht lumpen. Sie hat mit anderen Musikern ein Benefizkonzert organisiert. Foto: Promo

 

22.5.2015

 

  Für das Allgäuer Open Air-Konzert von LENNY KRAVITZ am Juni in Kempten wurde in dieser Woche der Opening-Act bekannt gegeben. THE LAST INTERNATIONALE lässt neben Einflüssen vom Garage-Rock auch viel Folk und Blues in den Sound einfließen. Fans von Croncrete Blonde oder der Pretenders sollten der von Sängerin Delila Paz und Gitarrist Edgey Pires gegründeten Rockband aus New York City unbedingt mal ein Ohr leihen. Prominentes Mitglied der Liveband ist Gast-Drummer Brad Wilk, der normalerweise bei Rage Against The Machine und Audioslave den Takt vorgibt. Hier geht's zum Kurzauftritt in der amerikanischen TV-Show von David Letterman, mit dem die Newcomer landesweit aufhorchen ließen.

 

The Last Internationale reisen als Support-Act von Lenny Kravitz, The Who und Robert Plant durch die Lande. Am 24. Juni steht Kempten auf dem Tourplan. Foto: Promo

 

  SEA + AIR stehen ab sofort bei "Glitterhouse Records" unter Vertrag. Das Indie-Pop-Duo mit derzeitiger Homebase Stuttgart wird dort im August sein zweites Album "Evropi" veröffentlichen. Bei dem im westfälischen Beverungen beheimateten Label sind international bekannte Acts wie The Walkabouts, Wovenhand, Samba Touré, Scott Matthew, Blaudzun oder Tamikrest unter Vertrag. Quelle: Popbüro Stuttgart.

 

21.5.2015

 

  KONZERT-TIPP: Am Pfingstsonntag, 24. Mai, 21 Uhr, steht dem Lindauer "Club Vaudeville" ein ganz besonderes Konzert ins Haus. 1971 gegründet, ist PENTAGRAM eine der ältesten Underground-Bands der Metal-Geschichte überhaupt. Bevor es den Begriff "Heavy Metal" überhaupt gab, favorisierte das Quartett um Sänger Bobby Liebling einen Sound, den man am ehesten als frühe Form des Doom-Metals vergleichen kann. Stilistisch lag die Band nahe bei Black Sabbath oder Blue Cheer. Nach fast 45 Jahren Insiderstatus haben die Medien PENTAGRAM entdeckt, was nicht zuletzt an einem gelungenen Dokumentarfilm über Bobby Liebling liegt. Jetzt wird ihm die späte Ehre zuteil, den Metal mit erfunden zu haben. Inzwischen reißen sich auch renommierte Veranstalter um die Kultcombo aus Woodbridge/Virginia. So spielten Bobby Liebling und seine Sidemen vor drei Jahren einen umjubelten Auftritt bei der TV-Sendung "Rockpalast". Als Support-Act geht in Lindau die schwedisch-australische Band THE ORDER OF ISRAFEL auf die Bühne.

 

45 Jahre Heavy Metal: Die unbeirrte Treue und Hingabe des Pentagram-Frontmanns Bobby Liebling (zweiter von rechts) zum eigenen Sound steht auch im Mittelpunkt des von der Kritik gefeierten Dokumentarfilms "Last Days Here". Foto: Promo

 

  Bei den Terminen des diesjährigen HONBERG-SOMMERS in Tuttlingen hat sich eine Änderung ergeben. Der Auftritt der amerikanischen Bluesrock-Band GEORGE THOROGOOD & THE DESTROYERS muss aus persönlichen Gründen der Musiker vom 21. auf den 26. Juli verschoben werden. Weil bereits mehrere hundert Tickets für die Show verkauft wurden - davon zahlreiche an Besucher, die von weit her anreisen werden - und die Fans nicht enttäuscht werden sollen, hat der Veranstalter auf Bitten der Band der Verlegung zugestimmt.

 

The Blues Had A Baby And They Named It Rock'n Roll: Auf ureigene Weise mixt Gitarrist und Sänger George Thorogood seit Mitte der 70er-Jahre Blues und Boogie mit hartem Rock'n Roll. Am 26. Juli legt er in Tuttlingen einen Tourstopp ein. Foto: Promo

 

20.5.2015

 

  Der Auftritt von PATTI SMITH am 12. Juli beim Lörracher "Stimmen Festival" ist bereits restlos ausverkauft. Die "Godmother Of Punk" beehrt vier Tage später aber auch das diesjährige "Hohentwielfestival" in Singen. Für ihre dortige "Horses"-Show am 16. Juli sind derzeit noch Tickets erhältlich.   

 

  Mit VINTAGE TROUBLE heizt derzeit eine der heißesten Rock-Combos von Los Angeles europaweit für AC/DC ein. Stellt Euch vor, der junge James Brown sei als Sänger bei Slash und Kollegen eingestiegen, dann bekommt Ihr eine Vorstellung wie's bei der Band abgeht. Hier kann man sich den TV-Liveauftritt bei David Letterman's Late-Show angucken, mit dem VINTAGE TROUBLE in den USA erstmals überregional aufhorchen ließen. Wer Lust auf mehr bekommt, kann sich den rund einstündigen Gig beim Gurten Festival 2014 in Bern reinziehen. Lohnt sich auch! Mit großen europäischen Arenen haben die vier Kalifornier übrigens Erfahrung. Im vergangenen Jahr waren sie Opening-Act für THE WHO unterwegs.

 

Von wegen Sweet Soul Music. Rock'n Roll Is Here To Stay! Vintage Trouble aus Los Angeles tourt derzeit als Special Guest von AC/DC durch Europa. Auf eine Headliner-Tour durch Deutschland müssen wir weiterhin warten. Foto: Promo

 

19.5.2015

 

  Der Auftritt von MAX HERRE & KAHEDI RADIO ORCHESTRA am 10. Juli im Rahmen des Stuttgarter Festivals JAZZ OPEN ist ausverkauft.

 

18.5.2015

 

  AUSVERKAUFT: Sämtliche Tickets für das Gögginger NO STRESS FESTIVAL (23. + 24.5.) sind inzwischen vergriffen.

 

  Das POPBÜRO STUTTGART hat eine 18minütige Doku über diverse Stuttgarter Festivals online gestellt. Zu sehen sind Impressionen und Interviews mit den Veranstaltern. Hier geht's zu dem sehenswerten Kurzfilm.

 

17.5.2015

 

  Pünktlich eine Woche bevor in Göggingen das NO STRESS FESTIVAL 2015 stattfindet, kommt hier ein kleiner Festival-Tipp inklusiver aller Bands des Line-Ups. Reinschauen lohnt sich!

 

US-Rap nahe Krauchenwies: Talib Kweli aus Brooklyn gehört zu den Spitzen-Acts des diesjährigen No Stress Festivals. Foto: Promo

 

  IN EIGENER SACHE: Inzwischen ist die bei PopZone gelisteten Festivals und Open Airs, die von April bis September zwischen Stuttgart und Bodensee stattfinden, auf 186 an der Zahl angewachsen. Es lohnt sich also weiterhin, gelegentlich einen Blick auf den Link FESTIVALS 2015 zu werfen, zumal auch bereits gelistete Events immer wieder aktualisiert werden.

 

Die regionale PopZone-Festivalliste wurde gerade eben um die Hamburger Reggaeband I-FIRE erweitert. Die Hanseaten stellen am 26. Juni als frisch bestätigter Headliner des "Open Air Binzwangen" ihr neues Album "Salut" vor. Foto: Promo

 

  COMEBACK: Nach etwas mehr als zehnjähriger Pause stehen im Juni wieder zwei reguläre Konzerte der Riedlinger Bluesrock-Band NCS an. Unter dem Motto "Chill Out Blues" tritt das Trio am 20. Juni am Projektweinberg Rosswag (18.30 Uhr), und am 23. Juni bei der Gartenschau (19.30 Uhr) in Mühlacker auf. Auch ein "Heimspiel" in Riedlingen ist angedacht. NCS gehörte von 1995 bis 2004 zu den aktivsten oberschwäbischen Bluesbands. Danach legte die Band berufsbedingt eine Pause ein, die gelegentlich von Sessions und privat gelagerten Auftritten unterbrochen wurde. Mit "On A Faster Lane" (1996) und "The Blue" (2001) veröffentlichte das Trio bislang zwei Alben.

 

Die Band NCS meldet sich zurück. Bassist Alex Noelle, Drummer Ralf Breimayer und Gitarrist Franky "Guitar" Barth (von links) treten nach zehnjähriger Pause unplugged in Rosswag bei Vaihingen an der Enz und im benachbarten Mühlacker auf. Foto: Promo

 

15.5.2015

 

  Auch Menschen, bei denen im Portemonnaie König Schmalhans regiert, brauchen in Sachen Festivals und Open Airs nicht zu verzagen. In diesem Jahr locken zahlreiche große und kleine UMSONST & DRAUSSEN FESTIVALS mit viel musikalischer Abwechslung. Auch auf große Namen braucht man dabei nicht zu verzichten, wie die Auftritte von PAUL WELLER, ANASTACIA, KELE OKEREKE, THEES UHLMANN, LEVELLERS und BLACK UHURU beweisen. Hier geht's zum ausführlichen PopZone-U & D-Feature mit vielen regionalen und internationalen Tipps.

 

Wer kein Geld für teure Tickets hat, braucht auf Festivalatmosphäre wie hier beim "Southside" nicht zu verzichten. Allein zwischen Stuttgart und Bodensee stehen auch in diesem Sommer Dutzende attraktiver Umsonst & Draußen-Festivals an. Foto: Miche Hepp

 

  CD-Tipp: Eine Band aus der Kölner-Szene, die ein Album mit schwäbischen Texten einspielt? Undenkbar? Doch, das geht! KALKBRAND aus Köln-Kalk haben seit Anfang des Jahres mit dem "Familienalbum" eine Scheibe am Start, auf der Sänger MICK JECK (aka MATZE STOSS) seine Kindheits- und Jugendzeit in Ennetach bei Mengen aufgearbeitet hat. Hier geht's zur PopZone-Review.

 

Sänger Mick Jeck (im Hintergrund) und Gitarrist Z 3000 haben vor fünf Jahren die Kölner Band Kalkbrand gegründet. Ihr "Familienalbum" werden sie ab Sommer auch live in Süddeutschland präsentieren. Foto: Promo

 

13.5.2015

 

  KONZERTVERLEGUNG: Aufgrund einer schweren Knieverletzung seines Schlagzeugers muss GÖTZ ALSMANN seinen für kommenden Freitag, 15. Mai, geplanten Auftritt im Ravensburger Konzerthaus kurzfristig absagen. Ersatztermin ist der 4. Oktober. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, sie können aber auch an der Vorverkaufsstelle, bei der sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

 

11.5.2015

 

  Am kommenden Samstag, 16. Mai, steigt auf der Donauinsel in Riedlingen zum 20. Mal das eintrittsfreie FLOHMARKT FESTIVAL. Die Jubiläumsausgabe wird musikalisch von LOISACH MARCI & BAND, CRIS COSMO, DJ BEESTYLE, ANTIC DISPOSITION und den beiden Ulmer DJs SUZI PINK ROCKET & YELLO-D gestaltet. Hier geht's zum PopZone-Festival-Feature. 

 

Loisach Marci singt, rappt, jodelt, spielt Alphorn und mixt das Ganze mit elektronischen Beats. Zahlreiche Gigs belegen, dass diese Melange auch live funktioniert. Am Samstag steht beim Riedlinger Flohmarkt U & D ein weiterer Auftritt an. Foto: Promo

 

  Singer/Songwriter JULIAN LE PLAY aus Wien wird am 6. Juni als Support-Act beim Open Air-Auftritt von REVOLVERHELD auf Schloss Salem mit dabei sein.

 

  Attraktiver Support-Act für DEF LEPPARD am 25. Mai in der Stuttgarter Porsche Arena: Der Thin Lizzy-Ableger BLACK STAR RIDERS wird für die englischen Hardrocker einheizen.

 

  Gleich doppelten Grund zum Feiern haben derzeit THE KENTUCKY BOYS. Seit 25 Jahren werden europaweit die Bühnen gerockt, außerdem hat die Rockabilly-Band aus Emmingen bei Tuttlingen mit "Rock'n Roll Revolution" ein brandneues Album am Start. Die CD-Taufe/Jubiläums-Liveparty steigt am 6. Juni im Rahmen eines Heimspiels im Gasthaus "Adler" in Emmingen-Liptingen. Unter anderem mit dabei: Rock'n Roll-DJ WÖLFI aus der Schweiz.

 

Sechs Alben, Hunderte von Konzerten und Festivalauftritte ganz Europa. Eine Bilanz der Kentucky Boys, die sich sehen lassen kann. Am 6. Juni steigt die Liveparty zum 25jährigen Bestehen. Foto: Promo

 

10.5.2015

 

  Die beiden Punkrockbands ITCHY POOPZKID und SCHMUTZKI sind für das diesjährige Konstanzer ROCK AM SEE bestätigt. Headliner am 4. September sind KINGS OF LEON, die am Bodensee exklusiv ihre einzige deutsche Festivalshow spielen. Insgesamt werden sieben Live-Acts auftreten. Für das Trio SCHMUTZKI, das in Konstanz seine Wurzeln hat, könnte der Gig zu einer triumphalen Rückkehr werden. 

 

  DIE HAPPY ist am 5. September Headliner beim diesjährigen NAU ROCK OPEN AIR in Langenau. Es ist bislang der einzige Festivaltermin, den die Rockband um Frontfrau Marta Jandova spielt. Selbst bestätigt für das Festival hat sich auch die Rock'n Roll-Band PIG ASS & THE HOODLUMS.

 

Die Happy steht ein ruhiger Sommer bevor. Bislang spielt die aus Ulm stammende Band deutschlandweit nur zwei Festivalshows. Foto: Promo

 

9.5.2015

 

  Das für den 27. Mai geplante Konzert der irischen New Wave-Legende THE BOOMTOWN RATS im Münchener Backstage-Werk ist abgesagt.

 

8.5.2015

 

  KONZERT-TIPP: Als Brass-Band mit ungewöhnlichem musikalischen Ansatz zieht LA FANFARE EN PÉTARD europaweit ihre Kreise. Zutaten aus Electro und der orientalischen Musik werden mit Dub-Reggae zum ureigenen Brass-Sound mit einem satt groovenden Hip Hop-Flow verbunden. Die französische Formation tritt am morgigen Samstag, 9. Mai, 20.30 Uhr, im Tuttlinger "Rittergarten" auf.

 

Satt groovender Hip Hop-Brass-Mix aus dem französischen Straßbourg: La Fanfare en Pétard bringen mit ihrer Vision von Hip-Jazz morgen Abend den Tuttlinger "Rittergarten" zum Swingen. Foto: Promo

 

  FESTIVAL-TIPP: Beim GUITARS UNITED FESTIVAL in Leinfelden-Echterdingen steht alles unter dem Motto „Let There Be Guitar“. Am kommenden Samstag, 9. Mai, wartet in der Filderhalle ein facettenreiches Line-Up auf die Besucher. Headliner ist das englische Bluesrock-Trio HUNDRED SEVENTY SPLIT mit dem ehemaligen Ten Years After-Bassisten Leo Lyons als prominentestem Bandmitglied. Außerdem am Start: der belgische Gitarrenvirtuose WIM ROLEANTS, JIMMY GEE aus Berlin, die One-Girl-AC/DC-Show LITTLE MISS ANGUS sowie aus der regionalen Szene die Rockbands CLOEY, UNRAVEL, PARTYBLUES und A CUP OF T. Im Rahmen des Festivals steigt auch ein WELTREKORDVERSUCH. Mehr als 300 Gitarristen möchten gemeinsam mit der Coverband PARTYBLUES und einigen Stargästen den Deep Purple-Klassiker "Smoke On The Water" spielen und so zur größten Rockband der Welt werden. Bereits ab 14 Uhr öffnet die begleitende Gitarrenmesse mit diversen Ständen von Instrumentenherstellern, Musikschulen und Händlern. Parallel finden Workshops rund um die Gitarre statt. Alle Infos zum Festivals gibt es unter www.guitarsunited.de.

 

Ableger der Woodstock-Legende Ten Years After: Hundred Seventy Split präsentiert am Samstag als Headliner des "Guitars United Festivals" das neue Livealbum "The Road". Foto: Promo

 

7.5.2015

 

  GLASPERLENSPIEL aus Stockach veröffentlichen am 29. Mai ihr drittes Album "Tag X", die erste Singleauskopplung „Paris“ geht am morgigen Freitag in den Verkauf. Außerdem gehen Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg im kommenden Herbst und Frühjahr 2016 auf eine 26 Termine umfassende Tour durch Deutschland und ausgewählte Städte in Österreich und der Schweiz. Bereits im Sommer supportet das Pop-Duo vom Hinterland des Bodensees Helene Fischer bei ihrer Stadiontournee. 

 

Gut ins Ohr gehender Mainstream-Pop für's Radio-Airplay: Glasperlenspiel halten auch bei ihrer neuen Singleauskopplung "Paris" am bewährten Konzept fest. Das neue Studioalbum folgt Ende Mai. Foto: Promo

 

6.5.2015

 

  Der Headliner für das diesjährige ALTHEIMER OPEN AIR (31.7.) wurde Ende vergangener Woche bekannt gegeben. Die westfälischen DONOTS beehren nach 14jähriger Pause zum zweiten Mal das schnuckelige kleine Rock-Picknick bei Riedlingen. Außerdem stehen bereits die Auftritte von BLACKOUT PROBLEMS, SAM, ANTIC DISPOSITION und ME AGAINST THE WORLD fest. Der Vorverkauf läuft bereits, bisher allerdings nur exklusiv über die Festivalwebseite www.altheimer-open-air.de.

 

Alternative-Rock-Urgesteine: Die Donots aus Ibbenbüren stellen am 31. Juli beim Altheimer Open Air ihr neues deutschsprachiges Album "Karacho" vor. Foto: Promo

 

  Gleich drei Singer/Songwriter aus der Indie-Szene packen am morgigen Donnerstag, 7. Mai, im Aulendorfer "Irreal" ihre Gitarren aus. IAN MCINTOSH, Frontmann der kanadichen Folkrock Band Owls by Nature, wird nach den fantastischen Konzerten seiner Band im vergangenen Jahr solo und akustisch auftreten. THE LION & THE WOLF aus dem englischen Ventnor und BEN SIR, Sänger und Gitarrist der aus Edmonton stammenden Punk Rock Band Worst Days Down, vervollständigen das Line-Up des Abends. Beginn ist um 21 Uhr.

 

Ian McIntosh von Owls Of Nature begeisterte bereits im vergangenen Jahr bei einem "Secret Gig" seiner Band das Publikum im Aulendorfer "Irreal". Morgen Abend meldet er sich auf der dortigen Bühne zurück. Foto: Promo

 

  SCHWEDEN ROCKT OBERSCHWABEN: Am 25. April hat sich die schwedische Hardrockband THE POODLES im  Obermarchtaler "Kreuz" zurückgemeldet und den Laden mit einem fulminanten Auftritt zum Kochen gebracht. Bereits die Vorband PRETTY WILD - ebenfalls aus dem Land der Elche kommend - gab sofort Vollgas. Sänger Ivve Höglund und vor allem Gitarrist Axl „Jack Sparrow“ Ludwig boten Glam-Metal, der beste Laune verbreitete und schon mal das Publikum perfekt auf den Hauptact einstimmte. Nach kurzer Umbaupause starteten THE POODLES ihr Set und im mittlerweile vollbesetzten Kreuz ging vollends die Post ab. Im Mittelpunkt standen zwar die Songs des neuen Albums „Devil In The Details“, es kamen aber auch die Klassiker der Band nicht zu kurz. Vor allem Sänger Jakob Samuel sprühte vor guter Laune. Immer nah dran am Publikum, blieb er bei seiner mitreißenden Bühnenshow mehrfach mit dem Mikroständer an der Decke oder Beleuchtung hängen. Die Besucher waren begeistert und gingen richtig mit. Auch konnte sich die Band darauf verlassen, dass die Hits kräftig mitgesungen wurden. Kurzum, es war ein Festabend für alle Hard Rock-Freunde und Kreuz-Wirt Rich Knab ist sich nach dieser Party sicher, dass THE POODLES auch bei ihrer nächsten Tour wieder über einen Abstecher nach Obermarchtal nachdenken werden.

 

The Poodles legten Ende April auch in Oberschwaben einen Tourneestopp ein. Frontmann Jakob Samuel war beim Konzert im Obermarchtaler "Kreuz" ständiger Aktivposten auf der Bühne und verstand es bestens, das Publikum mitzureißen. Foto: Holger Kling

 

  PROGRAMMÄNDERUNG: Der Auftritt von Singer/Songwriter JORIS am 13. Mai im Rahmen der Ausbildungsbörse in der Stadthalle Tuttlingen entfällt aus tourorganisatorischen Gründen kurzfristig. Als Ersatz springen mit BENNE und PETER PUX gleich zwei Kollegen vom selben Genre in die Bresche.  

 

4.5.2015

 

  KONZERT-TIPP 1: Nach seinen Erfolgen bei großen Festivals und in ausverkauften Hallen kehrt ALLIGATOAH im Herbst in die Clubs zurück. Gemütlich und intim soll es sein, wenn der Rapper in einem Akustik-Set seine größten Hits und Evergreens interpretiert. Am 11. Oktober kommt er ins altehrwürdige Ravensburger Konzerthaus, das entsprechend schnell ausverkauft sein wird. Es ist - mal abgesehen vom Tourort Heidelberg - bislang der einzige süddeutsche Auftritt dieser Unplugged-Tour. Der Vorverkauf hat heute exklusiv bei Eventim begonnen.

 

Akkordarbeit-Tour-Teil 2: Ob bei Alligatoah am 11. Oktober im Ravensburger Konzerthaus auch die Wandergitarren und die Handorgel ausgepackt werden, muss vor Ort erkundet werden. Ein Piano wird zum Einsatz kommen, soviel ist sicher. Foto: Promo

 

  KONZERT-TIPP 2: Mit ihrem sechsten Album "Candelistan" im Gepäck touren CULCHA CANDELA im Herbst durch die deutschen Hallen. Mit den Konzerten am 29. Oktober im Stuttgarter "LKA Longhorn" und am 2. November in der Stadthalle Singen stehen auch zwei Tourstopps im Südwesten der Republik an. Der Vorverkauf startet am kommenden Mittwoch um 10.00 Uhr.

 

Die Berliner Formation Culcha Candela räumt seit 2002 mit ihrer Melange aus Pop, Reggae, Dancehall und Hip Hop ab. Im Spätsomer erscheint ihr neues Album "Candelistan", das live in Singen und Stuttgart vorgestellt wird. Foto: Promo

 

3.5.2015

 

  IN EIGENER SACHE: Genau 170 FESTIVALS zwischen der Region Stuttgart und dem Bodensee (samt Schweizer und Vorarlberger Hinterland) sind hier inzwischen gelistet, und täglich werden es mehr. Es lohnt sich also, einen Blick auf den Link FESTIVALS 2015 zu werfen.

 

Der neueste Eintrag auf PopZone bei den regionalen Festivals: Das Konstanzer "Campus Festival" am 13. Juni, wo Itchy Poopzkid neben Joris als Headliner auftreten werden. Foto: Promo

 

2.5.2015

 

  OPEN AIR-HIGHLIGHT: Seit heute Nachmittag ist es amtlich: KINGS OF LEON sind Headliner beim diesjährigen ROCK AM SEE. Die gefragte US-Rockband wird am 4. September beim Open Air im Konstanzer Bodenseestadion ihren einzigen diesjährigen Auftritt in Deutschland spielen. Die Veranstalter haben ein rund zehnstündiges Musikprogramm mit sieben Bands angekündigt. Bereits in Kürze möchte Festivalchef Dieter Bös vom Konstanzer Konzertveranstalter "KOKO & DTK Entertainment" weitere Acts nennen, die bei ROCK AM SEE loslegen werden. Tickets gibt es ab kommenden Montag, 4. Mai, ab 9 Uhr zum Frühbucherpreis von 79 Euro exklusiv im Kartenhaus Konstanz (Tel. 07531/908844) sowie im Web unter www.koko.de.

 

Bei ihrem Exklusivauftritt als Headliner von "Rock am See" werden Kings Of Leon in Konstanz ein "Best Of-Set" mit Songs von allen sechs bisher veröffentlichten Studio-Alben abfeiern. Foto: Promo

 

  Nach ROCK AM RING ist auch die diesjährige Ausgabe des Nürnberger Schwesterfestivals ROCK IM PARK mit 75 000 Besuchern ausverkauft. Derzeit sind lediglich noch einige Tagestickets ohne Campingberechtigung erhältlich.

 

  KONZERT-TIPP: Drei Jahre nach seinem stimmigen Konzert im Februar 2012, kommt Songschreiber, Gitarrist und Sänger ZAM HELGA in die Alte Kirche Rulfingen zurück. Am kommenden Samstag, 9. Mai, 20 Uhr, stellt er sein neues Album "Monster" vor. Hier geht's zum ausführlichen PopZone-Feature.

 

Helga Pictures, Friends Of Zulu, Rauhfaser: In und um Stuttgart hat Zam Helga Rockgeschichte geschrieben. Am 9. Mai präsentiert er in der Alten Kirche sein neues Soloalbum. Foto: Promo

 

  AUSVERKAUFT: Für das Konzert von MARK FORSTER am 12. Juli beim Tuttlinger HONBERG-SOMMER sind bereits sämtliche Karten vergriffen. Außerdem gaben die Veranstalter bekannt, dass der letzte freie Festivalslot am 23. Juli mit R'n'B- und Soulpop-Abräumer MARLON ROUDETTE besetzt wurde.

 

  Nachdem es zwei Jahre lang im Rulfinger Strandbad "Südsee 3" stattgefunden hat, zieht das TAGGEFLÜSTER OPEN AIR nach Pfullendorf in den Seepark Linzgau um. Die ersten Acts für die Neuauflage am 12. September werden am kommenden Montag bekannt gegeben.    

 

1.5.2015

 

  SOUTHSIDE 1: Wer noch beim SOUTHSIDE dabei sein möchte, sollte allmählich in die Gänge kommen. Von den rund 50 000 Tickets, die ursprünglich für das Open Air in Neuhausen ob Eck zur Verfügung standen, sind nur noch knapp 6000 Restkarten erhältlich.

 

  SOUTHSIDE 2: Erstmals findet in Neuhausen ob Eck am Tag vor Festivalbeginn auf der "Red Stage" eine größere WARM UP PARTY statt. Am Donnerstag, 18. Juni, stimmen Soul-Rapper TEESY, das Hip Hop-Duo ZUGEZOGEN MASKULIN und das Indie-Rock-Trio TRÜMMER auf drei Tage Dauerparty und Livesound ein. Als Sahnehäubchen dazu wird die "Red Stage" noch mit einem DJ-Set der Londoner Electro-Pop-Band CRYSTAL FIGHTERS beschallt. Also schnell das Zelt aufbauen, kurz den Grill anwerfen und ab zur Fiesta ins rote Zelt!

 

Dank ihrer erstaunlich reflektierter Texte zum Zustand der Republik sind Zugezogen Maskulin auch ein Thema für's Feuilleton renommierter Tageszeitungen. Am 18. Juni bereichern die beiden Wahl-Berliner das "Southside-Warm Up". Foto: Philipp Gladstone

 

30.4.2015

 

  VORARLBERG 1: KROTTAHÄGL aka HUBY BUSCHETTO steht für bluesig angehauchten Mundart-Rock aus Vorarlberg. Der Gitarrist und Sänger präsentiert mit seiner Band am 9. Mai im "Flieger" in Tettnang das neue Album "Blieb subar".

 

  VORARLBERG 2: Das am 18. Juli im Eventcenter Hohenems geplante Konzert der Rock'n Roll-Band THE BASEBALLS wird in den Dornbirner Club "Conrad Sohm" verlegt.

 

  Im Konstanzer KULTURLADEN ist ein neues Team für die Bereiche Management, Booking und Pressearbeit am Start. ANNELIES HELL ist als fest angestellte Eventmanagerin sowohl für das Kulturprogramm als auch für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. MAGDALENA SCHWEIZER ist ebenfalls als Eventmanagerin beschäftigt und mit ihrer neuen Kollegin zusammen Ansprechpartnerin für kulturelle wie auch PR-Fragen.

 

  Die Allgäuer Alternative-Hardrock-Band STEPFATHER FRED hat den Zuschlag als Support-Act für die große Herbst-Tour der Funmetal-Band J.B.O. erhalten. Elf deutschlandweite Shows werden beide Bands gemeinsam bestreiten.

 

Bevor es mit J.B.O. auf Tour geht, spielt die Mindelheimer Band Stepfather Fred noch etliche regionale Festival- und Clubgigs - unter anderem am 10. Juli beim Tettnanger "Rock im Vogelwald". Alle Termine gibt's in unserem Link "On Tour". Foto: Promo

 

28.4.2015

 

  Aufgrund einer Erkrankung ihres Bandleaders kann die SPENCER DAVIS GROUP nicht wie geplant am 27. Juni in Stuttgart auf der Freilichtbühne Killesberg im Vorprogramm von ERIC BURDON auftreten. Wie SPENCER DAVIS bekannt gab, wurde er von den Ärzten nach einem Krankenhausaufenthalt für die kommenden drei Monate fluguntauglich erklärt und muss aus diesem Grund alle für diesen Zeitraum geplanten Konzerte absagen. Statt des 75jährigen britischen Beat- und Rock-Urgesteins wird der Heidenheimer Gitarrist SIGGI SCHWARZ mit seiner Band auftreten.

 

Gitarrist und Sänger Spencer Davis landete in den 60er-Jahren mit seiner Band Welthits wie "Gimme Some Loving" oder "I'm A Man". Aus gesundheitlichen Gründen fällt sein Konzert in Stuttgart aus. Foto: Ursula Le Guin

 

  Laut, lauter MOTÖRHEAD! Die englische Metal-Kultband ist wieder im Anmarsch. Am 25. November wird die Ludwigsburger Arena gerockt. Ob Bassist und Sänger LEMMY KILMISTER nach überstandener langer Krankheit wieder voll auf dem Damm ist, muss vor Ort erkundet werden. Mit SAXON und GIRLSCHOOL gehen als Support-Acts ebenfalls bekannte Namen der englischen Metal-Szene auf die Bühne. Der Vorverkauf läuft am 30. April an. 

 

Zum 40jährigen Bestehen acht Shows in sieben deutschen Städten: Das Metal-Urgestein Motörhead legt auch in Ludwigsburg einen Tourneestopp ein. Foto: Promo

 

27.4.2015

 

  Die kanadische Rockband MOUNTIES hat die restlichen drei Termine ihrer Deutschland-Tour abgesagt. Davon betroffen ist auch das Konzert am kommenden Mittwoch, 29. April, im Stuttgarter Club "Schocken". Bereits gekaufte Karten können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

 

  Beim Finale des Kleinkunstwettbewerbes TUTTLINGER KRÄHE standen am Sonntagabend die niederländischen Musikclowns STENZEL & KIVITS ganz oben auf dem Siegertreppchen.

 

  Beim ZELTFESTIVAL KONSTANZ-KREUZLINGEN (25.6. - 5.7.) gibt es im Spiegelzelt zwei Terminänderungen: Das ursprünglich für Montag, 29. Juni, geplante Konzert mit SHANTEL wird auf Samstag, 27. Juni, verlegt. In der Folge muss der Auftritt der französischen Worldpop-Band LES YEUX D'LA TÊTE auf Freitag, 26. Juni, verschoben werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für die neuen Termine oder können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie gekauft wurden.

 

  Das Konzert von Chanson-Pop-Sängerin ANNETT LOUISAN am kommenden Samstag, 2. Mai, im Ravensburger Konzerthaus ist restlos ausverkauft. Es wird keine Abendkasse geben.

 

  Am 4. Mai wird Rapper CRO die Ehre zuteil, eine der renommierten MTV UNPLUGGED SHOWS spielen zu dürfen. Aufgezeichnet wird im Ludwigsburger "Scala", einem ehemaligen Kino mit nostalgischem 50er-Jahre-Charme, das zum Kulturzentrum umgebaut wurde. Die 400 Tickets für das Akustik-Konzert des Hip Hop-Abräumers aus Aalen sind nicht im Handel erhältlich, sondern werden von "MTV" und diversen anderen Medien verlost.

 

Neue Herausforderung für Cro. Nach den Fantastischen Vier wird zum zweiten Mal ein schwäbischer Hip Hop-Act bei der TV-Show "MTV Unplugged" auftreten. Foto: Promo

 

  Wieder wurde es nichts mit einer süddeutschen Comeback-Tour der legendären Folkrock-Band THE STRAWBS. Die Engländer (70er-Chart-Hits: "Part Of The Union" und "Lay Down") haben innerhalb eines Jahres zum zweiten Mal ihre in Metzingen-Glems und Kirchheim u. Teck geplanten Konzerte abgesagt.

 

26.4.2015

 

  Mit dem entspannt groovenden Sixties-Ska und Rocksteady-Beat von BITTY MCLEAN & THE MAGIC TOUCH sowie einem spontanen zweiten Auftritt des Duos DAS PACK ging gestern das Unterwaldhauser QUERBEAT FESTIVAL zu Ende. Letzteres hatte schon am Nachmittag das Publikum begeistert. Als klar war, dass es die englische Ska-Band BUSTER SHUFFLE wegen einer Autopanne nicht mehr rechtzeitig nach Oberschwaben schaffen würde, gingen die beiden Hamburger Frohnaturen Pensen Paletti und Timmey noch ein zweites Mal auf die Bühne - diesmal vor deutlich mehr Publikum! Das Heimspiel von BAD SHAKYN war wie erwartet vom Publikum umjubelt, danach setzten BONSAI KITTEN mit punkigem Rock'n Roll harte Akzente. PopZone wird noch ausführlich berichten.

  

Rock, Metal und viel trockener norddeutscher Humor: Das Pack gehörten beim "Querbeat Festival" zu den unumstrittenen Publikumslieblingen. Foto: Miche Hepp

 

  Die Eislinger Punkrock-Band ITCHY POOPZKID ist am vergangenen Freitag mit ihrem brandneuen Album "Six" auf Platz 5 der deutschen Albumcharts eingestiegen. Glückwunsch!

 

  KONZERTFOTOS: Seit vergangenen Dienstag ist im Ulmer "Roxy" eine Auswahl der Eventfotos von JOACHIM BOZLER zu sehen. Der Wahl-Ulmer fotografiert und dokumentiert seit drei Jahren die Konzerte und anderen Veranstaltungen des Kulturzentrums. Die Ausstellung dauert noch bis zum 22. Mai. Öffnungszeiten sind Dienstag bis Freitag, jeweils von 14 bis 19 Uhr.

 

Joachim Bozler dokumentiert seit drei Jahren das Konzertgeschehen im Ulmer "Roxy". Hier hatte er The Baseballs bei ihrem Auftritt im Fokus. Foto: Joachim Bozler

 

25.4.2015

 

  Einen gelungenen Auftakt konnte gestern Abend der Musikverein Unterwaldhausen bei seinem QUERBEAT FESTIVAL verbuchen. Bei frühsommerlichem Wetter zog es viele Festivalgänger in den kleinen Ort im Ravensburger Hinterland. Nachdem MOSKOVSKAYA und der englische Musiker ALPHEUS das Zeltfestival mit facettenreichem Ska und Rocksteady-Beat eröffneten, wurde es beim umjubelten Auftritt von DJANGO 3000 erstmals so richtig eng im fast vollbesetzten Zelt. Danach unterstrichen EL BOSSO & DIE PING PONGS mit ihrem angenehm abgeklärten und textlich ausgereiften Oldschool-Ska, wieso sie neben den Busters als Elder Statesmen der deutschen Ska-Szene gehandelt werden. THE REAL MCKENZIES konnten als letzte Band des Abends das Publikum nochmals so richtig auf Touren bringen. Nachts um 1 Uhr wurde vor der Bühne zum deftigen Punkrock der Kanadier wild Pogo getanzt. Heute geht das QUERBEAT FESTIVAL mit Auftritten von der empfehlenswerten Londoner Band BUSTER SHUFFLE, dem Hamburger Duo DAS PACK, der Berliner Rock'n Roll-Band BONSAI KITTEN, dem Heimspiel von BAD SHAKYN und anderen Highlights weiter. Insgesamt treten heute neun Bands im Zelt auf. Der Startschuss fällt heute bereits um 13.30 Uhr.

 

Für viele der Höhepunkt des Abends: Django 3000 räumte beim Unterwaldhauser "Querbeat Festival" mit Gypsypop-Gassenhauern ab. Die Bayern präsentierten sich als taffe Liveband, die das Publikum schnell auf ihrer Seite hatte. Foto: Miche Hepp