"Es ist so einfach, zwei oder drei Akkorde zu lernen und dann drauflos zu spielen. Jeder kann das. Das ist Rock'n Roll."

Colin Hay / Men At Work

News

 

 

13.2.2016

 

  Die Leutkircher WALPURGISNACHT macht in diesem Jahr eine Pause. Lediglich 400 zahlende Besucher im vergangenen Jahr haben die Veranstalter zu diesem Schritt bewogen. Die Kneipen-Musiknacht gehört zu den ältesten ihrer Art und findet normalerweise immer am 30. April statt. 

 

  COMEBACK: Gute Nachrichten für die Fangemeinde progressiver Rockmusik der 70er-Jahre: Die Band BIRTH CONTROL meldet sich zwei Jahre nach dem Tod ihres Drummers und Bandleaders Bernd "Nossi" Noske mit neuem Line-Up in der Szene zurück. Neuer Frontmann ist Peter Föller, der als Bassist und Sänger bereits von 1973 bis 1977 bei BIRTH CONTROL an Bord war und immerhin legendäre Alben wie "Live", "Rebirth" oder "Plastic People" mit einspielte. Der kompetente Nachfolger von Bernd "Nossi" Noske ist Manni von Bohr, der ebenfalls schon (von 1977 bis 1980) bei der Band spielte. Außerdem trommelte er bei Message, Bröselmaschine, Alex Oriental Experience, Helge Schneider und Hendrix-Nacheiferer Randy Hansen, um nur einige zu nennen. Am 18. März erscheint mit "Here And Now" (Look At Me/H'Art) das erste Studioalbum seit 20 Jahren, an dem auch noch "Nossi" selbst mitwirkte. Auch live wird die Band wieder aktiv werden. Bisher stehen fünf Termine in Bonn, Bochum, Dortmund, Saarbrücken und Mülheim fest. Bleibt zu hoffen, dass die BIRTH CONTROL bald auch den Südwesten der Republik ansteuert. Mehr über die bekannteste Hardrock-Band Deutschlands der frühen 70er-Jahre erfahrt ihr unter www.birth-control.de.

 

Birth Control ist mit neuer Besetzung wieder am Start. Im Bild von links: Martin "Ludi" Ettrich (Guitar), Sascha "Sosho" Kühn (Keyboards), Manfred "Manni" von Bohr (Drums), Hannes "Cyborg Haines" Vesper (Bass) und Peter Föller (Vocals). Foto: Eric Harings

 

12.2.2016

 

  AUSFALL: Das heutige Konzert der Band KENSINGTON ROAD im Memminger "Kaminwerk" muss wegen einer Erkrankung von Drummer Jan Türk verschoben werden. Der spätere Termin wird in Kürze bekannt gegeben. Auch der für den 11. März geplante Gig von MEGAHERZ ist abgesagt und soll im Herbst nachgeholt werden.

 

  Mit dem Gig von ROBERT PLANT am 2. August erfährt das MEERSBURG OPEN AIR (2. - 4.8.) nicht nur eine überraschende Erweiterung um einen Tag - mehr noch, es präsentiert auch den einzigen Auftritt des Led Zeppelin-Frontmannes in Deutschland. ROBERT PLANT und seine Band THE SENSATIONAL SPACE SHIFTERS werden neben den Songs des aktuellen Albums "Lullaby And ... The Ceaseless Roar" auch einige Klassiker von Led Zeppelin auf der Setliste stehen haben. Der Vorverkauf für dieses Sommer-Highlight am Bodensee läuft bereits.

 

Im vergangenen Jahr feierten Robert Plant und seine Band The Sensational Space Shifters bei ihren Konzerten Meilensteine wie "Whole Lotta Love", "Black Dog", "No Quarter" oder den "Lemon Song" ab. Foto: Promo

 

  Programmänderung im Meidelstetter "Adler": Wie schon berichtet, wird am kommenden Samstag, 13. Februar, für DOUG DEMING & THE JEWEL die Reutlinger Band BLUESKRAFT auftreten. Die Formation aus Florida hat ihren Termin auf der Alb kurzfristig abgesagt. BLUESKRAFT zählt zu den ältesten und erfolgreichsten Bluescombos Süddeutschlands und stand schon mit Legenden wie Johnny Winter, Eric Burdon und Spencer Davis auf der Bühne. Als Begleitband von Louisiana Red tourten die vier Reutlinger um Gitarrist und Sänger Jimmi Braun mehr als 20 Jahre lang in Deutschland, Österreich und der Schweiz, was ihren Sound nachhaltig geprägt hat. Los geht's um 21 Uhr.

 

20 Jahre lang war Blueskraft als Begleitband für Louisiana Red on tour. Wie sehr die 1932 in Alabama geborene Blues-Legende den Sound der Reutlinger geprägt hat, ist am kommenden Samstag im Meidelstetter "Adler" zu hören. Foto: Andreas Fischer

 

  Neue Bestätigungswelle beim SOUTHSIDE (24. - 26.6.) in Neuhausen ob Eck: Neben Britpop-Senkrechtstarter JAMES BAY ("Hold Back The River") reist ebenfalls aus England der allgegenwärtige Singer/Songwriter-Kollege FRANK TURNER mit seiner Band THE SLEEPING SOULS an. Während sich die Fangemeinde des Hardcore und Punkrocks auf Auftritte von GOOD RIDDANCE und THE STANSFIELDS freuen darf, werden RYAN BINGHAM und THE DEVIL MAKES THREE zwischen all den Indie-, Electro- und Hip Hop-Acts urigen Roots-Sound aus den Vereinigten Staaten spielen. Hier die anderen der 18 neuen Acts: THE HEAVY, POLIÇA, JAMIE LAWSON, EGOTRONIC, ZUGEZOGEN MASKULIN, HIATUS KAIYOTE, BØRNS, HO99O9, JACK GARRATT, ERIC COHEN, OH WONDER und I AM JERRY. Übrigens sind für das SOUTHSIDE nach aktuellem Stand nur noch 4000 Tickets erhältlich. Wer bei der mit dabei sein möchte, sollte alsbald in die Gänge kommen.

 

Auch mal was Neues: Mit der für den Grammy nominierten australischen Band Hiatus Kaiyote halten jazzige Sounds Einzug beim Southside. Foto: Promo

 

11.2.2016

 

  AUSVERKAUFT: Für die 40. Ausgabe des OPEN AIR ST. GALLEN (30.6. - 3.7.) sind seit gestern alle 30.000 Tickets vergriffen.

 

  OPEN AIRS 2016: Prominentes Vorprogramm für die Auftritte der SPORTFREUNDE STILLER am 4. August auf der Freilichbühne am Killesberg in Stuttgart und tags darauf beim Sigmaringer "Summernights Festival": Die irischen Indie-Rocker von ASH werden bei beiden Open Airs als Support-Act der Münchener loslegen. Am 5. August in Sigmaringen ist zudem die deutsche Alternative-Band RAZZ mit dabei.

 

  Das Open Air ROCK AM RING (3. - 5.6.) auf dem Flugplatz Mendig steuert auf ausverkauft zu. Derzeit sind nur noch etwas mehr als 4000 Tickets erhältlich. Wer BLACK SABBATH, RED HOT CHILI PEPPERS, TENACIOUS D, VOLBEAT, KORN, BIFFY CLYRO und eine Menge anderer namhafter Acts live in der schönen Eiffel erleben möchte, sollte also schnell zugreifen.       

 

9.2.2016

 

  ALLE JAHRE WIEDER: So sicher wie die Kanzlerin zur Neujahrsansprache meldet sich die ASTRALCOMBO zu ihrer alljährlichen Kurztournee im Frühjahr zurück. Bei der Sigmaringer Allstar-Truppe sind Funk, Soul und Pop gut aufgehoben. So mancher betagte Oldie wird hier ordentlich aufgebrezelt. Die Formation tourt immer mal wieder mit einer anderen Frontfrau, diesmal ist es die aus Bulgarien stammende Sängerin ALEXANDRINA SIMEON. Hier die aktuellen Dates der ASTRALCOMBO: Sigmaringen Stadthalle (7.4.), Markdorf Theaterstadel (8.4.), Villingen-Schwenningen El Greco (9.4.). Wer diese Termine verpasst, muss bis 2017 warten.

 

The same procedure as every year: Nur einmal im Jahr geht's für die Sigmaringer Astralcombo auf Tour. Entstanden ist die Band Mitte der 90er-Jahre bei einer spontanen Kneipen-Session im Sigmaringer "Cafe Astral". Foto. Promo

 

8.2.2016

 

  Das OPEN AIR ST. GALLEN (30.6. - 4.7.) steht kurz vor ausverkauft. Derzeit sind von den rund 30 000 verfügbaren Karten nur noch 500 Drei-Tages-Tickets erhältlich. In diesem Jahr findet das renommierte Festival im Schweizer Hinterland des Bodensees zum 40. Mal statt. Als Headliner der Jubiläumsausgabe sind bislang unter anderem RADIOHEAD, MUMFORD & SONS, DEICHKIND, FETTES BROT und TWO DOOR CINEMA CLUB bestätigt.

 

AnnenMayKantereit sorgen als Senkrechtstarter der deutschen Singer/Songwriter-Szene überall für ausverkaufte Clubs und Hallen. Beim "Open Air St. Gallen" möchten die Kölner auch das Schweizer Publikum begeistern. Foto: Martin Lamberty

 

7.2.2016

 

  CONTEST: Noch eine gute Woche kann man sich als Band oder Musiker beim BIBERACHER JAZZPREIS 2016 bewerben. Am 23. April steigt das Finale mit fünf Bands in der Biberacher Stadthalle. Anmeldeschluss ist am Montag,

15. Februar. Alle weiteren Infos gibt's unter www.jazzpreis-biberach.de. Veranstaltet wird der international ausgeschriebene Contest vom Kulturamt und Jazzclub Biberach. Zu den bisherigen Gewinnern gehören unter anderem  Cornelius Claudio Kreusch und Kristjan Randalu.

 

5.2.2016

 

  DAVID GILMOUR kommt nach Stuttgart. Der Gitarrist und Sänger von

Pink Floyd tourt anlässlich der Veröffentlichung seines neuen Albums "Rattle That Lock" und wird im Rahmen des Festivals JAZZOPEN (8. - 17.7.) am 14. Juli auf dem Schlossplatz der Landeshauptstadt auftreten. DAVID GILMOUR wird zwei Sets spielen: einen Querschnitt durch die Musik seiner vier Soloalben und diverse Klassiker von Pink Floyd. Der Vorverkauf hat heute exklusiv bei www.jazzopen.com begonnen, bei allen anderen Stellen startet er am kommenden Montag.

 

Mit Pink Floyd hat David Gilmour Rockgeschichte geschrieben. Sein neues Album "Rattle That Lock", mit dem er trotz teilweiser neuer ungewohnter Klänge an seine großen Erfolge anknüpft, präsentiert er in Stuttgart live. Foto: Kevin Westenberg

 

  UNPLUGGED: Unter dem Motto "Live Acoustic" präsentiert LAITH AL-DEEN seine Soul-Pop-Songs am 16. April bei einem Clubgig im Burgrieder "Riffelhof". Originalton LAITH AL-DEEN: "Ich stecke schon mitten in der Produktion des neuen Albums und unterbreche diese Arbeit ab Mitte Januar gerne für unsere 2016er-Live-Acoustic.Konzerte. Wir werden dort so manchen neuen Titel antesten und ein paar alte Schätze wieder ausgraben." Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

 

Laith Al-Deen entert mit fünfköpfiger Band die Bühne des "Riffelhofs". Ob er auch Songs vom kommenden Album „Wieder unterwegs“ spielen wird, muss vor Ort erkundet werden. Foto: Promo

 

4.2.2016

 

  Wie bereits berichtet, feiert in diesem Jahr das Hardrock/Metal-Kultfestival MONSTERS OF ROCK sein Comeback mit einer weiteren unerwarteten Rückkehr. RITCHIE BLACKMORE'S RAINBOW ist Headliner bei den exklusiven beiden Open Airs auf der Freilichtbühne Loreley (17.6.) und auf dem Festplatz am Viadukt in Bietigheim-Bissingen (18.6.). Heute wurden zwei zusätzliche Bands bestätigt. THIN LIZZY und MANFRED MANN'S EARTHBAND werden vor RAINBOW auftreten.

 

Ritchie Blackmore präsentiert beim Festival "Monsters Of Rock" ein Rainbow-Line Up, das auf die großen Namen der Vergangenheit verzichtet. Auch auf die Setlist darf man gespannt sein. Foto: Promo

 

  KIDS OF ADELIADE im Pech. Die gesamte Deutschland-Tournee des Stuttgarter Folk-Pop-Duos muss aufgrund einer Kehlkopfentzündung von Severin Specht krankheitsbedingt verschoben werden. Auch der Termin am 30 Januar im Biberacher "Abdera" war davon betroffen. Die Nachholtermine sind in Arbeit und werden in Kürze bekanntgegeben.

 

Kids Of Adelaide im vergangenen Oktober live beim "Sanfte Töne Festival" in der Alten Kirche Rulfingen, wo die Stimmbänder Severin Spechts (im Bild rechts) noch gut in Schuss waren. Foto: Marian Hepp

 

  CONTEST 1: Auch in diesem Jahr steigt in Konstanz das OPEN SEE FESTIVAL. Bei diesem Umsonst & Draußen im Stadtpark an der Uferpromenade können am 14. Mai wieder vier Bands aus der Region auftreten. Wie immer findet vorab im Konstanzer "Kulturladen" an zwei Tagen (12. + 19.3.) ein Contest statt, bei dem acht nominierte Bands um die Teilnahme spielen. Noch bis zum kommenden Sonntag könnt ihr hier bei einem Voting diese Bands wählen. 35 Live-Acts - vom Rapper bis zur Punkcombo - stehen zur Auswahl. Alle weiteren Infos zum OPEN SEE gibt's unter www.kulturladen.de. Übrigens lockt U & D seit 14 Jahren jeweils bis zu 3500 Besucher an.

 

  CONTEST 2: Auch beim BLACKSHEEP FESTIVAL (2. - 4.6.) in Bad Rappenau-Bonfeld können ambitionierte Newcomerbands über einen Wettbewerb den letzten offenen Slot im Line-Up besetzen. Neben internationalen Newcomern und Größen wie Jethro Tull-Sänger Ian Anderson, Uriah Heep, Manfred Mann's Earthband, Bananafishbones oder Fools Garden. Zum FÖRCH NACHWUCHSFÖRDERPREIS kann man sich noch bis zum 14. Februar bewerben - vorausgesetzt, Eure Bandmitglieder sind im Schnitt nicht älter als 27 Jahre und Ihr spielt selbstkomponiertes Songmaterial. Außerdem solltet Ihr ein mindestens 30minütiges Repertoire haben und Euch stilistisch im Genre-Segment Rock, Pop, Country, Folk und Blues bewegen. In einem Bandcontest am 9. April wird die Siegerband ermittelt, der jeweils ein Auftritt beim BLACKSHEEP FESTIVAL (am 4.6.) und beim Heilbronner Festival VIEL & DRAUSSEN (29.7.) winken. Alle Infos und die Ausschreibung zum Contest gibt es auf www.blacksheep-kultur.de.

 

Im vergangenen Jahr durfte die junge Stuttgarter Band MAS als einer der Sieger des Förch Förderpreises auf der großen Schlosspark-Bühne das Samstags-Programm des Bonfelder "Blacksheep Festivals" eröffnen. Foto: Miche Hepp

 

  CONTEST 3: An dieser Stelle sei kurzfristig noch einmal auf die diesjährige MUSIKWOCHE RAVENSBURG (28.3. - 2.4.) hingewiesen, für die man sich noch bis zum morgigen Freitag, 5. Februar, bewerben kann. Fünf Bands werden eine Woche lang professionell gecoacht und spielen als Höhepunkt ein gemeinsames Festival im Ravensburger Konzerthaus. Wer schnell ist, kann die Bewerbungsunterlagen noch kurz vor Anmeldeschluss bei michael@popbuero-bodensee-oberschwaben.de anfordern.

 

  Das Konzert der schwedischen Metal-Band SABATON am 12. Februar im Dornbirner "Conrad Sohm" ist ausverkauft.

 

  Am kommenden Sonntag startet der Vorverkauf für das beliebte Münchener OBEN OHNE Festival. Am 23. Juli werden auf dem Königsplatz mehrere Hip Hop- und Indie-Acts auftreten. Bestätigt sind bereits die Indie-Pop-Newcomer von MODA ROBOT. Die 18.000 Tickets für das Open Air sind zum Preis von

3 Euro im Jugendinformationszentrum München und bei München-Ticket erhältlich. Angesichts des enorm geldbeutelfreundlichen Eintrittspreises sollte man sich mit dem Kauf einer Karte sputen, denn das OBEN OHNE war in den vergangenen Jahren immer schon im Vorfeld ausverkauft. Kein Wunder, denn in den vergangenen Jahren standen Die Fantastischen Vier, Cro, Kraftklub, Alligatoah, Fettes Brot, Kontra K, Prinz Pi, Bilderbuch, Laith Al-Deen und Klee auf der Bühne, um nur einige zu nennen.

 

2.2.2016

 

  AUSVERKAUFT: Die Tickets für das Konzert der Youtube-Senkrechtstarter

DIE LOCHIS am 14. Februar im Stuttgarter "LKA Longhorn" sind restlos vergriffen. Mit sonnigen Popnummern wie "Ab geht's" und "Bruder vor Luder" sind die Zwillingsbrüder Heiko und Roman Lochmann im vergangenen Jahr richtig amtlich durchgestartet.

 

  ABGESAGT: Die Touragentur "Wizard Promotion" hat mitgeteilt, dass die im Frühjahr anstehende Europa-Tournee der Band KISS komplett verschoben werden muss. Dies betrifft leider auch das Konzert am 20. Mai in der Stuttgarter Schleyerhalle. Ersatztermine soll es in ansehbarer Zeit nicht geben. Bereits gekaufte Karten können an den entsprechenden Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

 

Stuttgart ist um eine Konzert-Attraktion ärmer. Die Hardrock-Legende Kiss hat ihre Europatour auf unbestimmte Zeit verschoben. Noch wurde nicht bekannt gegeben, wieso die Band ihren Trip über den Atlantik abgesagt hat. Foto: Promo

 

28.1.2016

 

  KIDS OF ADELAIDE aus Stuttgart haben am vergangenen Freitag ihr drittes Album "Black Hat And Feather" (Green Elephant/Soulfood) veröffentlicht. Sebastian Specht und Benjamin Nolle nahmen in aller Ruhe im Home-Studio auf und produzierten auch selbst. Herausgekommen sind elf gutgelaunte Ohrwürmer zwischen Folkrock und Westcoast-Pop. Hier der Clip zu "Heart In Your Glass". Hat Hitqualitäten!

 

Kids Of Adelaide präsentieren die Songs ihres neuen Albums "Black Hat And Feather" am kommenden Samstag, 30. Januar, live im Biberacher "Abdera". Foto: Promo

 

27.1.2016

 

  BANDSZENE TÜBINGEN: Beim REPRESENT FESTIVAL am kommenden Wochenende im Tübinger "Sudhaus" dreht sich alles um die regionale Bandszene. 13 Formationen aus dem Raum Tübingen-Reutlingen sind am Start, man kann sich also einen ganz guten Überblick über die dortige Szene verschaffen. Am Freitag, 29. Januar, rocken THE MASH UPS, HEAD & HEART, SKIP JACKS, MANHATTAN LOVESTORY, OXXON und KAOHA. Tags darauf geht es ebenso facettenreich weiter: THE SAVANTS, BARBIE ON DEATHTRIP, DAS NEUE HAUS, SLY OLD DOG, CALL ME LION, N.Y.A.D.S. und SUIT UP stehen am Samstag. 30. Januar, auf dem Programm. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Mehr Infos gibt's unter www.represent-music.de.

 

Ska, Ska Ska! Die Tübinger Skipjacks legen am kommenden Wochenende beim "Represent Festival" mit flottem Two Tone-Sound und den Songs ihrer aktuellen EP "Sleep Cheap" los. Foto: Promo
Die Band Barbie On Deathtrip steuert mit ihrem Metalcore eine weitere rockige Facette zum "Represent Festival" bei. Die fünf Tübinger treten am Samstag auf. Foto: Promo

 

   KONZERT-TIPP 1: Nach dem Vorarlberger HMBC schickt sich eine weitere Band aus den Bergen an, um mit einem Mix aus Pop, Folk, Country und alpenländischer Musik die Herzen des deutschen Publikums im Sturm zu erobern. MAINFELT, das Bandprojekt des Vinschgauer Singer/Songwriters Patrick Strobl, legt am kommenden Freitag, 29. Januar, in der Musikbar "Eberz" in Isny einen Tourneestopp ein. Die fünf Südtiroler haben bereits internationale Auftrittserfahrung, sie traten unter anderem in New York, Dublin und Berlin auf. Beim Festival „Life Is Beautiful" in Las Vegas stand MAINFELT mit Größen wie The Kings Of Leon, The Killers, Alabama Shakes auf der Bühne. Konzertbeginn im "Eberz" ist um 22 Uhr.

 

Derzeit tourt mit der Band Mainfelt ein hörenswerter Gegenentwurf der Südtiroler Musikszene zum umstrittenen Deutsch-Rock von Frei.Wild durch die süddeutschen Clubs. Foto: Promo

 

  KONZERT-TIPP 2: Unter dem Motto "Meilensteine der Rockgeschichte" tritt die SIGGI SCHWARZ BAND am kommenden Samstag, 30. Januar, 20 Uhr, gemeinsam mit dem PHILHARMONISCHEN ORCHESTER ULM auf. Im Concress-Centrum der Donaustadt steht das Album "Milestones Of Rock" im Zentrum, das SIGGI SCHWARZ mit dem Orchester und hochkarätigen Studiogästen wie BOBBY KIMBALL (Toto), GEOFF WHITEHORN (Procol Harum) und ANDRE CARSWELL (Anyone's Daughter) eingespielt hat.

 

Opulente Töne: Der Heidenheimer Gitarrist Siggi Schwarz und seine Musiker zelebrieren mit dem Philharmonischen Orchester Ulm Rock-Klassiker wie "Stairway To Heaven", "Imagine", "Sympathy" oder "While My Guitar Gently Weeps". Foto: Promo

 

26.1.2016

 

  Programmänderung im "Adler" Meidelstetten: Für DOUG DEMING &

THE JEWEL TONES, die kurzfristig abgesagt haben, wird am Samstag,

13. Februar, die Reutlinger Band BLUESKRAFT auftreten.

 

  Psychobilly-Fans im Raum Bodensee-Oberschwaben dürften folgende News-Meldung mit Freude vernehmen. Die Band DEMENTED ARE GO legt in den kommenden Wochen gleich zwei Mal zwischen Alb und Alpen los. Am kommenden Samstag, 30. Januar, 21 Uhr, steht ein Gig im Lindauer "Club Vaudeville" an, und am Wochenende 22. und 23. April reisen die Briten zum "Querbeat Festival" an. Nachdem die DEMENTED ARE GO vor sieben Jahren schon einmal in Unterwaldhausen aufgetreten ist, wird 2016 noch einmal das Querbeat-Zelt gerockt. Mit Bestätigung der Psychobilly-Kultband ist das diesjährige Programm des "Querbeat Festivals" komplett.

 

Psychobilly-Urgesteine: Angeführt von Bandgründer und Frontmann Mark „Sparky“ Philips, machen Demented Are Go seit Anfang der 80er-Jahre weltweit die Bühnen unsicher. Jetzt sind mal wieder Lindau und Unterwaldhausen an der Reihe. Foto: Promo

 

25.1.2016

 

  AUSVERKAUFT: Für das Konzert im Rahmen der "MTV-Unplugged-Open Air-Tour" von Rapper CRO am 22. Juli im Schloss Salem sind sämtliche Tickets vergriffen. Für zwei Tage darauf stattfindende Allgäuer Show im Barockgarten in Füssen sind derzeit noch Karten erhältlich.

 

  Ebenfalls restlos ausverkauft ist der Auftritt von PRINZ PI am 20. Februar im Stuttgarter "LKA Longhorn".  

 

  Das Konzert des ehemaligen Deichkind-Sängers BUDDY BUXBAUM am morgigen Dienstag, 26. Januar im Stuttgarter "Keller Klub" ist wie die gesamte Tour abgesagt. Ein neuer Termin ist für Herbst 2016 angedacht.

 

24.1.2016

 

  Die Stuttgarter Metal-Band PRIMAL FEAR hat vorgestern beim italienischen Hardrock/Metal-Label "Frontiers Records" (Vertrieb: Soulfood) ihr neues Studioalbum "Rulebreaker" veröffentlicht. Live präsentiert wird die europaweit und in den USA erhältliche Scheibe unter anderem am 18. Februar bei einem Heimspiel im Stuttgarter "LKA Longhorn".

 

Primal Fear haben ihr elftes Studioalbum am Start. Für "Rulebreaker" hat die Band um Gamma Ray-Sänger Ralf Scheepers und Sinner-Frontman Mat Sinner in bewährter Manier 12 Power-Metal-Kracher eingespielt. Foto: Promo

 

23.1.2016

 

  Beim OPEN AIR ST. GALLEN (30.6. - 3.7.) hat man vorgestern die ersten Acts für 2016 bekanntgegeben. Als Headliner wurden MUMFORD & SONS und RADIOHEAD verpflichtet. Bei Letzteren ist es eine von nur drei bisher feststehenden Open Air-Shows in diesem Jahr. Aus der deutschen Hip Hop-Szene reisen DEICHKIND, FETTES BROT, ALLIGATOAH und ROMANO an. Der Brit-Pop ist außerdem mit TWO DOOR CINEMA CLUB, NOTHING BUT THIEVES und YEARS & YEARS vertreten. ANNENMAYKANTEREIT, PATENT OCHSNER, SOPHIE HUNGER, BOY und JORIS dürften ebenfalls einige Fans auf das idyllische  Festivalgelände im Naturschutzgebiet Sittertobel locken. Wer an welchem Tag spielt, kann hier nachgelesen werden.

 

Radiohead treten nach langer Pause mal wieder in der Bodensee-Region auf. 2016 wird nach fünfjähriger Veröffentlichungspause auch mit einem neuen Album der Band aus Oxford gerechnet. Foto: Promo

 

  KONZERT-VERLEGUNG: Der für den 11. März geplante Gig von Rapper EKO FRESH im Stuttgarter Club "Schräglage" muss aufgrund von Verzögerungen bei der Veröffentlichung des neuen Albums auf den 5. Oktober verschoben werden. Die Veranstalter teilen in ihrer Absage mit, dass es EKO FRESH besonders wichtig sei, auch die Tracks seiner neuen Scheibe live präsentieren zu können, was ohne Verschiebung leider nicht möglich gewesen wäre. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

22.1.2016

 

  ABSCHIEDSTOUR: Die englische Wave-Poetin ANNE CLARK hat überraschend für den März ihre letzte Tournee durch Deutschland angekündigt. Hier ihr Statement: "In March 2016 I will do my last concert tour for the foreseeable future. After 36 years of live performance and several self-made and some enforced breaks, this is the time to stop and recharge, reenergise and rewrite my world. Thank you – for all your support and enthusiasm throughout – past, present and future!" ANNE CLARK geht unter anderem im Freiburger "Jazzhaus" (9.3.) und im Reutlinger "Franz K" (21.3.) auf die Bühne. Begleitet wird sie vom deutschen Musiker und Produzenten HERR B.

 

Die Abschiedstour von Anne Clarke steht unter dem Motto "Wasted Wonderland". Ein letztes Mal wird sie mit Unterstützung des deutschen Musikers herrB ihre zeitlos poetischen Texte mit tanzbaren Elektro-Beats kombinieren. Foto: Eldorado

 

  Spannend dürfte folgendes musikalisches Aufeinandertreffen werden. Der Jazzmusiker LUTZ HÄFNER und seine Band werden mit der SÜDWESTDEUTSCHEN PHILHARMONIE und diversen Popkünstlern ein gemeinsames Repertoire erarbeiten und live präsentieren. Mit dabei sind bisher Seeed-Frontmann PETER FOX und seine Drum-Formation COLD STEEL, Rapper MAX HERRE und Soul-Sängerin JOY DENALANE. Zu erleben ist das Ganze am 30. April in der Kreuzlinger Bodensee-Arena. Tickets gibt es ab kommenden Montag bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Web unter www.koko.de.

 

Peter Fox - Reggaesänger und Frontmann von Seeed - konzertiert in Kreuzlingen mit der Südwestdeutschen Philharmonie und dem Jazz-Saxophonisten Lutz Häfner. Foto: Promo

 

  KONZERT-TIPP 1: Seit Jahrzehnten ist Gitarrist und Sänger FRANK BARTH einer der Aktivposten der Riedlinger Musiker-Szene. Ready Company, NCS

(aka Norma's Country Store), Short Stop und Rough'n'Ready sind nur vier von etlichen Bandprojekten, an denen er beteiligt war. Auch tourte er bereits als Sideman von Werner Dannemann bei dessen Tribute-Tour "Dannemann Plays Clapton". Mit seiner neu gegründeten FRANKY BARTH BAND spielt "Franky Guitar" am morgigen Samstag, 23. Januar, im Biberacher Club "M-Pire" neben eigenen Songs auch einige handverlesene Coverversionen von Klassikern der Allman Brothers, Robert Johnson und anderen Blues- und Rock-Legenden. Komplettiert wird sein neues Trio durch Drummer Ralf Breimayer und Bassist Martin Rehberg. Beginn ist um 20.30 Uhr, als zweite Band treten die SOUL PLUMBERS auf.

 

Mit seiner Franky Barth Band schlägt Gitarrist und Sänger Frank Barth ein neues Kapitel seiner langen Musikerlaufbahn auf. Am morgigen Samstag rockt sein neues Trio im Biberacher "M-Pire". Foto: Michael Setz

 

  KONZERT-TIPP 2: Um es gleich vorweg zu sagen, die Konzerte der Ravensburger Band PLANEAUSTERS sind außergewöhnlich und leben vor allem vom Charisma ihres Frontmannes Michael Moravek. Der Gitarrist, Sänger und Songschreiber, Drummer Per Ceurremans und Bassist William Bruce stehen für zeitlosen Indie-Rock mit hintergründigen Texten und melancholischer Note. Bei manchen Songs ist das Dylaneske als einer der frühen Einflüsse zu spüren, und auch das Chansoneske von Bands wie Element Of Crime oder Tindersticks glaubt man bisweilen herauszuhören. Am morgigen Samstag, 23. Januar,

20 Uhr, stellen PLANEAUSTERS in der Alten Kirche in Rulfingen ihr neues Album "Humboldt Park" vor.

 

Das Ravensburger Indie-Rock-Trio Planeausters spielt Gigs in ganz Europa und absolvierte bereits zwei gemeinsame USA-Tourneen mit der Band The Great Crusades. Morgen Abend steht ein Auftritt in der Alten Kirche Rulfingen an. Foto: Promo

 

21.1.2016

 

  Nach dreijähriger Pause veranstaltet der Stadtjugendring Langenau am

29. und 30. Juli wieder sein PFLEGHOF OPEN AIR. Es gibt eine Kleinkunst- und eine Musik-Nacht. Welche Künstler am Start sind, wurde noch nicht bekannt gegeben. Das Festival findet seit Anfang der 90er-Jahre statt, unter anderem traten bisher Eric Burdon, Jennifer Rostock, The Busters, Talco, Alex Oriental Experience, Montreal und Terrorgruppe auf.

 

17.1.2016

 

  EIN WOCHENENDE - ZWEI FESTIVALS: Das Konstanzer Bodenseestadion hat bisher in Musik-Kreisen in erster Linie als Location für das Traditions-Open Air "Rock am See" von sich reden gemacht. Im vergangenen Jahr feierte im am Seeufer gelegenen Stadion das GUTE ZEIT FESTIVAL mit viel Electro-Dance-Music seine Premiere. Zur Neuauflage am 28. Mai reisen unter anderem LEXY & K-PAUL, ANIMAL TRAINER und die RAVEDOCTORS an. 2016 steigt an selber Stelle tags zuvor erstmals das Hip Hop-Open Air FRESH, für das bisher neben HAFTBEFEHL als Headliner auch ROMANO und MOTRIP bestätigt wurden. Außerdem sind am 27. Mai auch die Band OK KID und die Berliner Rapperinnen vom Duo SXTN mit dabei. Der Vorverkauf für beide Open Airs ist bereits angelaufen.

 

Dem Berliner Rapper Romano traut man Dank kultigen Tracks wie "Metalkutte" und "Köpenick" den Durchbruch nach ganz oben durchaus zu. Am 27. Mai geht er im Konstanzer Bodenseestadion beim erstmals stattfindenden "Fresh Open Air" auf die Bühne. Foto: Promo

 

  Die Balinger Hardrock-Band HUMAN ZOO hat ein neues Album am Start. "My Own God" (Bob-Media/Soulfood) kommt am 1. April in die Läden. Die Record- Release-Party steigt am 7. Mai bei einem Heimspiel in der Balinger Eberthalle.

 

Human Zoo aus Balingen wird die fünfte Scheibe "My Own God" mit Liveshows in Deutschland und der Schweiz promoten. Foto: Human Zoo

 
  Stuttgart bekommt ein neues hochkarätiges Indoor-Festival. Die Veranstalter des bisher in Düsseldorf beheimateten NEW FALL FESTIVALS trugen sich schon länger mit dem Gedanken, einen Ableger ihres Events im Südwesten Deutschlands zu pflanzen. Nun haben sie sich für die baden-württembergische Landeshauptstadt entschieden. Die "Philosophie, besondere Musik und besondere Räume zusammenzubringen" soll auch in Stuttgart beibehalten werden. So sind von Veranstalterseite beispielsweise Konzerte im Staatstheater oder dem einen oder anderen Museum angedacht. Erster bestätigter Act ist WILCO aus Chicago. Die bei Veranstaltern und Genre-Fans gleichermaßen gefragte Alternative-Country-Band um Jeff Tweedy wird am 30. Oktober beim NEW FALL FESTIVAL auftreten. Quelle: Stuttgarter Zeitung

 

Im vergangenen Sommer hat Wilco ihre Fangemeinde angenehm überrascht, als sie ihr neues Album "Star Wars" als Gratis-Download ins Web stellte. Am 30. Oktober tritt die Band beim Stuttgarter Ableger des "New Fall Festivals" auf. Foto: Promo

 

  Niemand Geringerer als die amerikanische Jam-Rock-Band GOV'T MULE wird am 18. Mai das diesjährige ULMER ZELT (18.5. - 2.7.) eröffnen. Die Ulmer Zeltfestival-Reihe feiert 2016 ihr 30jähriges Bestehen.

 

Gov't Mule, die von der Kritik und der Fangemeinde gleichermaßen gefeierte US-Band um Gitarrist und Sänger Warren Haynes (Allman Brothers), spielt im "Ulmer Zelt" improvisationsgeladenen Rock und Blues. Foto: Promo

 

15.1.2016

 

  IN EIGENER SACHE: Derzeit ist es vergleichsweise ruhig in den Clubs und Juzes. In der Zeit zwischen Silvester und der Fasnet atmet die Szene erfahrungsgemäß erst einmal durch, bevor das Frühjahrsprogramm startet. Wir dagegen sind nicht untätig und durchstreifen das Web, um unseren Link CLUBLAND auf Vordermann zu bringen. Schon jetzt kann man schauen, was bis in den Sommer hinein auf den Livebühnen im PopZone-Land läuft. So sind beispielsweise die Navigationspunkte ÖSTERREICH/SCHWEIZ und TÜBINGEN/REUTLINGEN schon prall gefüllt, an unserem Kerngebiet OBERSCHWABEN sind wir gerade dran.

 

  Ab sofort können sich Musiker und Bands aus Baden-Württemberg für die 2016er-Ausgabe des Contests PLAY LIVE bewerben. Zum Demo-Marathon werden 100 Bands nach Tübingen, Heilbronn oder Stuttgart eingeladen, danach durchlaufen 16 der 100 Formationen eine Coaching-Phase. Die Siegerband wird am 17. Dezember beim Finale (mit wahrscheinlich vier Bands) ermittelt. Ihr winken neben einem Geldpreis auch einige attraktive Auftritte. Bewerbungsschluss ist am 20. März. Weitere Infos und die detaillierten Teilnahmebedingungen gibt es unter www.play-live.de.

 

Heisskalt (Bild) aus Stuttgart haben den "Play Live"-Contest im Jahr 2011 gewonnen. Beim Vorgängerwettbewerb "Baden-Württemberg rockt" feierten unter anderem die Bands Pussybox, Die Happy und Suit Yourself erste Erfolge. Foto: Promo

 

13.1.2016

 

  STUTTGART-NEWS: Das Konzert von JULIETTE & THE LICKS in den Wagenhallen wurde vom 23. April auf den 6. Mai verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

 

  Neue Bestätigungswelle beim SOUTHSIDE (24. - 26.6.). Als dritter Headliner für das Open Air in Neuhausen ob Eck wurde heute THE PRODIGY bekannt gegeben. Außerdem sind BLOC PARTY, ANTI-FLAG, BALTHAZAR, BLUES PILLS, SKINDRED, KVELERTAK und aus dem Genre Electro-Dance-Music AXWELL Λ INGROSSO mit dabei. Neu im Line-Up vertreten ist auch die Band

VAN HOLZEN aus Ulm, die als aktueller Sieger des baden-württembergischen Bandcontests "Play Live" auftreten darf. Insgesamt sind nun 63 von den knapp 100 Acts bestätigt, die erwartet werden.  

 

Sie stehen für Electro-Klassiker wie "Firestarter" und "Smack My Bitch Up". Das Londoner Trio The Prodigy wurde nach Rammstein und Mumford & Sons als dritter Headliner für das Open Air "Southside" gebucht. Foto: Promo

 

11.1.2016

 

  SAD NEWS: Heute morgen wurde bekannt, dass DAVID BOWIE tot ist. Der britische Popstar ist nur zwei Tage nach seinem 69. Geburtstag an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Sein Management und seine Familie teilten mit, dass er 18 Monate lang gegen seine schwere Krankheit angekämpft habe. Am Freitag wurde auch sein neues Album "Blackstar" veröffentlicht. Mit mehr als 140 Millionen verkauften Tonträgern gehörte DAVID BOWIE zu den erfolgreichsten Musikern im Pop-Biz. R.I.P. Thin White Duke!

 

Am Sonntag ist David Bowie nur zwei Tage nach seinem 69. Geburtstag an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Gleich mehrere seiner Alben, wie bspw. "The Rise And Fall Of Ziggy Stardust" und "Heroes", gelten als Meilensteine der Popmusik. Foto: Promo

 

  Auch DIE NERVEN sind nun bei der kultigen ARD-Sendung "Rockpalast" vertreten. Den etwas mehr als einstündige Gig der drei Esslinger beim "Rockpalast Crossroad Festival" am 22. Oktober im Club "Harmonie" Bonn, kann man sich hier reinziehen. Der Beitrag wurde in der Nacht vom 4. auf den 5. Januar gesendet.

  Die Stuttgarter Band HEISSKALT spielte am 22. Dezember ihr Jahresabschlusskonzert im "Wizemann". Mit dabei waren MAHLSTROM und KMPFSPRT. Zum ausführlichen Konzertbericht geht's hier.

 

Jahresabschlusskonzert in der Heimatstadt: Heisskalt rockten kurz vor Weihnachten im Wizemann in Stuttgart. Foto: Marian Hepp

 

10.1.2016

 

  OPEN AIR: Nach seinem stimmigen Start 2014 und der überzeugenden Neuauflage im vergangenen Sommer scheint das BLACKSHEEP FESTIVAL

(2. - 4.6.) nun richtig durchzustarten. Mit Headlinern wie Jethro Tulls

IAN ANDERSON & BAND, MANFRD MANN'S EARTHBAND und URIAH HEEP sowie vielversprechende Newcomerbands wie den südafrikanischen SONS OF SETTLERS, THE CORONAS aus Irland und RUSTY SHACKLE aus Wales macht das Open Air im kleinen Bonfeld bei Bad Rappenau seinem Motto "Talents Meets Legends" alle Ehre. Rund um das idyllisch gelegende Schloss Bonfeld treten auf drei Bühnen 18 Bands und Solisten auf. Das komplette Programm und alle wichtigen Infos gibt's unter www.blacksheep-kultur.de. Am vergangenen Donnerstag hat der Vorverkauf begonnen. Hier (2015) und hier (2014) geht's zu den PopZone-Reviews der ersten beiden BLACKSHEEP-FESTIVALS.

 

Jethro Tull-Frontmann Ian Anderson wird mit seiner Band beim Bonfelder "Blacksheep Festival" Rock-Klassiker wie "Aqualung", "Living In The Past" oder "Locomotive Breath" abfeiern. Foto: Promo

 

8.1.2016

 

  Auf "Wirtshaustour" geht ab dem Frühjahr die Ochsenhausener

Schwobarock-Band POMM FRITZ. Bis September stehen sechs Auftritte im intimen Rahmen an, unter anderem legen die Musiker um Frontmann und Gründungsmitglied Stefan Reisacher in Ehingen, Biberach, Erbach und Wiesensteig ein Stopp ein. Bei jedem Konzert wird ein Fass Freibier für die Besucher spendiert, da die Tour anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten zu

"550 Jahre Berg Brauerei" läuft. Hier geht's zu den Terminen.

 

Schwoba-Rock seit 1982: Pomm Fritz zieht durch die Gasthäuser und bringt pro Gig ein Fass Freibier mit. Bis heute kommt die Band aus Ochsenhausen auf 150.000 verkaufte Tonträger und mehr als 1000 Auftritte. Foto: Promo

 

  Das heutige Konzert im Ulmer "Hemperium" mit der Band MALASKA HOSTEL ist abgesagt. Es soll im März nachgeholt werden.

 

  VAN HOLZEN aus Ulm werden deutschlandweit bei sechs Konzerten für MADSEN einheizen. Unter anderem treten die beiden Bands am 29. Januar im Stuttgarter "LKA Longhorn", am 30. Januar im Haus der Jugend in Freiburg und am 18. März im Ulmer "Roxy" auf.

 

7.1.2016

 

  ABSCHIEDSKONZERT: 20 Jahre lang standen sie für mächtigen Sound

zwischen Punkrock und Metal. Am morgigen Freitag, 8. Januar,

verabschiedet sich die holländische Band PETER PAN SPEEDROCK im

Lindauer "Club Vaudeville" von ihren Fans am Bodensee. Ein

Pflichttermin für jeden echten Punkrock-Fan. Los Geht's um 21 Uhr.

 

Peter van Elderen, Bartmann und Bart Nederhand von der holländischen Punkrock-Institution Peter Pan Speedrock gehen nach dieser Tour getrennte Wege. Vorher wird noch der "Club Vaudeville" zerlegt. Foto: Promo

 

  Aus organisatorischen Gründen müssen MADSEN ihr für den 2. Februar geplantes Konzert im Ulmer "Roxy" auf den 18. März verschieben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

 

6.1.2016

 

  GET WELL SOON aka KONSTANTIN GROPPER veröffentlicht am 29. Januar

sein viertes Album "Love" (Caroline Records/Universal). Vorab wurde vom Song "It's Love" ein Video mit dem legendären Schauspieler UDO KIER realisiert. Der aus dem oberschwäbischen Erolzheim stammende Musiker konnte bereits mit seinem Debütalbum "Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon" einen europaweiten Erfolg landen und präsentierte seine zwischen Art-Rock und Indie-Pop angelehnten Songs bei renommierten Open Airs wie dem südenglischen "Glastonbury Festival" und dem dänischen "Roskilde Festival". Aufsehen erregten auch KONSTANTIN GROPPERS Musik-Projekte mit Filmemacher WIM WENDERS und dem Meßkircher Schriftsteller ARNOLD STADLER.

 

"Love", das neue Album von Konstantin Gropper alias Get Well Soon, erscheint Ende des Monats auf CD, als digitaler Download und auf farbigem Vinyl. Foto: Jens Oellermann

 

  ABSAGE: Das Heimspiel der Biberacher Band COLD TURKEY am kommenden Samstag, 9. Januar, im Biberacher "Abdera", entfällt wegen Krankheit.

 

  Auf Eis gelegt ist derzeit das Kulturprogramm im altehrwürdigen Sigmaringer HOFTHEATER. Aus Brandschutzgründen dürfen seit Mitte Dezember keine Veranstaltungen mehr stattfinden. Das Gebäude befindet sich im Besitz des Fürstenhauses Hohenzollern, das nach dem Gutachten eines Sachverständigen nun die Reißleine gezogen hat. Laut "Schwäbischer Zeitung" vom 19. Dezember ist ein runder Tisch zur Lösung des Problems zwischen der Stadtverwaltung, dem Fürstenhaus und dem bisherigen Pächter Martin Robben angedacht. Rund 50 000 Euro müssten in den Brandschutz investiert werden. Bereits seit 1877 wird das Gebäude als Theaterhaus verwendet, 1928 kam die Nutzung als Kino hinzu. Seit seiner endgültigen Schließung als Kino vor sieben Jahren wird das HOFTHEATER vornehmlich als Kleinkunstbühne betrieben. Unter anderem fanden hier bekannte Musiker, Schauspieler und Literaten wie Ottfried Fischer, Joja Wendt, Thommie Bayer, Martin Walser, Abi Wallenstein, Eisi Gulp oder Günter Schneidewind eine Bühne. Auch fanden immer "Homecoming"-Konzerte von aus Sigmaringen stammenden Profimusikern wie Jürgen "Buis" Weishaupt (Power!Percussion) oder Claus Rückbeil statt. Auch der Eigentümer selbst, Fürst Karl Friedrich von Hohenzollern, stand als Jazzmusiker gelegentlich auf der Bühne des HOFTHEATERS.  

 

Wie es mit dem Sigmaringer Hoftheater weitergeht, steht in den Sternen. Nach derzeitigem Stand machen Pächter Martin Robben und sein ehrenamtlich arbeitendes Team bei einer höheren Pacht nicht weiter. Foto: Miche Hepp

 

5.1.2016:

 

  BENEFIZ: Am kommenden Samstag, 9. Januar, steigt in der Biberacher Gigelberghalle das UNITED COLORS FESTIVAL, dessen Gewinn Flüchtlingskindern in Oberschwaben zukommt. Ab 18 Uhr treten das Singer/Songwriter-Trio PETER PUX, die Punkrockband THIS AIN'T CALIFORNIA, die Hardrocker von THE PHANS, die Coverband X-PLOSIVE und DJ DANHALL auf. Die Fixkosten des Festivals sind durch Sponsorengelder bereits gedeckt, so dass jeder Euro vom Eintritt den Flüchtlingskindern zu Gute kommt. Also, auf geht's! Verbilligte Tickets im Vorverkauf gibt's unter anderem bei allen "Reservix"-Vorverkaufsstellen.

 

Heimspiel am Samstag beim Biberacher "United Colors Festival": Der Punkrock-Band This Ain't California feiert in der altehrwürdigen Gigelberghalle die Songs ihrer neuen CD "Feeding Ghosts" ab. Foto: Promo

 

    Am vergangenen Wochenende hat WOLFGANG KUENZER, Wirt und Konzertveranstalter in der Singener Livekneipe "Exil" für viele überraschend seinen Abschied bekanntgegeben. Hier das Statement auf der Facebookseite des "Exils": "Hallo meine lieben Freunde. Nach 23 Jahren und acht Monaten verlasse ich mein selbstgewähltes Exil, um mich einem neuen Lebensabschnitt zu widmen. Diese Zeit entspricht etwa Lebenslänglich plus Sicherheits=

verwahrung mit guter Zukunftsprognose. Ich danke allen die mich besucht haben und mir viel Freude bereitet haben. Ich wünsche meinen Nachfolgern Thess und Jens viel Glück und hoffe, dass ihr weiter den Weg ins Exil findet. Love and Peace Wolfgang." WOLFGANG KUENZER holte zahlreiche, zum Teil international bekannte Blues- und Rockbands ins kleine "Exil", aber auch unbekannteren regionalen Formationen wurde hier stets eine Bühne geboten. Alles Gute Wolfgang!

 

    Der für den 13. Februar im "Adler" Meidelstetten geplante Auftritt der US-Bluesband DOUG DEMING & THE JEWEL TONES FEAT. DENNIS GRUENLING ist abgesagt. Eine Ersatzband für diesen Abend steht noch nicht fest. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

 

3.1.2016

 

  Das Line-Up des QUERBEAT FESTIVALS (22. + 23.4.) in Unterwaldhausen nimmt langsam Konturen an. Bisher sind 13 Bands bestätigt. Mit seiner Melange aus Ska, Reggae, Weltmusik, Rap und Punkrock hält das oberschwäbische Kleinod unter den Festivals an der eingeschlagen Richtung fest. Festivalbooker MANNE SCHLAGENHAUF konnte wieder einige ausgesprochene Geheimtipps unter Vertrag nehmen. Unter anderem steuern in diesem Jahr das WESTERN STANDARD TIME SKA ORCHESTRA, MONO & NIKITAMAN, KELLERKOMMANDO, KOFELGSCHROA, THE MEOW MEOWS, AKATZ, die STAGE BOTTLES und ERWIN & EDWIN den kleinen Ort zwischen Ravensburg und Sigmaringen an. Das komplette Line-Up und alle wichtigen Infos gibt's unter www.querbeat-festival.info. Der Vorverkauf beginnt in Kürze.

 

Die neueste Bestätigung beim Unterwaldhauser "Querbeat Festival": Das Dancehall-Reggae-Duo Mono & Nikitaman macht mit den Songs seines neuen Albums "Im Rauch der Bengalen" Stimmung. Foto: Dejan Patic

 

  INDOOR-FESTIVAL: Zum Start ins neue Jahr steht im Stuttgarter "Merlin" traditionell das POP FREAKS FESTIVAL an. Die Macher haben auch diesmal ein gutes Händchen für spannende Acts abseits des Mainstreams bewiesen, und präsentieren vom 15. bis zum 30 Januar bei elf Konzerten Ausgefallenes wie LAMBERT (15.1.), den Singer/Songwriter mit der Antilopenmaske, die Disco-Band POLLYESTER (16.1.), Knarf Rellöms Seitenprojekt A TRIBE CALLED KNARF (24.1.) und Blumfeld-Frontmann JOCHEN DISTELMEYER (22.1.) mit handverlesenen Coverversionen von Britney Spears bis Joni Mitchell. Das dürfte spannend werden. Für den Auftritt der Hamburger Kultband FRAKTUS (mit Heinz Strunk) wird am 26. Januar in die Wagenhallen ausgewichen. Mehr über POP FREAKS gibt's unter www.merlinstuttgart.de

 

Mit gleich zwei in 2015 veröffentlichten Alben kommt die Indie-Band Locas In Love nach Stuttgart zum "Pop Freaks". Die Kölner zelebrieren am 29. Januar ihre ureigene Melange aus Rock, Pop und chansonesken Elementen. Foto: Promo

 

  Die Roots-Rock-Band A CUP OF T hat am 11. Dezember beim Label "7 Us" ihr Debütalbum "Crosby Freedom" veröffentlicht. Live wird die Scheibe unter anderem bei einem Heimspiel am 15. Januar in "Katis Bistro" in Winnenden vorgestellt.

 

31.12.2015

 

  Wir wünschen Euch allen einen guten Rutsch und ein relaxtes, rockiges und vor allem friedvolles neues Jahr!!

 

  ZUSATZ-TERMIN: Für das Konzert von ANNE HAIGIS, am kommenden Samstag, 2. Januar, im Glemser "Hirsch" bei Metzingen, sind sämtliche Karten vergriffen. Am Sonntag, 3. Januar, gibt die Singer/Songwriterin mit den südschwäbischen Wurzeln jedoch kurzfristig ein Zusatzkonzert.

 

Anne Haigis zieht auch in ihrer alten Heimat die Besucher in ihre intensiven Clubkonzerte. Ihr Konzert im Riedlinger Lichtspielhaus, das im Dezember krankheitsbedingt ausgefallen ist, holt sie am 4. März nach. Foto: Michael Bahr

 

  Nach dem Gig der Indie-Rock-Band WANDA am 16. Februar im Freiburger "Jazzhaus" ist nun auch das Gastspiel am 20. Februar im Ulmer "Roxy" restlos ausverkauft. 

 

30.12.2015

 

  WOLFGANG DAUNER ist heute 80 Jahre alt geworden. Im Rahmen des "Jazzpreises Baden-Württemberg" bekommt der Jazzpianist und Filmkomponist am 23. Januar im Stuttgarter "Theaterhaus" den Sonderpreis für sein Lebenswerk verliehen. DAUNER wird dort mit seiner Band UNITED JAZZ & ROCK ENSEMBLE SECOND GENERATION auftreten. Die Veranstaltung mit zahlreichen Gästen wie Jon Hiseman, Klaus Doldinger, Larry Coryell, Nils Wogram, und Christof Lauer ist bereits ausverkauft. WOLFGANG DAUNER startete 1963 mit seinem eigenen Klaviertrio in eine spannende Musikerlaufbahn mit zahlreichen Grenzgängen. Mit der Jazzrock-Formation

ET CETERA schaffte er es 1971 in die legendäre TV-Sendung "Beat-Club", was nur wenigen deutschen Bands vergönnt war. 1975 gründete der Stuttgarter das hochkarätig besetzte UNITED JAZZ & ROCK ENSEMBLE, eine internationale Allstar-Truppe, die in Big Band-Besetzung Jazzrock spielte.

 

Wolfgang Dauner schrieb mit Bands wie Et Cetera und dem United Jazz & Rock Ensemble an der deutschen Jazz- und Rockgeschichte mit. Derzeit tourt er auch im Duo mit seinem Sohn Flo Dauner, der bei den Fantastischen Vier Drums spielt. Foto: Randi Bubat

 

  Die Unterwaldhauser Ska-Band MOSKOVSKAYA feiert ihr 25jähriges Jubiläum mit zwei kleinen, feucht fröhlichen Kneipen-Gigs, bei denen es ziemlich eng zugehen dürfte. Heute Abend geht's im Ravensburger "Holzschopf" los, und am kommenden Samstag, 2. Januar, wird der Bad Saulgauer "Bohnenstengel" zerlegt. Beginn ist jeweils um 20 30 Uhr.

 

Moskovskaya Anfang der 90er-Jahre. Seither ist einiges passiert bei den Skasters aus Unterwaldhausen, angefangen von mehreren Russland-Tourneen bis hin zu Support-Jobs für diverse Ikonen der Ska-Szene. Foto: PopZone-Archiv