Wieder ein neues Magazin?

PopZone - ein Webmagazin für Oberschwaben und die Welt. Der Schwerpunkt der Berichterstattung soll ganz klar auf der Region zwischen Schwarzwald und Allgäu, Schwäbischer Alb und Bodensee liegen, wobei auch ein Auge auf die Freiburger und Stuttgarter Szene, sowie grenznahe Locations in der Schweiz und in Österreich geworfen wird. Die Seite wird jetzt langsam aufgebaut. Habt also bitte Verständnis, wenn manche Menüpunkte noch nicht gefüllt sind. Es kann sich auch am Outfit von PopZone auch noch immer mal wieder etwas ändern. Derzeit stammen alle Texte von mir, deshalb sind sie auch noch nicht namentlich gekennzeichnet.

 

Die News-Rubrik ist direkt unterhalb auf der Startseite platziert und soll engmaschig aktualisiert werden. Reinschauen lohnt sich immer. Mehr über PopZone erfahrt Ihr im Navigationslink Über uns.

 

So, nun viel Spaß beim Schmökern !!!

 

Euer Miche Hepp

 


“Am Anfang waren wir nicht besonders ehrgeizig. Wir wollten nur die Größten sein”

Steven Tyler (Aerosmith)

News

 

 

26.3.2015

 

  MEERSBURG OPEN AIR: Nach ihrem Auftritt beim Singener Hohentwiel-Festival vor zwei Jahren, tritt ZAZ erneut am Bodensee auf. Am 6. August wird Frankreichs populärste Popsängerin auf dem Schlossplatz in Meersburg ihre bekanntesten Lieder und einige neue Songs performen. Bereits einen Tag zuvor, am 5. August, präsentiert ANASTACIA an selber Stelle ihr neues Tourneeprogramm „Resurrection“.

 

Mit dem Hit "Je Veux" feierte ZAZ vor fünf Jahren ihren internationalen Durchbruch. Seither hat sie in rund 50 Ländern mehr als drei Millionen Tonträger verkauft. Am 6. August kommt die Französin nach Meersburg. Foto: Yann Orhan

 

  KONZERT-TIPP: Die MUNDERKINGER MUSIKNACHT ist aufgrund ihres stolzen Alters nicht nur die Mutter aller Musiknächte Oberschwabens, sie glänzt auch Jahr für Jahr mit einem Programm, das sich angenehm von der üblichen Covermucke derartiger Events abhebt. Bei der 26. Ausgabe am kommenden Samstag, 28. März, stehen beispielsweise neben dem amerikanisch-russischen Psychobilly-Trio JANCEE PORNICK CASINO die Stuttgarter Ska-Band THE NITESTEADIES und die ostdeutsche Surfbeat-Institution LOS BANDITOS auf der Bühne. Für eine frankophile Melange aus eingängigem Sixties-Beat und Elektropop steht das Wave-Duo PHONOBOY aus München. Außerdem kommt mit KUERSCHE einer der unterbewertetsten deutschen Singer/Songwriter nach Munderkingen. Er veröffentlichte schon Alben, als Bendzko und Kollegen noch den Kindergarten-Blues gesungen haben. Das vollständige Line-Up und alle weitere Informationen gibt's unter www.musiknacht-munderkingen.de.

 

Als “schnuckligste One-Man-Band Deutschlands” wird Kuersche von Nena bezeichnet , und für Runrig-Frontman Bruce Guthro ist er ein “fantastic musician, singer and entertainer”. Der Singer/Songwriter tritt bei der Munderkinger Musiknnacht auf. Foto: Promo

 

  BLUES-STAR: Nach seinen beiden ausverkauften Konzerten Anfang des Monats in der Stuttgarter Liederhalle, gibt es eine weitere Möglichkeit, JOE BONAMASSA im Südwesten der Republik in Aktion zu erleben. Der von den Medien und Fans gleichermaßen gefeierte amerikanische Bluesrocker tritt am 11. Oktober in der Neu-Ulmer Arena auf.

 

Sein seit Freitag erhältliches neues Album "Muddy Wolf At Red Rocks" hat Joe Bonamassa den Blueslegenden Muddy Waters und Howlin' Wolf gewidmet. So mancher Song aus dem neuen Werk wird wohl auch am 11. Oktober in Neu-Ulm zu hören sein. Foto: Promo

 

25.3.2015

 

  LKA LONGHORN: Das Stuttgarter Konzert des Singer/Songwriters SCOTT MATTHEW am 8. April wird ins "Schocken" verlegt. Ebenfalls vom "LKA" weg verlegt werden muss der Auftritt von MRS. GREENBIRD am 15. April. Er findet nun im ebenfalls kleineren Club "dasCann" statt. Aus "logistischen Gründen" ganz abgesagt worden ist dagegen der für 28. Juni geplante Gig der legendären BELLAMY BROTHERS. Der Ersatztermin des US-Country-Duos ist für Herbst 2016 anvisiert.  

 

24.3.2015

 

  Gestern erreichte uns eine traurige Nachricht. Am vergangenen Freitag ist KARL-HEINZ OSSWALD - auch bekannt als DJ OSSI - im Alter von nur 68 Jahren gestorben. Im Raum Mengen war DJ OSSI eine Institution. Angefangen aufzulegen, hat er vor fast 50 Jahren bei privaten Partys. Ab Mitte der 70er-Jahre kamen öffentliche DJ-Sets dazu. Von 1977 an stand der Blochinger regelmäßig im Ennetacher "Häusle" an den Plattentellern, in den 80er-Jahren folgte die Disco "Amnesia" in Mengen. Nach einer zehnjährigen Pause wagte er 1994 ein Comeback mit diversen Open Air-Jobs und Festzeltauftritten, die voll einschlugen. Mit seinem ganz speziellen Party-Mix ging DJ OSSI bis 2009 auf Tour durchs Ländle, danach überließ er das Terrain seinem dreiköpfigen DJ-Team. Bis dahin wurde er für 15 bis 20 große Produktionen pro Jahr gebucht, zu denen jeweils bis zu 2000 Nachtschwärmer kamen. DJ OSSI bleibt als netter, bodenständiger Kerl in Erinnerung. Einer mit einem offenen Ohr für die gesamte Geschichte der Rock- und Popmusik - aber auch für angesagte Trends. Einer ohne Allüren, der an einem guten Abend schon mal 50 CDs aus seiner Sammlung ans Publikum verteilte.

 

DJ Ossi mit zwei seiner Lieblingsscheiben aus den 70er-Jahren. Die beiden Live-Doppelalben von Status Quo und den Scorpions hatten einen Ehrenplatz in seiner riesigen Plattensammlung. Foto: Miche Hepp

 

  KONZERT-TIPP: Kaum eine Band aus dem alternativen Bereich erfuhr im vergangenen Jahr so viel Hype wie die amerikanisch-schwedisch-französische Band BLUES PILLS. Am kommenden Donnerstag, 26. März, legt das an legendäre 70er-Formationen wie Frumpy, Stone The Crows oder Fleetwood Mac erinnernde Quartett im Lindauer "Club Vaudeville" einen Tourneestopp ein. Vor der gefeierten Bluesrockband heizen mit den schwedischen TRUCKFIGHTERS und THREE SEASONS sowie JEX THOTH aus San Francisco gleich drei Combos ein, die für deftigen Stoner- und Vintage-Hardrock mit 70er-Jahre-Flair stehen. Eine satte Portion Rock zur Wochenmitte, was will man mehr. Achtung, das Konzert beginnt bereits gegen 18.30 Uhr!    

 

Blues Pills, die auch in Deutschland enorm abräumen, sind beim schwäbischen Label "Nuclear Blast" unter Vertrag. Am Donnerstag steht ein Gig im Lindauer "Club Vaudeville" an. Foto: Promo

 

  Nachdem schon seit einigen Tagen keine Karten mehr zu bekommen waren, ist der Clubgig der Band SILBERMOND am 12. Juni im Ulmer "Roxy" nun auch offiziell ausverkauft.

 

23.3.2015

 

  Angesichts der Liste der exklusiven und limitierten Vinylveröffentlichungen zum diesjährigen RECORD STORE DAY am 18. April, dürfte manchem Plattensammler vor Vorfreude das Wasser im Mund zusammenlaufen. Von knusprigen 7inch-Singles über rare Remixe bis zur Reissue längst vergriffener Alben reicht die Palette der insgesamt 500 Releases. Der RECORD STORE DAY findet jedes Jahr am dritten Samstag im April statt. Weltweit beteiligen sich mehr als 3000 unabhängige Plattenläden an der Aktion. In Deutschland, Österreich und der Schweiz nahmen 2014 knapp 200 Läden und Einzelhändler am RECORD STORE DAY teil. Zum diesjährigen deutschen RSD-Botschafter wurde OLLI SCHULZ gewählt. Für den 18. April werden schon etliche Instore-Gigs in den Plattenläden und ähnliche Events geplant. Weitere Infos bietet die Webseite www.recordstoredaygermany.de.

 

Gitarrist, Sänger, Schlagzeuger, Nirvana, Foo Fighters: Dave Grohl ist internationaler Schirmherr des diesjährigen "Record Store Day". Auch einige unabhängige Plattenläden zwischen Stuttgart und Bodensee beteiligen an der Aktion. Bild: RSD

 

  Große Ehre für SIGGI SCHWARZ. Der Heidenheimer Rock- und Bluesmusiker übernimmt für zwei Konzerte bei der englischen Sixties-Legende SPENCER DAVIS GROUP (Welthits "Keep On Running", "Gimme Some Loving" und "I'm A Man") den Posten des Gitarristen. Wer mit dabei sein möchte: Der erste Gig findet am 30. Mai in Budapest statt. Die zweite Show steigt am 27. Juni in Stuttgart auf der Freilichtbühne Killesberg, wo Eric Burdon als Headliner auftreten wird. Quelle: Good Times 

 

  Eine eher ungewöhnliche Zusammenarbeit zweier Größen der Literatur- und Konzertszene überrascht derzeit die Szene. Die Veranstalter des Mannheimer Pfingst Open Airs "Maifeld Derby" (22. - 24.5.) haben für Freitag, 22.Mai, einen gemeinsamen Auftritt des Meßkircher Schriftstellers ARNOLD STADLER und des Indie-Musikers GET WELL SOON aka KONSTANTIN GROPPER bestätigt. 1954 in Meßkirch geboren, umfasst das Werk von STADLER bis heute unter anderem 12 Romane. Neben zahlreichen weiteren Preisen wurde er 1999 mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet. GROPPER veröffentlichte im vergangenen Jahr mit der GET WELL SOON-EP „Henry - The Infinite Desire Of Heinrich Zeppelin Alfred von Nullmeyer“ eine musikalische Hommage an Stadlers Roman „Der Tod und ich, wir zwei“. Der gemeinsame Auftritt beim "Maifeld Derby" soll einmalig und exklusiv bleiben.

 

Musikalische Lesung: In Mannheim wagen mit Get Well Soon und Buchautor Arnold Stadler (links) zwei Aushängeschilder der oberschwäbischen beziehungsweise badischen Kulturszene einen gemeinsamen Auftritt bei einem Pop-Festival. Foto: Promo

 

21.3.2015

 

  Die Winnender Band NORMAHL hat ein neues Studiowerk am Start. "Friede den Hütten, Krieg den Palästen" wird ab 10. April via "7hard/Membran" im Handel erhältlich sein. Ihre Album-Release-Show haben die Musiker um Frontmann Lars Besa für den 24. April im Stuttgarter "Universum" angekündigt. Es ist bisher die einzige Gelegenheit, Deutschlands älteste Punkrock-Combo live in Aktion zu erleben.
 

Zwölf Songs haben Normahl auf "Friede den Hütten, Krieg den Palästen" gepackt. Sechs Eigenkompositionen und interessanterweise sechs Coverversionen von Liedermacher-Legenden wie Reinhard Mey, Georg Kreisler oder Hannes Wader. Foto: Promo

 

  CONTEST: Wer möchte auf dem altehrwürdigen Laupheimer SUMMERNIGHT FESTIVAL (25. - 27.6.) rocken? Oberschwabens ältestes Open Air sucht noch einen Opener für die 40. Jubiläums-Ausgabe. Dazu haben die Veranstalter einen kleinen Contest ausgeschrieben. Die Siegerband wird am Ostersonntag bei einem Newcomer-Festival im Laupheimer Juze ermittelt. Bands, die teilnehmen möchten, sollten bis spätestens kommenden Mittwoch etwas Infomaterial und eine Hörprobe an die Facebookseite des Festivals schicken. Übrigens soll in den kommenden Tagen auch der erste Headliner für das diesjährige SUMMERNIGHT FESTIVAL bekannt gegeben werden.

 

20.3.2015

 

  KONZERT-TIPP: Für eine nicht alltägliche Melange aus klassischem Rock'n Roll, Soul und Punkrock stehen THE PEAWEES aus La Spezia. Die Band tritt am morgigen Samstag, 21. März, erstmals im Aulendorfer "Irreal" auf. In ihrer italienischen Heimat sind die fünf Musiker einer der Top-Live-Acts der Rock'n'Roll-Szene - Dank ihres Crossovers zwischen Chuck Berry, The Sonics und The Clash. Vorband sind die MIDNIGHT JERKS aus Konstanz mit ihrem sixtieslastigen Garage-Punkrock. Los geht's gegen 21 Uhr.

 

Im Rahmen ihres 20jährigen Bandjubiläums touren The Peawees durch die europäische Clublandschaft. Morgen abend wird das Aulendorfer "Irreal" angesteuert. Foto: Promo

 

  ZELTFESTIVAL: Es gibt Neuigkeiten vom Tuttlinger Kultur-Highlight HONBERG-SOMMER (10. - 26.7.). Das Konzert von JENNIFER ROSTOCK muss aus logistischen Gründen vom 24. auf den 18. Juli vorgezogen werden. Nach URIAH HEEP (11.7.) und DIETER THOMAS KUHN (25.7.) ist mittlerweile auch der Auftritt von WILLY ASTOR am 19. Juli ausverkauft. Der bayerische Comedy-Abräumer geht jedoch am selben Tag ein zweites Mal auf die Bühne. Diese Zusatzshow beginnt um 15 Uhr. Die Fangemeinde des Medieval-Rocks kommt am 24. Juli beim Auftritt von SALTATIO MORTIS und VERSENGOLD auf ihre Kosten. Eröffnet wird der HONBERG-SOMMER am 10. Juli wie schon in den vergangenen Jahren von der Rock'n Roll-Truppe DR. QUINCY & THE LEMONSHAKERS.

 

20.3.2015

 

  KONZERT-TIPP: NOGE BLOCHERS "Abschiedstour" als Veranstalter (runterscrollen, siehe Meldung am 9. März) geht am morgigen Samstag, 21. März, mit dem Gig von JANCEE PORNICK CASINO weiter. Das russisch-amerikanische Psychobilly-Trio wird im "Haus am See" am Ravensburger Flappach-Weiher mit seinem umwerfenden Mix aus eigenen Fegern, alten russischen Melodien und knackigen Coverversionen loslegen. Da Gitarrist und Sänger Jancee Warnick, Bassist Viaceslav Svedov und Drummer Alexey Kryukov im Schussental längst Stammgäste sind, ist eine schweißtreibende Party vorprogrammiert. Um 20.30 Uhr geht die lokale Vorband THE PUKE BROTHERS auf die Bühne.

 

Russian American Surf Federation: Jancee Pornick Casino mischt am morgigen Samstag das "Haus am See" in Ravensburg unter anderem mit extrem cool gebrachten Coverversionen auf. Foto: Promo

 

  Der Stuttgarter Auftritt von Singer/Songwriter TIM BENDZKO am 14. April im Theaterhaus ist ausverkauft.

 

  Abgesagt ist dagegen das Konzert der Londoner Indieblues-Band WILLE & THE BANDITS am 30. März im Stuttgarter "Universum".

 

19.3.2015

 

  CLUBSZENE: Am kommenden Samstag, 21. März, fällt im Mengener MOHREN der letzte Vorhang - zumindest was die Konzerte betrifft. Das Lokal selbst schließt zum Ende des Monats. Nach 32 Jahren "Szenekneipe" gehen Ingrid und Heinz Abel neue Wege, ohne Gastronomie. Wie es mit dem "Mohren" weiter geht, steht in den Sternen. Zumindest wissen die Wirtsleute derzeit noch nichts von einem neuen Pächter. Seit 1983 haben hier hunderte von Bands gerockt, meist am Freitagabend und bei freiem Eintritt. Nun hat die HERMAN HILL BAND die Ehre, den letzten Tusch zu spielen. Das deutsch-amerikanische Quintett aus Geislingen an der Steige spielt sich seit Anfang 1999 noch immer in Originalbesetzung quer durch die Rock- und Bluesgeschichte. Los geht's gegen 21.30 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei.

 

Genau kann man es nicht mehr sagen, aber es dürften so um die 800 Konzerte gewesen sein, die von 1983 bis heute im "Mohren" stattgefunden haben. Von 1991 bis 2001 gab es eine zehnjährige Konzertpause. Am Samstag steigt der letzte Gig. Foto: Miche Hepp

 

18.3.2015

 

  "Greyscale", das neue Album von CAMOUFLAGE, steigt in dieser Woche auf Platz 14 der offiziellen deutschen Albumcharts ein. Im Rahmen ihrer deutschlandweiten Tournee tritt die Elektropop-Band aus Bietigheim-Bissingen am kommenden Freitag, 20. März, im Stuttgarter "LKA Longhorn" auf.

 

  Am 18. Juli wird der ehemalige Deep Purple-Gitarrist RITCHIE BLACKMORE mit seiner Band BLACKMORE'S NIGHT auf dem Gelände der ehemaligen Thiepval-Kaserne in Tübingen ein Open Air-Konzert spielen. Ende 1997 beendete der Brite die Ära Deep Purple und Rainbow endgültig und schlug mit seiner jetzigen Formation neue musikalische Wege ein. BLACKMORE'S NIGHT stehen für akustischen Medevial-Rock, der sich der Renaissance-Musik orientiert. In seiner Spielweise hat sich RITCHIE BLACKMORE längst vom riffbetonten Hardrock der Deep Purple- und Rainbow-Ära abgewandt. Seine Band tritt live fast immer in Kleidung des Mittelalters oder des Zeitalters der Renaissance auf.

 

Ex-Deep Purple-Gitarrist Ritchie Blackmore und Folksängerin Candice Night (im Bild beide vorne in der Mitte) sind der kreative Mittelpunkt der Band Blackmore's Night, die am 18. Juli in Tübingen auftreten wird. Foto: Promo

 

17.3.2015

 

  Jetzt kommt's dick: Neben Deep Purple legt jetzt auch die Stimme von Supertramp am letzten Augustwochenende einen Tourneestopp im Landkreis Sigmaringen ein. ROGER HODGSON und seine Band werden am 28. August in Pfullendorf im Seepark Linzgau auftreten. Der Termin wurde von der deutschen Tourneeagentur des Briten bekannt gegeben.

 

"Dreamer", "The Logical Song", "Breakfast In America", "Rudy" oder "Give A Little Bit" - an Hits mangelt es im Repertoire von Roger Hodgson nicht. Am 28. August kommt der ehemalige Musiker von Supertramp nach Pfullendorf. Foto: Promo

 

16.3.2015

 

  JAZZOPEN PLAYGROUND: Wie auch in den vergangenen Jahren, haben Newcomerbands aus Baden-Württemberg wieder die Möglichkeit, sich im Rahmen der JAZZOPEN STUTTGART (3. - 12.7.) bei einem der renommiertesten deutschen Jazz-Festivals live zu präsentieren. Es winken 1000 Euro Preisgeld für jede auftretende Band. Diese sollte vom Jazz, Soul, Pop oder angrenzenden Genres kommen. Die Teilnahme ist kostenfrei, näheres zum Contest sowie die Bewerbungsunterlagen gibt es unter www.jazzopen.com/playground-jazzopen. Teilnahmeschluss ist der 7. April.

 

15.3.2015

 

  VORMERKEN: Die Singener Rockband ACOUSTICAL SOUTH veröffentlicht rechtzeitig zum Sommerbeginn ihr fünftes Studioalbum "Playlist". Die CD-Release-Party steigt am 13. Juni im Konstanzer "Kulturladen".

 

  U & D: In diesem Jahr steht schon die 23. Ausgabe des Dornstadter OBSTWIESENFESTIVALS (20. - 22.8.) an. Heute wurden die ersten zwölf Acts des Umsonst & Draußen vor den Toren Ulms bekannt gegeben. Zu den Headlinern zählen Bloc Party-Frontmann KELE OKEREKE aus England mit seinem Soloprojekt und die Indie-Band WANDA, für manchen Kritiker Österreichs heißesten Pop-Export seit Falco. Außerdem mit dabei: EXKLUSIVE, TRÜMMER, THUMPERS, ASTROID BOYS, KOMMANDO ELEFANT, GODS, YOUNG CHINESE DOGS, WE DESTROY DISCO, FUTUREFOX und ERPFENBRASS. Zusammen mit der "Popbastion Ulm" vergeben die Veranstalter in diesem Jahr zwei Auftritts-Slots an Ulmer Bands. Mehr Infos gibt's auf der Facebookseite des OBSTWIESENFESTIVALS.

 

Kelechukwu Rowland Okereke, kurz Kele genannt, beehrt in diesem Jahr das eintrittsfreie "Obstwiesenfestival". Der Frontmann der Londoner Rockband Bloc Party hat mit "Trick" sein zweites Soloalbum im Tourgepäck. Foto: Promo

 

14.3.2015

 

  RADIO-TIPP: Mit der wendunsgreichen Laufbahn des Kölner Schlagzeugers JAKI LIEBEZEIT beschäftigt morgen abend die Reihe "Musikpassagen" des Radiosenders SWR 2. Musikjournalist und Buchautor Christoph zeichnet den Weg des legendären Drummers nach, der in den 70er-Jahren mit der Rockband Can Rockgeschichte schrieb. Zu Wort kommen neben JAKI LIEBEZEIT unter anderem auch Holger Czukay (Can) und Hans Joachim Irmler (Faust). Sendetermin ist Sonntag, 15. März, um 23:03 Uhr. Die Sendung kann unter swr.de/swr2 online gehört werden und bleibt danach in der SWR-Mediathek eine Woche lang hörbar.

 

Can, Chet Baker, Phillip Boa And The Voodooclub oder die Phantomband sind nur einige markante Kapitel in der langen Karriere von Jaki Liebezeit. Morgen abend ist mehr über ihn in der SWR 2-Sendung "Musikpassagen" zu hören. Foto: Miche Hepp

 

  Der Auftrittstag des Projektes ROCK MEETS CLASSIC beim Seebronner Open Air ROCK OF AGES (21.7. - 2.8.) hat sich geändert: Das All-Star-Ensemble - unter anderem mit DEE SNIDER (Twisted Sister), JOE LYNN TURNER (Ex-Deep Purple) und MARK STORACE (Krokus) - geht nun schon am Freitagabend auf die Bühne.

 

   Das für den 15. April angesetzte Konzert von MRS. GREENBIRD im Stuttgarter "LKA Longhorn" wird in den Club "das Cann" verlegt. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

  BOB DYLAN gibt vier Konzerte in Deutschland und wird in diesem Rahmen am 21. Juni in der Unistadt Tübingen sowie am 16. Juli beim Lörracher "Stimmen Festival" auftreten. Seine Auftritte im Tübinger Sparkassen-Carré und auf dem Lörracher Marktplatz stehen unter dem Motto "Endless Band Live". Der Vorverkauf hat gestern begonnen.

 

Ikone der Singer/Songwriter-Szene: Bob Dylan schrieb Klassiker wie "The Times They are A-Changin", "Blowin’ in the Wind", "Like a Rolling Stone", oder „A Hard Rain’s A-Gonna Fall“. Im Sommer kommt er nach Tübingen und Lörrach. Foto: Promo

 

13.3.2015

 

  Nach längerer Pause gibt KONSTANTIN GROPPER aka GET WELL SOON mal wieder ein Konzert in der alten Heimat. Er wird mit seiner Band am 15. April im Ulmer "Roxy" auftreten. Zuletzt hatte der in Erolzheim bei Biberach aufgewachsene Indie-Rock-Abräumer für die Fangemeinde des "Schwarzen Goldes" zeitgleich die drei Vinyl-EPs "The Lufthansa Heist", "Henry" und "Greatest Hits" herausgebracht. Am Tag vor dem Ulmer Auftritt geht GET WELL SOON auch im Club "Palace" in St. Gallen auf die Bühne. Seine Tour ist als "A Special Night With Get Well Soon" angekündigt. Noch im Januar hatte er unter dem selben Motto Konzerte mit drei völlig verschiedenen Sets gegeben, ausgelegt für den intimen Rahmen kleinerer Clubs. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

 

Zuletzt hat er Theatermusik komponiert, ein Album des Rappers Casper produziert und einen Film-Soundtrack geschrieben. Nun beehrt Get Well Soon seine alte Heimat mit einem Auftritt im Ulmer "Roxy". Foto: Jens Ollermann

 

  Aufgrund der verschobenen Veröffentlichung ihres Debutalbums "To Your Bones" wird „The Voice of Germany“-Gewinnerin CHARLEY ANN SCHMUTZLER ihre für das Frühjahr geplante Tournee in den Herbst verlegen. Betroffen ist davon auch der im "LKA Longhorn" geplante Auftritt, der vom 17. Mai auf den 15. September verschoben wird. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

 

12.3.2015

 

  Der Australier STU LARSEN wird am 21 Juli beim Singener HOHENTWIELFESTIVAL (16. - 25.7.) seinen Singer/Songwriter-Kollegen PASSENGER supporten. Der Titel seines Debütalbums "Vagabond" ist Programm. Vor vier Jahren beschloss der Gitarrist und Sänger aus Queensland, zugunsten permanenten Tourens seinen festen Wohnsitz aufzugeben. 

 

Singer/Songwriter Stu Larsen tritt beim diesjährigen Hohentwielfestival auf. Sein Debutalbum "Vagabond" wurde von Mike Rosenberg aka Passenger produziert, für den er in Deutschlands größter Burgruine das Konzert eröffnen wird. Foto: Promo

 

  AUSVERKAUFT: Für das Ulmer Konzert der Hip Hop-Band FETTES BROT am 21. Oktober dieses Jahres im "Roxy" sind bereits sämtliche Tickets vergriffen. Es ist die erste ausverkaufte Location der 23 Städte umfassenden Herbst-Tournee der Hamburger.

 

  Große Ehre für SCHMUTZKI aus Konstanz/Stuttgart: Das Trio supportet in Berlin an zwei Abenden die kalifornische Punkrock-Legende BAD RELIGION.

 

  KONZERT-TIPP: Mit den SWINGIN UTTERS beehrt derzeit eine der langlebigsten kalifornischen Punkrock-Combos unsere Clubs. Mit dem "Tap Tab" (15.3.) im eidgenößischen Schaffhausen und dem Langenauer "KaosKeller" (16.3.) stehen auch zwei Clubs zwischen Schwäbischer Alb und Bodensee auf dem Tourneeplan. Ende der 80er-Jahre in Santa Cruz geründet, veröffentlichte die heute in San Francisco lebende Band zwölf Alben und fünf EPs, die zum Teil auf dem legendären Label "Fat Wreck Chords" erschienen sind. In den USA kennt man sie vor allem durch ihre Teilnahme bei der beliebten "Vans Warped Tour" und gemeinsamen Tourneen mit Rancid und den Dropkick Murphys.

 

Die kalifornischen Punkrock-Urgesteine Swingin' Utters treten mit ihrem am 70er-Punk angelehnten Sound am kommenden Sonntag in Schaffhausen und tags darauf in Langenau bei Ulm auf. Im Tourgepäck haben sie das neue Album "Fistful Of Hollow". Foto: Promo

 

11.3.2015

 

  Das Warten hat ein Ende: Heute gingen die Veranstalter des Open Airs Sigmaringen mit einem neuen Konzept an den Start. SUMMERNIGHTS FESTIVAL versteht sich als eine Art Schwester-Festival des bereits etablierten Open Airs "Summerdays Festival" in Arbon am Bodensee. Im neu geschaffenen Donaupark, vor der imposanten Kulisse des Sigmaringer Hohenzollern-Schlosses, startet das Open Air am Freitag, 28. August, mit einem Auftritt der finnischen Poprock-Band SUNRISE AVENUE. Vorab wird Popsängerin Y'AKOTO und ein Openeing-Acts auftreten. Am Samstag, 29. August, stehen mit der Hardrock-Legende DEEP PURPLE, Soundmagier ALAN PARSONS und seinem LIVE PROJECT sowie den deutschen Art-Rockern ANYONE'S DAUGHTER als Opening-Act, drei Hochkaräter der 70er-Jahre auf der Bühne. Der Vorverkauf hat begonnen. Tickets sind an allen bekannten Stellen sowie über www.koko.de erhältlich.

 

Bereits im November vergangenen Jahres war durchgesickert, dass Deep Purple in Sigmaringen auftreten soll. Heute wurde der Auftritt der Hardrocker um Shouter Ian Gillan im Rahmen des "SummerNights Festivals" offiziell bestätigt. Foto: Jim Rakete

 

10.3.2015

 

  Am morgigen Mittwoch, 11. März, startet im Lindauer Lokal "Cafe Großstadt" die gemeinsame Bodensee-Tour der australischen Singer/Songwriterin EMALINE DELAPAIX und des englischen Musikers LUKAS CRESSWELL-ROST. Sieben Konzerte sind am See und in Vorarlberg geplant. Mehr Infos und alle Dates gibt es unter www.emalinedelapaix.com. Hier geht's zum am vergangenen Freitag gesendeten ARTE-Dokumentarfilm "Helden der Zukunft", in dem EMALINE DELAPAIX zu hören und zu sehen ist.

 

Fragiler Indie-Folk-Pop mit elektronischen Tupfern: Die Musik von Emaline Delapaix wird bisweilen mit dem Songfundus berühmter Kolleginnen wie Kate Bush oder Tori Amos verglichen. Morgen startet ihre Bodensee-Tour. Foto: Promo

 

  HARDROCK-PARTY: Gut in Form zeigte sich am gestrigen Montagabend die Band UFO beim Konzert im oberschwäbischen Burgrieden. Im rappelvollen "Riffelhof" herrschte eher relaxte Clubatmosphäre, in der sich die fünf Musiker jedoch sichtlich wohl fühlten. Das Publikum durfte zwar Klassiker wie "Lights Out", "Rock Bottom" oder "Doctor Doctor" abfeiern, dennoch präsentierte sich die britische Hardrock-Legende um die beiden Gründungsmitglieder Phil Mogg und Andy Parker mit vielen Songs jüngeren Datums lässig rockend und erstaunlich zeitgemäß. PopZone wird noch ausführlich berichten.

 

Aktivposten auf der Bühne des "Riffelhofs": UFO-Urgestein Phil Mogg und Gitarrist Vinnie Moore. Foto: Miche Hepp

 

  Gleich zwei Konzerte sind in diesem Monat im Reutlinger "Franz K" abgesagt worden. PopNoir-Sängerin FEMME SCHMIDT, die am kommenden Donnerstag, 12. März, aufgetreten wäre, hat wegen Terminproblemen ihre Show auf den 28. Oktober verschoben. GAME OVER BABY, die am 23. März spielen sollten, mussten wegen eines Hörsturzes in der Band ihre komplette Tour und somit auch das Konzert im Kulturzentrum beim Bahnhof absagen. Hier gibt es noch keinen Ersatztermin.

 

9.3.2015

 

   Wie kaum ein anderer hat Veranstalter EGON "NOGE" BLOCHER in den vergangenen Jahren das Indie-, Punk- und Alternative-Genre der Ravensburger Liveszene geprägt. Nun hat der Veranstalter und Plattenladen-Betreiber aus gesundheitlichen Gründen seinen Ausstieg aus dem Schussentaler Konzert-Biz verkündet. Das gerade angelaufene Frühjahrsprogramm werde er noch durchziehen, bestätigte NOGE auf Nachfrage von PopZone. Die Ravensburger Gigs von THE JANCEE PORNICK CASINO (21.3.), THE GREAT CRUSADES/THE PLANEAUSTERS (31.3.), KISS'N'KILLS/MARRY THIS BASTARD (18.4.) und SONNY VINCENT (26.4.) sind also nicht gefährdet. NOGE ließ durchblicken, dass er sich nach einer Genesungspause vorstellen könne, in Zukunft pro Jahr zwei bis drei handverlesene Events zu veranstalten. Sein "Plattenzimmer" in der Bachstraße in Weingarten bleibt weiter geöffnet.   

 

Die Ravensburger Szene wird ein Stückchen ärmer. Noge Blocher hat angekündigt, sich als Konzertveranstalter zurückzuziehen. Seinen Plattenladen "für Musik, die zum täglichen Freund werden kann", betreibt er weiter. Foto: Miche Hepp

 

8.3.2015

 

  Das Konzert von Singer/Songwriter TIM BENDZKO am 14. April im Stuttgarter Theaterhaus ist ausverkauft.

 

7.3.2015

 

  KONZERT-TIPP: Am kommenden Montag, 9. März, beehrt die legendäre englische Hardrock-Formation UFO den Burgrieder "Riffelhof". Außer mit den Songs des brandneuen Albums "A Conspiracy Of Stars" wird der Club sicher auch mit bandeigenen Klassikern wie "Doctor Doctor" oder "Lights Out" beschallt. Die Ulmer Gitarristin YASI HOFER und ihre Band werden um 20 Uhr das Konzert eröffnen. Hier geht's zum ausführlichen UFO-Tourtipp von PopZone.

 

Seit ihren ersten großen Tourneen Anfang der 70er-Jahre kann sich die Band UFO auf eine treue deutsche Fangemeinde verlassen. In der kommenden Woche präsentiert die britische Rocklegende in Burgrieden und Freiburg ihr 22. Studioalbum. Foto: Promo

 

   AUSVERKAUFT: Für das IRISH SPRING FESTIVAL am 10. März im Leipheimer "Zehntstadl" sind sämtliche Tickets vergriffen. Interessierte Konzertgänger können derzeit aber auch noch die weiteren Tourstandorte Marbach (14.3.), Laupheim (28.3.) und Tübingen (30.3.) ansteuern. 

 

6.3.2015

 

Für das Open Air SOUTHSIDE (19. - 21.6.) in Neuhausen ob Eck wurden heute weitere 20 Acts bestätigt: Mit dabei sind neben etlichen Newcomerbands unter anderem auch die Indie-Folkrock-Urgesteine COUNTING CROWS, die Crossover/Hardcore-Legende SUICIDAL TENDENCIES und das kultige Garage-Rock-Trio BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB. Die Hip Hop-Reggae-Abräumer IRIE RÉVOLTÉS aus Heidelberg dürfen auch wieder ran.    

 

Mit den Counting Crows kehrt eine Band zum "Southside" zurück, die bereits im Jahr 2000 beim ersten Festival in Neuhausen ob Eck mit am Start war. Foto: Promo

 

4.3.2015

 

  KONZERT-TIPP 1: Es ist soweit, ANNA KALBERER aka ANNA SONNE präsentiert am kommenden Freitag, 6. März, 20 Uhr, im Pfullendorfer "Café Moccafloor" ihr erstes Soloalbum. PopZone durfte vorab schon Tonspion spielen und war angenehm vom Facettenreichtum des Albums überrascht, dessen Spektrum vom fragilen Folk bis hin zum opulenten Pop reicht. Dass die CD von sechs verschiedenen Produzenten produziert worden ist, verstärkt diesen Eindruck noch. Doch mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden. Bei der Release-Party im "Moccafloor" wird ANNA SONNE von Jojo Büldt am Wurlitzer-Piano und Jochen Bernauer am Bass begleitet. Nach dem Auftritt legt DJane Bandsalat "funky Stuff" zum Tanzen auf.

 

Die Linzgauer Musikerin Anna Kalberer präsentiert am kommenden Freitag unter dem Projektnamen Anna Sonne ihre gleichnamiges Debütalbum. Foto: Promo

 

  KONZERT-TIPP 2: Gitarrist und Sänger WERNER DANNEMANN feiert in diesem Jahr sein 50jähriges Bühnenjubiläum. Er spielte Konzerte mit Legenden wie Jack Bruce, jammte mit Otto Waalkes in dessen Rüssl-Studio und tourt immer mal wieder mit dem schottischen Vollblutmusiker Miller Anderson. Dazu kamen etliche eigene Projekte im Schatten des Blues und des Progressive-Rocks. Am Samstag, 7. März, 20 Uhr, spielt das Göppinger Rock und Blues-Urgestein in der Ostracher Puppenbühne (im ehemaligen Bahnhof) ein Akustikkonzert im intimen Rahmen.    

 

Werner Dannemann live im November 2014 bei einem Konzert in der Storzinger Festhalle. Am kommenden Samstag in Ostrach wird wird er überwiegend zur "Akustischen" greifen. Foto: Miche Hepp

 

  Auch in diesem Jahr steigt im Rahmen des Tuttlinger Stadtfestes (19. + 20.9.) das Liveprojekt KULTURBÜHNE. Vor einem großen Headliner, der abends auf der Bühne neben dem Evangelischen Gemeindehaus stehen wird, können sich regionale Bands präsentieren. Im vergangenen Sommer waren es zehn an der Zahl, Headliner war die Münchener Worldpop-Formation Jamaram. Bands, die in diesem Jahr mit dabei sein möchten, können sich noch bis zum 19. April per Mail unter bewerbung@kulturbühne.com bewerben. Voraussetzung ist, dass man ein Repertoire von 30 Minuten an eigenen Songs hat. Weitere Infos unter www.kulturbühne.com.

 

3.3.2015

 

  KONZERT-TIPP: Die legendäre ostdeutsche Rockband PUHDYS legt im Rahmen ihrer Abschiedstournee auch in der Neuen Tonhalle in Villingen-Schwenningen einen Tourneestopp ein. Allerdings sind für das Konzert am kommenden Donnerstag, 5. März, 20 Uhr, nur noch wenige Karten erhältlich. Wer mit dabei sein möchte, sollte sich also schnellstens ein Ticket besorgen oder sich zumindest frühzeitig zur Tonhalle aufmachen.

 

Mit weit mehr als 15 Millionen verkaufter Alben sind die Puhdys mit Abstand die erfolgreichste Rockband der ehemaligen DDR. Im 47. Bandjahr sind die "Rolling Stones der DDR" zum Leidwesen ihrer großen Fangemeinde auf Abschiedstour. Foto: Promo

 

  Die Punkrock-Band BACK AND FILL aus Uhldingen-Mühlhofen wurde vom Szene-Team der "Schwäbischen Zeitung" zum SOUTHSIDE OPENER 2015 auserkoren. Am Wochenende 19. bis 22. Juni dürfen die Jungs vom Bodensee für Acts wie Placebo, Farin Urlaub, Danko Jones oder NOFX einheizen.

 

Back And Fill hatten die Nase vorn beim diesjährigen Southside-Opener-Contest der Schwäbischen Zeitung. Jetzt wird Neuhausen ob Eck gerockt! Foto: Promo

 

  ZUSATZSHOW: Aufgrund der großen Kartennachfrage wurde am 29. März im Stuttgarter "Club Zentral" ein zweites Konzert von DJANGO 3000 anberaumt. Der Auftritt am 28. März ist ausverkauft.

 

  Nach dem spektakulären Gig der Fantastischen Vier im vergangenen Jahr, steht im Ulmer "Roxy" ein weiteres exklusives Club- Konzert an. Am 12. Juni gibt es SILBERMOND gewissermaßen zum Anfassen. Die Band aus Bautzen möchte gerne in intimer Club-Atmosphäre eine Warm Up-Show für ihre Festivalauftritte spielen. Der Vorverkauf startet am Samstag, 7. März, ausschließlich über www.eventim.de oder www.undercover.de. Übrigens tritt SILBERMOND tags zuvor im ähnlich kleinen Rahmen in Wilhelmshaven auf.

 

Bevor die Band Silbermond als Headliner ihre eigenen Open Airs am Leipziger Völkerschlachtdenkmal und im Hockey Park Mönchengladbach angeht, spielt sie im Ulmer "Roxy" eine von zwei exklusiven Warm Up-Clubshows. Foto: Harald Hoffmann

 

2.3.2015

 

  Das Mega-Open Air ROCK AM RING (5. - 7.6.) boomt auch am neuen Standort Mendig. Seit vergangenem Wochenende sind sämtliche Tickets vergriffen. Knapp 90 000 Besucher erwartet. Für das zeitgleich stattfindende Schwester-Festival ROCK IM PARK in Nürnberg sind derzeit noch etwa 10 000 Tickets erhältlich.     

 

  Das OPEN AIR ST. GALLEN (25. - 28.6.) ist vier Monate vor Festivalbeginn ausverkauft! Nachdem die Nachtschwärmertickets und 2-Tagespässe bereits im Dezember vergriffen waren, sind nun auch die 3-Tagestickets ausverkauft. Lediglich für den Festivalsonntag – mit PAOLO NUTINI, KODALINE und MIGHTY OAKS -  ist noch eine kleine Anzahl Resttickets erhältlich.

 

Mit dem Open Air St. Gallen ist eines der traditionsreichsten und ältesten Open Airs der Schweiz mal wieder im Vorfeld ausverkauft. Unter anderem treten die Chemical Brothers, Placebo, Marteria und Rise Against auf. Foto: OpenAirSG

 

1.3.2015

 

  AUSVERKAUFT: Für das Konzert des englischen Progressive-Rock-Abräumers STEVEN WILSON (Porcupine Tree) am 22. März im Stuttgarter Theaterhaus sind alle Tickets vergriffen.

 

28.2.2015

 

  Nach dem Tod von Bassist und Sänger Jack Bruce ist eine erneute Reunion der Sixties-Supergroup Cream zwar ausgeschlossen, doch ein Solokonzert des Drummers dieser Ausnahme-Formation ist auch nicht von schlechten Eltern. GINGER BAKER veredelt mit seinem Auftritt das diesjährige Programm des Rottweiler Jazzfestes. Der legendäre "Cream"-Drummer wird am 16. Mai mit seiner Band GINGER BAKER JAZZ CONFUSION in der Alten Stallhalle auftreten. 2014 hatte der 75jährige mit "Why?" sein erstes Album seit 16 Jahren veröffentlicht. Prominentes Bandmitglied sowohl auf dem Album als auch beim Konzert in Rottweil ist Saxophonist PEE WEE ELLIS (James Brown, Maceo Parker u.a.). Der Vorverkauf läuft bereits. Mehr Infos über www.jazzfest-rottweil.de

 

Cream, Blind Faith, Santana: Mit Ginger Baker kommt im Mai einer der einflussreichsten Jazz- und Rock-Schlagzeuger der Musikgeschichte nach Rottweil. Er spielte als erster Rockdrummer mit einer Double-Bassdrum. Foto: Alexis Maryou

 

  ABSAGE: Das für den 5. März geplante Konzert der Band A TALE OF GOLDEN KEYS im Ravensburger "Studio 104" wird nicht stattfinden. Bereits gekaufte Tickets können an der entsprechenden Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden.

 

26.2.2015

 

  FESTIVAL-TIPP: Bei der 1. MENGENER METAL NACHT am kommenden Samstag, 28. Februar, im Jugendhaus Mengen, geht ein facettenreiches Line-Up an den Start. Die Gastgeber ME AGAINST THE WORLD kommen aus der Mengener Bandszene und frönen dem modernen Metal. Dagegen zählen die "Jungs" von CHILLBREAKER - alles gestandene Familienväter - Dank zahlreicher vorheriger Bandprojekte als Urgesteine der regionalen Szene. Die vierköpfige Band aus Pfullendorf/Mengen bläst klassischen Hardrock und Metal aus den Boxen, der stark von den 80er-Jahren geprägt ist. Mit HEAR ME LOUD aus Tuttlingen reist eine weitere Modern-Metal-Band an. Headliner des Abends ist die Alternative-Band UNDERPAID mit ihrem deftigen, vom Grunge getränkten Sound. Die fünf Göppinger stellen ihr aktuelles Album ,,No Time To Kill" vor. ME AGAINST THE WORLD wird gegen 20.15 Uhr den Abend eröffnen.  

 

Mit neun Gigs bis zum Sommer ist der Terminkalender der Metal-Band Me Against The World bereits gut gefüllt. Am Samstag geht's mit einem Heimspiel im Mengener Jugendhaus los. Foto: Promo

 

25.2.2015

 

  Beim Balinger Metal-Picknick BANG YOUR HEAD (15. - 18.7.) wurde heute das Band-Line Up der einzelnen Tage bekannt gegeben. Am Donnerstag führen SABATON und W.A.S.P das Billing an, und am Festival-Freitag sind QUEENSRYCHE, KREATOR sowie die legendären ANVIL aus Kanada dran. Samstags-Headliner sind ACCEPT und DREAM THEATER. Die Warm Up-Show am Mittwoch, 15. Juli, lockt mit SEPULTURA, J.B.O. und drei weiteren Bands. Hier kann man alle 41 feststehenden Bands nachlesen. Zwei Auftritts-Slots sind noch offen.

 

24.2.2015

 

  Die ersten Acts für das diesjährige BURNING EAGLE FESTIVAL (31.7. + 1.8.) wurden bekannt gegeben. Zum zweitägigen Open Air im Gelände des Umweltbildungszentrums Listhof bei Reutlingen werden außer den Kölner Indie-Folkpop-Abräumern ANNENMAYKANTEREIT und der amerikanischen Indie-Band THE BUILDERS AND THE BUTCHERS auch die kanadische Singer/Songwriterin COLD SPECKS, THE GREAT JOY LESLIE und THE LAKE POETS anreisen. Weitere Acts werden in Kürze bekannt gegeben.

 

Atmosphärische Songs zwischen Folkrock, Country und Bluegrass, geprägt vom charismatischen Gesang Ryan Sollees. Die Indie-Band The Builders And The Butchers aus Portland/Oregon tritt beim Reutlinger "Burning Eagle Festival" auf. Foto: Promo

 

23.2.2015

 

  Ein grandioses Konzert haben SIYOU'N'HELL am Samstag vor 200 begeisterten Besuchern in der ausverkauften Alten Kirche Rulfingen gespielt. SIYOU ISABELLE NGNOUBAMDJUM und HELLMUT HATTLER brachten mit ihren eigenen Songs sowie einigen handverlesenen Coverversionen die komplette Kirche zum Grooven. PopZone wird noch ausführlich berichten.

 

Egal ob balladesk und hochemotional oder locker groovig, die Songs von Siyou'n'Hell gingen immer unter die Haut. Foto: Miche Hepp