"Ohne Rock'n Roll hätten wir zwei Millionen Arbeitslose mehr."

Wolfgang Neuss

News

 

 

27.9.2016

 

   KONZERT-TIPP: Mit gleich zwei Konzert-Highlights lockt die Ravensburger "Zehntscheuer" in dieser Woche. Am kommenden Donnerstag, 29. September, kommt es zu einem der seltenen Gastspiele der Alternative-Country-Band FREAKWATER aus Louisville/Kentucky. Cathrin Irwin und Janet Bean spielten in den 80er-Jahren zuerst Punkrock und wandten sich danach der frühen Country-Musik zu, um diese mit einer kräftigen Prise Roots-Rock neu zu definieren. "Zugleich sinister und wunderschön", schwärmte beispielsweise Wolfgang Doebeling vom "Rolling Stone". Nun tourt FREAKWATER nach langer Auftrittspause mit dem achten Album "Scheherazade" im Gepäck mal wieder durch Deutschland. Am Samstag, 1. Oktober, meldet sich nach dreijähriger Pause die HAMBURG BLUES BAND in der "Zehntscheuer" zurück. Als "Special Guest" wieder mit dabei ist die legendäre schottische Rock- und Blues-Sängerin MAGGIE BELL, die in den 70er-Jahren mit der Band Stone The Crows an der britischen Rockgeschichte mitschrieb. 2007 luden sie Robert Plant, Jimmy Page und John Paul Jones als Gastsängerin zum legendären Led Zeppelin-Reunion-Gig in London ein. Weiterer Bühnengast auf dieser HBB-Tour ist KRISSY MATTHEWS. Der erst 23jährige Gitarrist und Sänger gilt eines der größten Talente der englischen Bluesrock-Szene. Beide Konzerte beginnen um 20 Uhr.

 

Hamburg Blues Band und Gäste von links: Hans Wallbaum (Westernhagen, Chuck Berry), Gert Lange (Jack Bruce, Inga Rumpf), Maggie Bell, Krissy Matthews und Michael Becker (Spooky Tooth, Lake). Am Samstag live in der "Zehntscheuer". Foto: Promo
Freakwater gilt als Kultband des Americana-Genres. Nach zehnjähriger Pause hat sich die Formation mit einem neuen Album und einer Tournee zurückgemeldet. Übermorgen steht die "Zehntscheuer" in Ravensburg auf dem Tourplan. Foto: Tim Furnish

 

26.9.2016

 

  FANZINE: Der Musik-Blog PIECES OF TRUTH hat seine redaktionellen Aktivitäten Ende August leider eingestellt. Hier geht's zum ausführlichen Statement von Betreiberin Tamara Beneke. Die Sigmaringerin hat vor allem Interviews, Bandfeatures und Albumkritiken der Genres Metal, Punk und Alternative online gestellt. Die Website soll vorläufig nicht gelöscht werden, die Texte stehen also weiter zur Verfügung. Zieht Euch den Blog mal rein, es gibt bei PIECES OF TRUTH viel Lesenswertes aus der süddeutschen Szene zu entdecken. 

 

  SZENE REUTLINGEN: CLEMENS WITTEL stellt seit genau 30 Jahren alleinverantwortlich das Programm des JAZZCLUB IN DER MITTE zusammen. Das wird am Samstag, 1. Oktober, mit einem Sondergastspiel von PETE YORK gefeiert. Begleitet wird der englische Ausnahmedrummer von Saxophonist ENGELBERT WROBEL und eben Jazzclub-Booker CLEMENS WITTEL himself am Piano. Beginn ist um 20.30 Uhr.

 

Pete York wurde als Drummer der Spencer Davis Group und von Hardin & York bekannt. Später trommelte er für Dr. John, Chris Farlowe, Jon Lord, Konstantin Wecker und Doldinger's Passport. Am Samstag groovt der Brite im "Jazzclub in der Mitte". Foto: Promo

 

  KONZERT-TIPP: Der englische Singer/Songwriter THE GREAT PARK (aka Stephen Burch) tourt in dieser Woche durch Oberschwaben und den Ulmer Raum. In Ravensburg (28.9. "Salon Möttelin"), Pfaffenhofen (29.9. "Fiddler's Green Pub") und Ulm (30.9. "Hudson Bar") stellt er sein neues Album "Turn Your Back On The Crown" vor. Die "Süddeutsche Zeitung" schreibt: "Ein Singer/Songwriter ist immer auch ein Poet. Und Burch ist ein besonderer", und die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" erkennt "Poesie, wie aus dem Leben gegriffen."

 

Stephen Burch aka The Great Park spielt rund 150 Konzerte im Jahr und hat bislang 14 Alben veröffentlicht. "Großes Songwriter-Kino" (Presse), das nicht nur wegen der poetischen Texte bisweilen an Bands wie Latin Quarter erinnert. Foto: Promo

 

  SZENE BODENSEE: Programmänderung in der Tettnanger Konzertkneipe FLIEGER. Am kommenden Samstag, 1. Oktober, wird statt der Coverband MEISTERROCKER die Celtic-Folkrock-Formation CÚL NA MARA auftreten.

 

25.9.2016

 

  Ab sofort können sich wieder junge Bands für den BANDPOOL der Popakademie Mannheim bewerben. Teilnahmeschluss ist der 30. November. Beim 1998 gestarteten Projekt BANDPOOL werden Newcomer aus ganz Deutschland 18 Monate lang gecoacht. Zu den bekanntesten Acts, die das Förderungsprojekt durchlaufen haben, gehören REVOLVERHELD, OK KID,

DIE HAPPY, MAX GIESINGER, FRIDA GOLD, SIZARR und MAX PROSA. Alle Infos und die Bewerbungsbedingungen gibt es unter www.bandpool.de.

 

Vor drei Jahren kam auch Singer/Songwriter Peter Pux in den Genuss eines Bandpool-Coachings. Inzwischen ist der Ravensburger bei einer amtlichen Booking-Agentur untergekommen und tourt deutschlandweit. Foto: Miche Hepp

 

  Im kommenden Jahr findet vom 17. bis zum 22. April die MUSIKWOCHE RAVENSBURG statt. Erneut kommen fünf junge Bands oder Einzelkünstler in den Genuss eines professionellen Coachings und eines Auftrittes im Konzerthaus Ravensburg. Ab sofort können sich interessierte Newcomer aus 50 Kilometer rund um Ravensburg bewerben. Anmeldeschluss ist der

20. Januar 2017. Weiter Infos gibt's hier.

 

23.9.2016

 

  Wegen der unsicheren Lage rund um die Insolvenz des Festspielhauses Füssen wird das Konzert von DAVID GARRETT am 20. März in die "Big Box" Allgäu verlegt. Alle bereits gekauften Karten behalten Ihre Gültigkeit.

 

"The Last Night Of The Electrics Tour" findet leider ohne Status Quo-Urgestein Rick Parfitt statt. Foto: Miche Hepp

Die "elektrische" Abschiedtour der britischen Rockband STATUS QUO findet ohne Original-Gitarrist RICK PARFITT statt. Wie Manager Simon Porter jetzt bekannt gab, war das Quo-Urgestein nach seinem Herzinfarkt am 14. Juni in der Türkei ein paar Minuten für klinisch tot erklärt worden. Dies habe zu weiteren gesundheitlichen Schäden geführt, weshalb RICK PARFITT derzeit in neuro-psychologischer Behandlung sei. Das Ärzteteam sei aber optimistisch, dass er sich vollständig erholen werde. Für Parfitt wird in den kommenden Monaten der irische Gitarrist RICHIE MALONE auf der Bühne stehen. Am 19. November gibt es in der Stuttgarter Porsche-Arena nochmals ein echtes Rockset auf die Ohren. Wir von PopZone wünschen RICK PARFITT an dieser Stelle eine gute Genesung. Auf viele gute Status Quo-Unplugged-Shows!

 

 

  VERLEGUNG: Weil sie nochmals ein Jahr zur Schule geht und ihr Abitur macht, verschiebt Sängerin und Eurovisions-Teilnehmerin JAMIE LEE ihre Tour auf die Osterferien im kommenden Jahr. Davon betroffen ist auch das Konzert am

21. Oktober im Stuttgarter "Wizemann". Neuer Termin ist der 20. April 2017. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. 

 

22.9.2016

 

  CONTEST: In Waiblingen steigt auch in diesem Jahr wieder der BUNT STATT BRAUN AWARD. Bis 7. Oktober könnt Ihr noch Euren Song gegen Gewalt, Rassismus und Ausgrenzung einreichen. Das Finale steigt am 18. November im Kulturhaus Schwanen in Waiblingen. Die Sieger erhalten ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro sowie einen Aufnahmetag im "Audiospezialist Studio" in Fellbach. Alle weiteren Infos findet Ihr hier.

 

  KONZERT-TIPP 1: In den USA ist er eine Legende - JOE KING CARRASCO wird am kommenden Samstag, 24. September, im Bad Saulgauer "Franziskaner" mit seiner Band LOS SIDE FX eines von nur zwei Deutschland-Konzerten spielen. Ende der 70er-Jahre war der Texaner mit seinem ebenso irren wie multikulturellen Mix aus TexMex, Rock'n Roll, Reggae, Salsa, Surf-Beat und Wave-Pop der erste amerikanische Act des kultigen britischen "Stiff"-Labels. Er selbst bezeichnete die enorm partytaugliche Melange als "Nuevo Wavo". JOE KING CARRASCO tourte damals auf beiden Seiten des Atlantiks und rockte auf Augenhöhe von Kollegen wie Elvis Costello, Joe Jackson oder Graham Parker. Bei seinem reggaelastigen 1982er-Album "Synapse Gap" übernahm ein gewisser Michael Jackson des Job als Backgound-Sänger, was ja auch nicht jeder von sich behaupten kann.Heute steht JOE KING CARRASCO für eine gut abgehangene Melange aus TexMex, Rock'n Roll und Blues. Im Franziskaner wird er sein aktuelles Album "Chillando" vorstellen. Beginn ist um 20.30 Uhr.

 

23 veröffentlichte Alben, Pionier des Stage-Divings und Michael Jackson als Backgroundsänger - die mehr als 40jährige musikalische Laufbahn von Joe King Carrasco hat einiges zu bieten. Live am Samstag im Bad Saulgauer "Franziskaner". Foto: Promo

 

  KONZERT-TIPP 2: Einem Bluesrock im Stile eines Rory Gallaghers oder Gary Moore haben sich WILLIE BYRNE & THE COZMIC GROOVE verschrieben. Am Samstag den 24. September, legt das das irisch-italienisch-deutsche Trio im "Flieger" in Tettnang einen Stopp ein. Beginn ist um 21 Uhr. Tags darauf, am Sonntag, 25. September, steht das "Cafe Weichhardt" in Biberach auf dem Tourplan. Gitarrist und Sänger WILLIE BYRNE aus Belfast wurde von Phil Lynott (Thin Lizzy) entdeckt, der ihn als Saitenzieher für seine "Solo in Soho Tour" in die Band holte. Tourneen mit Them und als Support-Act von Van Morrison, Gary Moore und Thin Lizzy folgten.

 

Irisch-deutsch-italienischer Bluesrock: Willie Byrne & The Cozmic Groove mit Gitarrist Willie Byrne aus Belfast, Tom Wagener an den Drums und Bassist Renato Del Corso. Am Wochenende werden Biberach und Tettnang gerockt. Foto: Diego Mologni

 

  ALBUM-TAUFE: Die Stuttgarter TexMex-Garage-Countryrock-Band

LOS SANTOS hat ihr neues Album "Space Rangers" (Part Records/Broken Silence) am Start. Erhältlich ist die Scheibe als CD und Vinyl-LP sowie als digitaler Download. Das Release-Konzert der Combo um Hiss-Frontmann Stefan Hiss findet am morgigen Freitag, 23. September, 20.30 Uhr, im Rahmen eines Heimspiels im "Laboratorium" statt. Übermorgen steigt ein Präsentations-Gig in Heilbronn im Club "Ebene 3". 

 

Knackige Songs zwischen Raumschiff Enterprise und Bonanza. Stefan Hiss und seine Band Los Santos präsentieren am kommenden Wochenende bei zwei Konzerten in Stuttgart und Heilbronn ihr neues Album. Foto: Promo

 

  KONZERT-FILM: Für die Kubaner war es eine echte Sensation, als

THE ROLLING STONES am 25. März dieses Jahres erstmals in ihrer Hauptstadt Havanna auftraten. Die Kameras liefen bei diesem eintrittsfreien Konzert mit - es war überhaupt der erste Open Air-Gig einer berühmten Rockband in Kuba, womit zumindest dort Rock'n Roll-Geschichte geschrieben wurde. Der dabei entstandene Konzert-Film HAVANA MOON – THE ROLLING STONES LIVE IN CUBA wird vorläufig nur in einer Reihe ausgesuchter Kinos gezeigt, und zwar exklusiv nur am morgigen Freitag, 23. September. Im Südwesten läuft der Streifen unter anderem in Freiburg (Cinemaxx), Neu-Ulm (Dietrich-Theater), Radolfzell (Universum), Reutlingen (Cineplex Planie), Singen (Cineplex), Stuttgart (Kinothek + CinemaxX Stuttgart-Liederhalle) und Tübingen (Arsenal Kino). Bei längerer Anreise bitte wegen Karten vorher anrufen, das Interesse dürfte groß sein.

 

"Havana Moon", der neue Konzertfilm der Rolling Stones, feiert morgen Abend weltweite Premiere. Auch zwischen Stuttgart und Bodensee ist der Streifen in einigen Kinos zu sehen. Foto: Promo

 

20.9.2016

 

  Am Donnerstag, 22. September, steigt im Ulmer "Roxy" ein SONG-SLAM. Folgende Singer/Songwriter beziehungsweise Bands haben sich als Teilnehmer angekündigt: MICHAEL STIRNER (Biberach), HIPPÈ HERRÈN (München), NULL (Regensburg), SIMONA & DER BÄRTIGE (Stuttgart), CHARLET (Ravensburg) und DAVID BECK (Ulm). Die Münchener Alternative-Rock-Band MODERN GREY wird außer Konkurrenz auftreten. Los geht's um 21 Uhr.

 

Modern-Grey aus München touren derzeit mit ihrer neuen Single "These Streets" durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Am Donnerstag rocken sie beim Ulmer "Song-Slam" im "Roxy". Foto: Jan-Elias Frank

 

19.9.2016

 

  Der für kommenden Freitag 23. September, im Ludwigsburger "Scala" geplante Auftritt von SWR-Moderator MATTHIAS HOLTMANN mit PETER GRABINGER & ACOUSTIC GROOVE muss aufgrund "organisatorischer Gründe" verschoben werden. Als Ersatztermin wurde der 27. Januar 2017 festgelegt.

 

  CLUB-SZENE BODENSEE: Wer nur gelegentlich nach Konstanz kommt, hat es vielleicht noch nicht mitbekommen. Beim Club BLECHNEREI fiel am 20. August nach zehnjähriger Öffnung der letzte Vorhang. In der Macairestraße fanden viele House- und Techno-Größen sowie Hip Hop-, Reggae- und Electro-Liveacts eine Bühne. Wie die Tageszeitung "Südkurier" berichtete, möchte Jan Schächtle, der Sohn des Besitzers, die Eventhalle unter neuem Namen und mit verändertem Konzept weiterbetreiben. Livekonzerte soll es weiterhin geben. Die Namensrechte bleiben bei den bisherigen Pächtern Christian Widmann und Jürgen Nägele. Quelle: Südkurier

 

18.9.2016

 

  COMEBACK: FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE meldet sich 2017 nach neunjähriger Auszeit in der Szene zurück. Die Hannoveraner Band wird deutschlandweit eine Reihe von Konzerten spielen. Bereits ausverkauft sind die drei Hallen-Heimspiele vom 10. bis zum 12. März. Die verfügbaren 30 000 Tickets waren in kurzer Zeit vergriffen. Ein Auftritt im Süden der Republik steht bislang noch nicht fest.

 

Drei Open Air-Shows im Sommer, doch bislang kein Gig im Süden. Bleibt zu hoffen, dass Fury In The Slaughterhouse auch ihre hiesige Fangemeinde mit Hits wie "Radio Orchid" und "Won't Forget These Days" beschallen werden. Foto: Promo

 

  LIVE-SCHEIBE: Das Solinger Metal-Urgestein UDO DIRKSCHNEIDER veröffentlicht am 28. Oktober ein im Memminger KAMINWERK mitgeschnittenes Livealbum seines Bandprojektes DIRKSCHNEIDER. "Live - Back To The Roots" (AFM Records/Soulfood) wird als Digipak-Doppel-CD und 3fach-Vinyl in vier verschiedenen Farbversionen (Schwarz, Silber, Gold und durchsichtiges Vinyl) auf den Markt kommen. Gebührend abgefeiert werden kann das Release am 16. Dezember. Weil es Frühjahr so schön war, meldet sich DIRKSCHNEIDER an diesem Abend ein letztes Mal mit einer Setliste voller Accept-Klassiker im KAMINWERK zurück. Ab 2017 wird es dann nur noch Songs seiner aktuellen Band U.D.O. bei den Konzerten geben.

 

Der ehemalige Accept-Shouter Udo Dirkschneider hat die 25 Tracks seines neuen Livealbums am 2. April im ausverkauften "Kaminwerk" mitschneiden lassen. Auch bei den meisten anderen Konzerten dieser speziellen Tour waren sämtliche Tickets vergriffen. Foto:

 

17.9.2016

 

  AUSVERKAUFT: In diesem Jahr feiert das famose Eislinger Punkrock-Trio ITCHY POOPZKID bekanntlich sein 15jähriges Bestehen. Für die Geburtstags-Liveparty am 15. Oktober im Ulmer "Roxy" sind inzwischen sämtliche Tickets vergriffen.

 

  Ebenfalls restlos ausverkauft sind die beiden Auftritte von SPORTFREUNDE STILLER im Karlsruher Club "Substage" (18.11.) und im Dornbirner "Conrad Sohm" (11.1.).

 

  IN EIGENER SACHE: Ein paar der Clubs sind zwar noch nicht mit ihren Herbst/Winter-Events um die Ecke gekommen, doch unser Link CLUBLAND ist trotzdem schon sehr gut gefüllt. Es lohnt sich, etwas in den Terminen zu stöbern, denn schon jetzt kann man etliche Live-Highlights zwischen Alb und Alpen entdecken. Beachtlich ist, was im Schweizer Hinterland des Bodensees und in Vorarlberg alles läuft. Auch beim Link ON TOUR waren wir in den vergangenen Wochen emsig am Werk und haben viele Tourdates gepostet. In der VORSCHAU 2017 stehen beispielsweise frisch hereingekommene Gigs von JOE BONAMASSA, UB 40, WISHBONE ASH, BIFFY CLYRO, DJANGO 3000 und weiteren sehenswerten Live-Acts. Ab Oktober integrieren wir die 2017er-Termine in den aktuellen Kalender.

 

Club-Highlight: Raging Fyah hat sich in nur wenigen Jahren weltweit als einer der gefragtesten Reggae-Acts etabliert. Die fünf Jamaikaner um Leadsänger Kumar Bent sorgen am 6. Oktober im Schaffhauser "Kammgarn" für "positive Vibrations". Foto: Promo
Club-Highlight: Die elfköpfige Rockband East Cameron Folkcore aus Austin/Texas lotet mit Cellos und Posaunen auf ganz eigene Art und Weise die Grenzen des Americana-Genres aus. Live am 4. November im Reutlinger "Franz K". Foto: Promo

 

  Das für den 25. Oktober geplante Konzert der Punkrock-Band TURBOSTAAT im Reutlinger "Franz K" muss krankheitsbedingt auf den 20. April kommenden Jahres verschoben werden.

 

16.9.2016

 

  SZENE STUTTGART: Die Electro-Indie-Band EAU ROUGE hat heute ihr Debütalbum "Nocturnal Rapture" (Adp Records/Alive) veröffentlicht. Von den elf Tracks wurde der Song "Margery" als Single ausgekoppelt. Der Longplayer selbst ist als physischer Tonträger in den Formaten CD und Vinyl sowie digital als Download erhältlich. Live wird das Album unter anderem bei einem Heimspiel im Stuttgarter "Zwölfzehn" (13.10.) sowie im Ulmer Kulturzentrum "Roxy" (21.10.) präsentiert.

 

Ein weiterer Höhepunkt für Eau Rouge in diesem Jahr: Das Trio aus der Landeshauptstadt trat Anfang des Jahres in Austin/Texas beim renommierten Festival "SXSW" auf. Seit heute ist das Debütalbum im Handel erhältlich. Foto: Promo

 

  Unter dem optimistischen Motto "The World Is Colourful" feiert Gitarrist und Sänger MARTIN WAIBEL am Freitag, 23. September, sein 40jähriges Bühnenjubiläum. Dieses Heimspiel im Aulendorfer Kursaal soll etwas ganz Besonderes werden, denn er und seine Band CÙL NA MARA erwarten einige befreundete Bühnengäste. Der Erlös des Konzertes kommt gemeinnützigen Organisationen in Aulendorf zugute. Mehr über den musikalischen Werdegang des oberschwäbischen Szene-Urgesteins und das Konzert erfahrt Ihr hier

 

Lumpenpack, LSB, Trapper Geierschnabel und Daione sind nur einige der Bands, die Martin Waibel (links im Bild) mitbegründet hat. Am 23. September feiert er 40jähriges Bühnenjubiläum. Foto: Miche Hepp

 

  EVENT-TIPP: 1 Nacht, 86 Orte, 500 Künstler. Das sind nur die schnöden Fakten der diesjährigen KULTURNACHT ULM/NEU-ULM. Was am morgigen Samstag, 17. September, in den beiden Donaustädten wirklich abgeht, unterstreicht ein Blick ins diesjährige Programm. Das Spektrum der angebotenen Kultur geht von Konzerten über Theater, Kabarett, Kunst-Performances und Ausstellungen bis hin zu Tanzworkshops - wobei es auch genreübergreifende Angebote gibt. Die Locations sind nicht alltäglich, sogar in einer Straßenbahn wird gerockt. Auch zahlreiche Rock- und Popbands aus dem Ulmer Raum sind in das Geschehen eingebunden. In unserem Link Indoor Festivals steht, wer alles mit dabei ist. Über das vollständige Programm der KULTURNACHT kann man sich hier informieren.

 

Auch die Band Tin Woodmen reist zur "Ulmer/Neu-Ulmer Kulturnacht" an. Die Indierocker aus Kirchheim/Teck treten mit zwei weiteren Combos im Ulmer "Roxy" auf. Foto: Promo

 

15.9.2016

 

  Das Ostalb-Label EL PUERTO RECORDS hat am 9. September die neuen Alben der Allgäuer Alternative-Band STEPFATHER FRED ("Dummies, Dolls & Masters") und der Ulmer Hardrocker THE PHANS ("The Phans") nun auch in den USA als CD veröffentlicht.

 

  ENDSPURT: Die diesjährige OPEN AIR-SAISON befindet sich auf den letzten Metern der Zielgeraden. Am kommenden Wochenende steigen nochmals eine ganze Reihe lohnenswerter Festivals, darunter auch einige eintrittsfreie, wie das U & D WEINGARTEN, das GERBERVIERTELFEST in Stuttgart oder die KULTURBÜHNE beim Stadtfest Tuttlingen. Bands wie die Ska-Punker NH3 aus Italien, die Wiener Indie-Pop-Abräumer ERWIN & EDWIN oder das Stuttgarter Electro-Pop-Trio EAU ROUGE für umme - das kann sich doch sehen lassen, oder? Hier steht, wer wo spielt.

 

Aus der Hafenstadt Pesaro reist die Ska-Punk-Combo NH3 zum "U & D Weingarten" an. Nach Talco und Los Fastidios eine weitere italienische Band, die sich klar gegen Rassismus, Ausgrenzung und Faschismus positioniert. Foto: Promo

 

14.9.2016

 

  WIEDERERÖFFNUNG: Konzertgänger im Raum Horb-Freudenstadt-Balingen-Rottenburg werden aufatmen. Am morgigen Donnerstag, 15. September, öffnet die legendäre Szene-Kneipe RAINBOW in Altheim wieder ihre Pforten. Konzerte gibt's auch schon. Am kommenden Freitag spielt Pianist und Sänger HARDY JOHN den Blues, tags darauf rockt sich die Pforzheimer Band BACKSCRATCHERS SUPERNAIL durch eine Setliste mit diversen Heavy-Evergreens von AC/DC bis ZZ Top.  

 

  Aus "produktionstechnischen Gründen" ist das für kommenden Freitag,

16. September, im Stuttgarter "Club Cann" geplante Konzert der EDM-Band SONO abgesagt worden. Bereits gekaufte Karten können an den Vorverkaufsstellen, bei denen sie gekauft wurden, zurückgegeben werden. Was "produktionstechnische Gründe" in diesem Fall bedeutet, ist dem Posting der drei Hamburger auf deren Facebookseite zu entnehmen: "Leider

müssen wir euch mitteilen, dass wir die geplanten Konzerte in München und Stuttgart nicht spielen können. Trotz langem Vorlauf und Planung haben wir es nicht geschafft, so viele Karten zu verkaufen, dass sich die Reise für uns rechnen würde. Mehr noch - wir würden saftig draufzahlen. Das können

und wollen wir nicht." Ein ehrliches Statement! Respekt!

 

Komische Welt. Da setzen sich SONO mit ihrem Clubhit "Keep Control" sechs Wochen lang auf Platz 1 der amerikanischen "Billboard Dance Charts" fest, und in Stuttgart sowie in München müssen sie mangels Interesse ihre Konzerte absagen. Foto: Promo

 

13.9.2016

 

  AUSVERKAUFT: Für die beiden Clubkonzerte von CLUESO im Karlsruher "Tollhaus" (12.12.) und Stuttgarter "Wizemann" (3.2.) sind bereits zu diesem frühen Zeitpunkt sämtliche Tickets vergriffen. Für den Auftritt des Erfurter Rappers und Singer/Songwriters am 18. Dezember im "Conrad Sohm" in Dornbirn sind momentan noch Restkarten erhältlich.

 

12.9.2016

 

  KONZERT-TIPP: Für die Fangemeinde des gut abgehangenen Desert-Rocks ist der Auftritt von TITO & TARANTULA am Mittwoch, 14. September, im Reutlinger "Franz K" ein Pflichttermin. Im Mittelpunkt steht das Erfolgsalbum "Tarantism" von 1997, das jetzt anlässlich des 25jährigen Bestehens der Band neu aufgelegt wurde. Die Debütscheibe punktet mit der extrem cool groovenden Rocknummer "After Dark", die vor allem durch den Kult-Streifen "From Dusk Till Dawn" bekannt wurde. Aber auch andere Songs, wie "Slippin' & Slidin'" oder "Strange Face Of Love" gehören zum Besten, was TITO & TARANTULA veröffentlicht haben. Konzertbeginn ist um 20.30 Uhr.

 

Staubige Melange aus Blues, knackigem Gitarrenrock und einer Prise Rockabilly: Tito & Tarantula feiern ihr 25jähriges Bestehen auch am kommenden Mittwoch im Reutlinger "Franz K". Im Bild Bandleader Tito Larriva bei "Rock am See". Foto: Marian Hepp

 

8.9.2016

 

  UDO LEGT NACH: Nachdem seine diesjährigen Open Air-Shows mit mehr als 800.000 Besuchern so großartig gelaufen sind, hat sich UDO LINDENBERG zu einer Reihe von Hallenkonzerten entschlossen. Im Rahmen dieser Tour treten der Panikrocker und seine Band am 20. Mai in der Stuttgarter Schleyerhalle auf. Der Vorverkauf startet am kommenden Montag.

 

Udo Lindenberg startet im kommenden Jahr zu einer 18 Stationen umfassenden Hallen-Tournee. Am 14. Juni steuert er mit seinem Panikorchester die Freiburger Messehalle an. Bereits am 20. Mai steht Stuttgart auf dem Tourplan. Foto: Promo

 

  Die anstehende Tournee von Rapper FARID BANG ist komplett abgesagt worden. Davon betroffen sind auch seine Auftritte im Ravensburger Konzerthaus (27.9.) und in der "Big Box" Kempten (28.9.). Hier ein Auszug aus dem Statement zur Absage: "Aktuelle sowie anstehenden Projekte rauben dem Künstler die benötigte Zeit, sich voll und ganz auf die Tour zu konzentrieren, so dass er keine Show abliefern kann, die den Fans gerecht wird." FARID BANG möchte seine Tour Anfang kommenden Jahres nachholen. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufstellen zurückgegeben werden, an denen sie gekauft wurden.

 

7.9.2016

 

  Die britische Hardrock-Band SLYDIGS wird am kommenden Montag,

12. September, in der Schleyerhalle THE WHO supporten. Die Londoner Rocklegende um Pete Townshend und Roger Daltrey spielt in Stuttgart eines von nur zwei Konzerten in Deutschland. Beginn ist um 20 Uhr.

 

Noch gibt es einige Restkarten für den Auftritt von The Who am kommenden Montag in der Schleyerhalle. Die Rock-Giganten versprechen ein Hit-Potpourri mit vielen bandeigenen Klassikern von "My Generation" bis zu "Pinball Wizard". Foto: Promo

 

6.9.2017

 

  Das Ravensburger 47° FESTIVAL findet in diesem Jahr leider nicht statt.  2017 soll es jedoch wieder weitergehen. In den vergangenen beiden Jahren traten bei diesem Indoor-Festival unter anderem ITCHY POOPZKID, die ANTILOPEN GANG, EGOTRONIC, CLAIRE und TURBOSTAAT auf. 

 

  GREEN DAY ist heute als erster Headliner für die 2017er-Ausgabe des Open Airs SOUTHSIDE (23. - 25.6.) bekannt gegeben worden. Das Punkrock-Trio aus Berkeley/Kalifornien meldet sich somit nach fünfjähriger Pause wieder im Raum Bodensee/Oberschwaben zurück. 2012 räumten Gitarrist und Sänger Billy Armstrong, Bassist Mike Dirnt und Drummer Tré Cool als Headliner beim Konstanzer "Rock am See" souverän ab.

 

Die Band Green Day rockt im kommenden Jahr das "Southside in Neuhausen ob Eck. Im Tourgepäck haben die amerikanischen Punkrock-Abräumer ihr zwölftes Album "Revolution Radio", das am 7. Oktober veröffentlicht wird. Foto: Promo

 

4.9.2016

 

    ABSAGE: Das für kommenden Samstag, 10. September, geplante Konzert mit der Sängerin, Autorin und Songschreiberin ULLA MEINECKE in der Wimsener "Mühle" entfällt. Bereits gekaufte Karten werden vom Veranstalter zurückgenommen.

 

  Die Band HEISSKALT spielt am 19. September im Biberacher "Abdera" einen kurzfristig anberaumten Warm Up-Gig für die anstehende Tour.   

 

3.9.2016

 

  Der Ravensburger Club BOURS wird am 17. September als KULTURWERK neu eröffnet. Am Plattendeck an diesem Abend: HANNE & LORE, MARCO NIEMEIER und eine Reihe regionaler DJs.

 

    Neue Wege geht NICK CAVE bei der Präsentation seines Albums "Skeleton Tree". Statt bei einem Release-Konzert wird das neue Werk weltweit in 650 Kinos vorgestellt. Der Film "One More Time With Feeling" mit Livemitschnitten, Interviews und weiteren Features ist exklusiv nur am kommenden Donnerstag, 8. September zu sehen. Am Tag darauf kommt das Album in den Verkauf. Im Südwesten wird der Streifen im Konstanzer Kino "Zebra", Stuttgarter Cinemaxx an der Liederhalle und im "Luna" in Ludwigsburg gezeigt.

 

Nick Cave & The Bad Seeds stellen alle Songs ihres neuen Albums "Skeleton Tree" erstmals im Film "One More Time With Feeling" vor, der am Donnerstag weltweit in ausgesuchten Kinos läuft. Foto: Promo

 

2.9.2016

 

  SOUTHSIDE: Gute Nachrichten für Besucher, die in diesem Jahr beim Open Air in Neuhausen ob Eck waren und wegen des Unwetters Hals über Kopf wieder abreisen mussten. Die eigentlich abgelaufene Frist zur teilweisen Rückerstattung der Tickets wurde um zwei Wochen bis zum 14. September verlängert. Man kann sein Geld auch mit Karten für das kommende Jahr verrechnen lassen. Für das SOUTHSIDE (23. - 25. 6. 2017) sind bereits mehr als 40 000 Tickets verkauft worden. In der kommenden Woche möchten die Veranstalter den ersten Headliner veröffentlichen.       

 

  KONZERT-TIPP: Am morgigen Samstag, 3. September präsentiert die Allgäuer Band RESIDENCE NONAME bei einem Gig in der "Alten Bibliothek" in Mengen ihr neues Album "Always Carry On". Beginn ist um 20.30 Uhr. Hier geht's zur PopZone-Review der Scheibe.

 

Die Band Residence NonAme steht für akustiklastigen Rock mit hohem Ohrwurmfaktor, der seinen Hang zum Brit-Pop nicht leugnen kann. Morgen Abend steht ein Gig in der Mengener "Alten Bibliothek" an. Foto: Promo

 

  MEAT LOAF wird am 19. Februar in der Stuttgarter Schleyer-Halle auftreten. Im Tourgepäck hat der US-Rockstar sein neues Album "Braver Than We Are", für das er sich nach 20jähriger Pause wieder mit dem Erfolgsproduzenten Jim Steinman zusammen tat. Steinman war auch für das 1977er-Meilensteinalbum "Bat Out Of Hell" verantwortlich, von dem MEAT LOAF bis heute mehr als

40 Millionen Einheiten verkaufte. Damit landete die Scheibe auf Platz 6 der ewigen Rangliste der weltweit meistverkauften Musikalben aller Zeiten. Die daraus ausgekoppelte Single "I’d Do Anything for Love" stand in 28 Ländern auf Platz 1 der Charts. Der Vorverkauf für das Stuttgarter Konzert startet am kommenden Freitag, 9. September.

 

Marvin Lee Aday aka Meat Loaf rockt am 19. Februar die Schleyerhalle mit Hits wie "I’d Do Anything For Love", "You Took The Words Right Out Of My Mouth" und "Paradise By The Dashboard Light". Foto: Martin Hausler

 

1.9.2016

 

  Nachdem sie in diesem Jahr durch zahlreiche Gigs so richtig gut in Schwung gekommen ist, hat die junge Bad Saulgauer Rockformation VARIABEL für viele überraschend ihre Auflösung bekannt gegeben. Als einer der Gründe werden in der Meldung unter anderem unüberbrückbare Vorstellungen und Erwartungen der einzelnen Bandmitglieder bezüglich der weiteren Entwicklung ihrer Band genannt. 

 

Luis Metzler, Paul Menz, Chiara Laux und Julius Rimmele von Variabel haben beschlossen, getrennte Wege zu gehen. Eventuell soll noch ein Abschiedskonzert stattfinden. Näheres dazu möchte die Band auf ihrer Facebook-Seite bekannt geben. Foto: Promo

 

  Das Konzert von VONA am 1. Dezember im Stuttgarter "Zwölfzehn" ist bereits restlos ausverkauft. Der Singer/Songwriter aus Tübingen veröffentlichte Anfang des Sommers seine Debüt-EP "Deine Liebe" (Chimperator), danach begleitete er Rapper CRO auf dessen "MTV Unplugged Tour". Auch VONA kickt übrigens beim Benefiz-Fußballspiel für "Viva con Agua" mit (siehe unten).

 

Auf der Erfolgsspur befindet sich Singer/Songwriter Vona aus Tübingen. Fünf Termine umfasst seine erste kleine Headliner-Tour im Dezember, drei Auftritte sind bereits zu diesem frühen Zeitpunkt ausverkauft. Foto: Promo

 

31.8.2016

 

  BENEFIZ: Es geht um Wasser, wenn am kommenden Sonntag, 4. September, Szene-Größen wie BOSSE, CRO, TEESY, 187 STRASSENBANDE, PSAIKO DINO und OK KID beim BENEFIZ-FUSSBALLSPIEL im Stuttgarter Gazi-Stadion gegeneinander antreten. Bekanntlich versucht die Initiative VIVA CON AGUA allen Menschen dieser Erde den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen. Viele  Wasserprojekte der Welthungerhilfe werden unterstützt. Für die gute Sache treten nun im Gazi-Stadion ein Team des Labels "Chimperator" und die "Viva con Agua Allstars" gegeneinander an. Angekündigt haben sich übrigens auch die Fußballprofis KEVIN KURANYI, MAX KRUSE und CHRISTIAN TIFFERT. Beginn ist um 15 Uhr, nach dem Spiel steigt eine Jam-Session mit allen Beteiligten.

 

Hoffentlich ist es am kommenden Sonntag nicht so heiß, wenn Cro mit seiner Pandamaske für Wasserprojekte in Afrika kickt. Sonst hat der Arme echt ein Handicap. Foto: Promo

 

30.8.2016

 

  AUSVERKAUFT: Sämtliche Tickets für den Auftritt von LUKE MOCKRIDGE am 23. September in der Ravensburger Oberschwabenhalle sind vergriffen.

 

  Die Indie-Pop-Band RED BUS AIRLINE aus Wien hat ihre komplette Deutschlandtournee abgesagt. Davon betroffen ist auch das Konzert am

17. September im "Cafe Ohne" in Emerkingen.

 

29.8.2016

 

  Am Samstag spielte DIETER THOMAS KUHN sein bisher erfolgreichstes Konzert in der legendären Berliner Waldbühne. 20 000 Besucher wollten mit Tübingens Schlagerpop-Star abfeiern, der bereits zum neunten Mal in der Open Air-Location beim Olympiastadion auftrat. Rekordverdächtig sind auch die Vorverkaufszahlen für die Sommerkonzerte 2017. Für für das erste Konzert auf der Freilichtbühne Killesberg in Stuttgart waren sämtliche Tickets in sechs Stunden vergriffen, der Auftritt von DTK & BAND beim Freiburger "Zelt-Musik-Festival" war innerhalb von 24 Stunden ausverkauft. Alle Sommertermine im PopZone-Land gibt's hier.

 

Der König des Schlager-Pop rockte die Waldbühne. Dieter Thomas Kuhn und 20 000 Fans feierten in Berlin bei mehr als 30° Außentemperatur eine rauschende Sommernachts-Party. Foto: KoKo

 

  TOUR-ABSCHLUSS 1: Furios legten am Samstagabend mal wieder ANDY FRASCO & THE U.N. los. Beim Meidelstetter "Kick & Musikfest" gingen sowohl die Band als auch das Publikum vom ersten Song an ab wie ein Zäpfchen. Der Songschreiber und Entertainer aus Los Angeles und seine sechsköpfige Formation feierten in ihrem rund zweistündigen Auftritt sowohl eigene Songs der beiden in Deutschland erhältlichen Alben, als auch Pop-Klassiker wie "Purple Rain" oder "La Bamba" ab. PopZone wird noch ausführlich berichten.

 

Andy Frasco & The U.N. machten mit flotten Ska-Fegern, bläsersüffigem Rhythm'n'Blues und gut ins Ohr gehenden Soul-Nummern Party. Nach zwei schweißtreibenden Stunden waren Band und Publikum gleichermaßen bedient. Foto: Marian Hepp

 

  TOUR-ABSCHLUSS 2: Am vergangenen Freitag bot das US-amerikanische Duo HYMN FOR HER im Bad Saulgauer "Franziskaner" eine ureigene Melange aus Blues, Folk, Country und Rock'n Roll. Nicht nur wegen der schwülen Sommerhitze im "Franzis" fühlte man sich wie in einem Club in den amerikanischen Südstaaten, auch der Sound von Lucy Tight und Wayne Waxing verströmte reichlich Swamp- und Delta-Feeling. Mehr über das Konzert demnächst bei PopZone.

 

Vielschichtig, von der fragilen Folk-Ballade bis hin zur psychedelischen Garagenrock-Nummer, präsentierte sich Hymn For Her im Bad Saulgauer "Franziskaner". Obwohl sie nur zwei Saiten hat, rockte die Cigarbox-Guitar (rechts) richtig fett. Foto: Miche Hepp

 

26.8.2016

 

  Die Musiker der Alternative-Rockband MAVERIX gehen nach neun Jahren getrennte Wege. Die drei Mengener haben auf ihrer Facebook-Seite die Auflösung der Band wegen seit "längerer Zeit bestehender Unstimmigkeiten" bekannt gegeben. Drummer Thommy hatte die Band bereits im Frühjahr verlassen. Seither war MAVERIX auf der Suche nach Ersatz.

 

Die Band Maverix ist seit Ende Juni Geschichte. Der Rock-Vierer aus Mengen absolvierte etliche Festival- und Club-Gigs zwischen Alb und Alpen und brachte das Album "In Rage" an den Start. Foto: Kristina Dirlewanger

 

  Unsere Reviews vom diesjährigen SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck und vom Auftritt des Led Zeppelin-Shouters ROBERT PLANT beim Meersburg Open Air sind online.

 

Robert Plant bot am 2. August ein großartiges Konzert auf dem Meersburger Schlossplatz. Hier im Bild mit Bassist Billy Fuller. Foto: Miche Hepp

 

25.8.2016

 

  KONZERT-TIPP: Duos, die es in Sachen Indie und Alternative rockig krachen lassen, gibt es inzwischen viele, angefangen von Two Gallants bis Blood Red Shoes. HYMN FOR HER hingegen belegen mit ihren vom Südstaaten-Delta-Sound geprägten Songs eine ganz eigene Nische. Mit Cigarbox-Guitar, Kick-Drum, Hi-Hat, Banjo und Bluesharp legen Lucy Tight und Wayne Waxing druckvoller los, wie manche Garagenrock-Band. Wie ihre Version des Led Zeppelin-Klassikers "Bron-Y-Aur-Stomp" abgeht, kann man hier sehen und hören. Am morgigen Freitag, 26. August, stellen HYMN FOR HER im Bad Saulgauer "Franziskaner" beim Abschlusskonzert der Europatour ihr neues Album "Drive Til U Die" vor. Beginn ist um 20.30 Uhr.

 

Uriger Delta-Sound mit viel Bottleneck-Gitarre: Hymn For Her, die morgen Abend im Bad Saulgauer "Franziskaner" loslegen, umschreiben ihren Sound selbst als "Hell’s Angels meets the Amish." Foto: Promo

 

21.8.2016

 

  Etwas mehr als 15 000 Besucher ließen sich gestern bei ROCK AM SEE trotz ziemlich feuchter Witterung ihren Spaß nicht verderben. Bei der 30. Ausgabe des Konstanzer Open Airs unterstrich das Trio MUSE mit einem ganz starken Set seinen guten Ruf als eine der mitreißendsten Livebands Englands. Zuvor zeigten sich die Londoner Kollegen von THE LIBERTINES gut aufgelegt, und auch das kalifornische Punkrock-Urgestein BAD RELIGION ließ Dank zahlreicher bandeigener Genre-Klassiker wie "21st Century Digital Boy" in Sachen Stimmung nichts anbrennen. Insgesamt traten im Bodenseestadion sieben Bands auf. PopZone wird noch ausführlich berichten.

 

Rock am See: Muse war wie erwartet der starke Festival-Headliner. Hier Gitarrist und Sänger Matthew Bellamy in Aktion. Foto: Marian Hepp