"Man kann Musik machen, ohne ein Instrument zu lernen."

Brian Eno

News

 

 

28.7.2016

 

  FESTIVAL TIPP 1: Auf dem Gelände des Umweltbildungszentrums Listhof in Reutlingen lockt am kommenden Wochenende das BURNING EAGLE FESTIVAL (29. + 30.7.) Wer sich zur Abwechslung mal von leisen, nuancierten Indie-Pop- und Singer/Songwriter-Klängen beschallen lassen möchte, sollte dieses kleine aber feine Open Air der Insider-Tipps unbedingt ansteuern. Das Engagement der Reutlinger wird auch im Rest der Republik honoriert. "Die trauen sich ein besonderes, künstlerisch wertvolles Programm dort unten in Schwaben", schrieb der "Musik Express" beispielsweise und der "Rolling Stone" empfiehlt das Festival in diesem Jahr. 16 Live-Acts gehen in den kommenden beiden Tagen auf die beiden Bühnen, darunter Nuggets wie die Folkrocker BLACK OAK und das isländische Indie-Duo VIL. Die Band TRÜMMER aus Hamburg, Singer/Songwriterin LILLY AMONG CLOUDS sowie ihre talentierten Kollegen L'AUPAIRE und FABER sind ebenfalls am Start. Abgerundet wird das Line-Up von DAN MANGAN, WE ARE THE CITY, WILLIAM THE CONQUEROR, GARDA, LEON FRANCIS FARROW, DER RINGER, FRÈRE, AIDAN KNIGHT, MORPHIL und MARTIN KOHLSTEDT. Los geht's morgen Nachmittag um 16 Uhr. Die Running Order gibt's unter www.burningeaglefestival.com.

 

Singer/Songwriter Dan Mangan konnte sich beim Reutlinger "Burning Eagle Festival bereits einen guten Namen machen. Der Kanadier geht auch in diesem Jahr auf die Bühne. Showtime für ihn ist morgen Abend kurz nach 22 Uhr. Foto: Promo

 

  FESTIVAL TIPP 2: Nach zweijähriger Pause lockt in diesem Sommer wieder das PFLEGHOF OPEN AIR in Langenau mit einem feinen Line-Up mit Ausflügen zum Ska, Punk, Metal, Indie und Alternative. Headliner am kommenden Samstag, 30. Juli, auf dem Pfleghof sind die Hamburger Ska-Punk-Band RANTANPLAN und die Punkrocker von AUTHORITY ZERO aus den USA. Dazu gesellen sich RIVERSHORES aus Münster und EAST ENDS aus Dortmund sowie die beiden Ulmer Combos CITY KIDS FEEL THE BEAT und DIE AUTOS. Ein Heimspiel absolviert die Band BEAT ROOTS. Sie wird das erste Mal seit drei Jahren wieder auftreten. Los geht's um 16 Uhr. Dass Fans obiger Bands schon morgen Abend zum Vorglühen bei HERRN STUMPFES ZIEH UND ZUPFKAPELLE vorbeischauen, ist wohl eher unwahrscheinlich. Der Vollständigheitshalber soll der Auftritt der Aalener Musik-Comedians hier dennoch erwähnt werden. Beginn ist hier um 20 Uhr.

 

Rantanplan machen am Samstag beim Langenauer "Pfleghof Open Air" mit formidablen Punkrock-Krachern wie "Wir sind nicht die Onkelz" oder flotten Ska-Fegern wie "Natural Born Altona" Party. Foto: Promo

 

27.7.2016

 

  CLUBSHOW: Am morgigen Donnerstag, 28. Juli, melden sich die kalifornischen Punkrock-Urgesteine von LAGWAGON im Lindauer "Club Vaudeville" zurück. Die fünfköpfige Band aus Santa Barbara trug in den 90er-Jahren erheblich dazu bei, Hardcore-Punk populär zu machen. Auch heute noch werden Frontmann Joey Cape und seine "Jungs" sehr gerne für große europäische Festivals gebucht, woraus auch diese exklusive Clubshow resultiert. Vorab gehen die beiden Support-Acts USELESS ID und VERSUS THE WORLD auf die Bühne. Konzertbeginn ist gegen 20.30 Uhr.  

 

Lagwagon rockt morgen Abend in Lindau. Da die Kalifornier im vergangenen Jahr den "Club Vaudeville" restlos ausverkauft haben, sollte man selbigen frühzeitig ansteuern. Foto: Promo

 

  Die eigentlich als Open Airs geplanten Konzerte von UNHEILIG (19.8.) und SILBERMOND (20.8.) in Ravensburg werden aus produktionstechnischen Gründen in die Oberschwabenhalle verlegt.

 

  Die für November geplante Deutschlandtournee der dänischen Popsängerin MEDINA ist abgesagt worden. Davon betroffen ist auch das Konzert am

17. November im Stuttgarter "Wizemann". Bereits gekaufte Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

 

  Das international gefeierte Musik-Format BALCONY TV kommt auch in Stuttgart auf Touren. Auf dem Balkon der Jugendherberge International - übrigens mit herrlichem Blick auf den Kessel - werden Kurzauftritte gefilmt und ins Web gestellt. Außer internationalen Acts wie beispielsweise die englische Punkrock-Band MAX RAPTOR, bekommen vor allem auch lokale und regionale Musikerinnen und Musiker die Gelegenheit, sich live mit einem Song vorzustellen. Neben ANTIHELD, KIDS OF ADELAIDE und der Indie-Artrock-Band RIGNA FOLK aus Ulm durfte auch schon die in Stuttgart lebende US-Singer/Songwriterin BLACK SWIFT den Jugendherbergs-Balkon rocken. Zuletzt performten BRTHR (sprich "Brother") ihren Ohrwurm "One More Night". Angucken kann man sich das alles auf www.balconytv.com/stuttgart.

 

BRTHR sind der Stuttgarter Songwriter Philipp Eissler (links) und seine Band. Bei "Balcony TV" wurde ein neuer Song vom kommenden Album "Strange Nights" vorgestellt. Bereits erhältlich ist die 4-Track-EP "Songs For Strange Nights". Foto: Romano Dudas

 

25.7.2016

 

  Das Konzert von TURBOBIER am 3. November im Stuttgarter "Goldmarks" ist abgesagt worden. Die Wiener Punkrock-Band holt ihren Gig im kommenden Jahr nach. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest. 

 

  Seit 1. Juli ist eine gemeinsame EP des Reutlinger Rappers KAAS und des Stuttgarter Soundsystems JUGGLERZ im Handel erhältlich. "KAAS & Jugglerz in Jamaica" (Chimperator/Groove Attack) lockt mit acht sonnigen Songs zwischen Reggae und Hip Hop. Zu der Scheibe inspiriert wurden der Orsons-Rapper und die Reggae-Spezialisten aus der Landeshauptstadt durch einen gemeinsamen Aufenthalt in Jamaika. Erster Höreindruck: Chillige Sache!

 

KAAS stieg vor fünf Jahren mit seinem Soloalbum "Liebe, Sex und Twilight Zone" in die Top 40 der Deutschen Albumcharts ein. Danach kamen die Orsons und nun die Jamaica-EP. Foto: Chimperator

 

24.7.2016

 

  Die amerikanische Roots- und Blues-Band HAZMAT MODINE überzeugte am 28. Juni in der Alten Kirche in Rulfingen mit einem hinreißenden Auftritt. Hier geht's zur PopZone-Review.

 

Blues? Jazz? Rock'n Roll, Country oder Weltmusik? Hazmat Modine ließen sich auch beim dritten Auftritt in der Alten Kirche nicht in eine Stilschublade ablegen. Im Bild grooven Gitarrist Eric Della Penna und Tubist Jon Sass. Foto: Miche Hepp

 

  ÄNDERUNG: THE LUKA STATE haben ihren Auftritt beim Wolfacher MOOSENMÄTTLE OPEN AIR (6.8.) abgesagt. Stattdessen werden THE OLIVER STONES aus Hamburg auftreten. Headliner sind THE HIRSCH EFFEKT und das Bluesrock-Trio VDELLI aus dem australischen Perth. Insgesamt sind acht Live-Acts am Start.

 

  Die Punkrock-Band SCHMUTZKI veröffentlicht am 5. August ihr zweites Album "Spackos Forever" (Four Music/Sony). 14 Tracks wurden auf die Scheibe gepackt, die in den Formaten Audio-CD, Vinyl und MP-Download erhältlich sein wird. Die Record-Release-Party mit Livegig steigt am 4. August im Stuttgarter "Universum".

 

Wahl-Stuttgarter mit Wurzeln in Konstanz: Schmutzki feiern am 4. August CD-Taufe in der Landeshauptstadt. Nach den acht Festivalshows, die noch anstehen, geht's im Herbst und Winter auf Tour durch 22 Städte. Foto: Promo

 

    ABSAGE: Die Schweizer Hip Hop-Blues-Band SCARECROW hat ihren Auftritt am 31. Juli beim Freiburger ZELT-MUSIK-FESTIVAL abgesagt. Bereits gekaufte Tickets werden zurück erstattet.

 

23.7.2016

 

    AUSVERKAUFT: Gerade eben ist die Info gekommen, dass die Tickets für BEGINNER (siehe unten) am 26. November in der Ulmer Donauhalle doch bereits komplett vergriffen sind. 

 

    Zwei Konzerte der Hip Hop-Band BEGINNER wurden wegen der großen Kartennachfrage in größere Locations verlegt. Die Hamburger Rapper gehen am 26. November in Ulm statt im "Roxy" in der Donauhalle auf die Bühne. Tags darauf wird der Auftritt von Denyo, Eizi Eiz (aka Jan Delay) und DJ Mad statt im "Jazzhaus" in der Arena über die Bühne gehen. Laut der Bandwebseite www.beginner.de sind derzeit für beide Gigs noch Tickets erhältlich. 

 

  ERIK PETERSEN, Songschreiber und Sänger von MISCHIEF BREW, ist am

15. Juli überraschend gestorben. Das für den 28. Juli im Aulendorfer "Irreal" geplante Konzert mit der seit 16 Jahren aktiven Punkrock-Band aus Philadelphia ist natürlich abgesagt. R.I.P. Mr. Petersen.

 

22.7.2016

 

  FESTIVAL-TIPP: Am morgigen Samstag, 23. Juli lockt im Sigmaringer Kulturzentrum "Alter Schlachthof" das SCHLACHTHOF FESTIVAL mit viel spannender Musik abseits des Mainstreams. ISABEL ETTENAUER aus Österreich spielt auf dem Toypiano und verfremdet mit elektronischen Zutaten den hellen Klang des 1872 erfundenen Kinderklaviers. BRUNO KLIEGL ist auf Glasharmonika zu hören, einem noch älteren Instrument, für das sich schon Wolfgang Amadeus Mozart begeisterte. Die Formation LEFTA hat sich dem Rembetiko verschrieben, der weltweit als Blues der Griechen geschätzt wird. Für modernen Fusion-Jazz mit rockigen Anklängen steht die junge Züricher Band WEIRD BEARD. Last but not least gehen mit Organist HANS JOACHIM IRMLER und Drummer JAKI LIEBEZEIT zwei experimentierfreudige Ausnahmemusiker auf die Bühne, die in den 70er-Jahren mit ihren Bands Faust und Can an der deutschen Rockgeschichte mitgeschrieben haben. Mit ihrem 2014er-Album "Flut" haben IRMLER & LIEBEZEIT gezeigt, dass sie auch heute noch mit hypnotischem Groove loslegen können. Beginn ist um 17 Uhr.

 

Improvisationslastiges Duo: Faust-Organist Hans Joachim Irmler und Can-Schlagzeuger Jaki Liebezeit treten morgen Abend beim "Schlachthof Festival" auf. In den vergangenen beiden Jahren feierten die Rock-Urgesteine auch international Erfolge. Foto: Promo

 

19.7.2016

 

  U & D: Auch in diesem Jahr veranstaltet der "Club Vaudeville" sein UMSONST & DRAUSSEN, das am Samstag, 23. Juli, auf der Hinteren Insel in Lindau über die Bühne geht. Neben der Ska-Band SONDASCHULE und den kanadischen Celtic-Punkrockern THE REAL McKENZIES gehen der Leipziger Rapper GOSSENBOSS MIT ZETT sowie das derzeit enorm angesagte Hip Hop-Trio ANTILOPEN GANG auf die Bühne. Abgerundet wird das Line-Up durch die Punkrock-Band MASSENDEFEKT. Los geht's um 14 Uhr. Dass sogenanntes "Verräterbier" zuhause bleibt, versteht sich bei diesem eintrittsfreien Highlight von selbst, schließlich finanzieren die Vaudeville-Leute ihr Open Air ausschließlich über den Getränke- und Speisenumsatz.

 

Immer für eine schweißtreibende Live-Party gut: The Real Mc Kenzies aus Kanada werden am kommenden Samstag beim Lindauer U & D in Sachen Stimmung nichts anbrennen lassen. Foto: Promo

 

17.7.2016

 

  BÊ IGNACIO hat mit "Tropical Soul" ein neues Album am Start, das ab 8. August erhältlich sein wird. Bereits am kommenden Freitag veröffentlicht die brasilianische Sängerin mit Homebase Konstanz die daraus ausgekoppelte Single "Run". Die neuen Songs werden bei diversen Konzerten im Südwesten der Republik vorgestellt. Hier geht's zu den Dates.   
 

Bê Ingnacio und ihre Band stehen für sonnigen Latin-Pop, der gut ins Ohr geht. Jetzt hat die Wahl-Konstanzerin aus São Paulo ihr fünftes Album "Tropical Soul" am Start. Foto: Promo

 

15.7.2016

 

  CONTEST: In Waiblingen bei Stuttgart wird derzeit für den BUNT STATT BRAUN AWARD getrommelt. Gesucht werden Songs gegen Gewalt, Rassismus und Ausgrenzung - für Vielfalt und Toleranz. Bands, Musikerinnen und Musiker können ihren Beitrag einsenden. Acht Bands oder Solisten werden ausgesucht, die beim Finale am 18. November im Kulturhaus Schwanen in Waiblingen ihren Song live präsentieren werden. Ein paar Preise winken auch noch - unter anderem ein Aufnahmetag im "Audiospezialist Studio". Alle Infos und die genauen Teilnahmebedingungen gibt es unter www.facebook.com/bsbaward. Einsendeschluss ist der 7. Oktober.

 

13.7.2016

 

  OPEN AIR: Am 5. August steigt in Sigmaringen das SUMMERNIGHT FESTIVAL mit angesagten Acts wie WANDA, BOSSE und SPORTFREUNDE STILLER. Letztere stellen unterm Hohenzollern-Schloss erstmals Songs ihres neuen Albums vor, das im Oktober auf den Markt kommen soll. Hier geht's zur PopZone-Vorschau.

 

Das Alternative-Rock-Trio Ash meldet sich nach achtjähriger Pause mit ihrem neuen Album "" in Deutschland zurück. Beim Sigmaringer "Summernight Festival" legen die drei Nordiren um Frontmann Tim Wheeler schon am späten Nachmittag los. Foto: Promo

 

  REGGAE-SZENE: Bereits seit einiger Zeit ist Manarun-Gitarrist ELI BENJOMA mit seinen Songs solo unterwegs. Neu ist dagegen, dass er jetzt auch mit einer eigenen Band tourt. Dafür gewinnen konnte er THE HOTSTEPPERS, eine Formation aus dem Bodenseeraum, die bereits mit Gigs für Anthony Locks, General Levy und Jennifer Washington ihren guten Ruf als Backing-Band untermauert hat. Wie die neue Oberschwaben-Bodensee-Reggae-Connection live klingt, kann man am kommenden Freitag, 15. Juli, im Aulendorfer "Irreal" erkunden. Los geht's um 21 Uhr mit Rapper TO FLYER als Support-Act.

 

Der Aulendorfer Club "Irreal" lockt am kommenden Freitag mit Reggae von Eli Benjoma & The Hotsteppers. Der Manarun-Gitarrist aus Ebersbach gibt erstmals ein Heimspiel mit seinem zur Band erweiterten Seitenprojekt. Foto: Promo

 

  Das Konzert von SPORTFREUNDE STILLER und ASH, am 4. August in der Freilichtbühne Killesberg in Stuttgart, ist restlos ausverkauft.

 

11.7.2016

 

  In den 70er-Jahren war er für Viele das Maß aller Dinge, was versiertes Gitarrenspiel und den Crossover zwischen diversen Genres betrifft. Nun kommt JOHN McLAUGHLIN für zwei Konzerte nach Baden-Württemberg. Der US-Amerikaner tritt am morgigen Dienstag, 12. Juli, 20.30 Uhr, beim Karlsruher "Zeltival" und am 30. Juli im Stuttgarter "Theaterhaus" auf.

 

Stilprägender Wanderer zwischen Jazz und Rock: Ausnahmegitarrist John McLaughlin tourt mit seiner Band The 4th Dimension in Baden-Württemberg. Foto: Promo

 

10.7.2016

 

  RARITÄT: Lang ist's her: Zwei junge aufstrebende Trashmetal-Bands gemeinsam auf einem Bild, und zwar LUNATIC TERROR aus Saulgau mit SEPULTURA. Die brasilianische Formation trat am 17. September 1989 im Rahmen ihrer ersten Deutschland-Tournee in der inzwischen abgerissenen Alten Turnhalle in Mengen auf. Ein Konzert, das sich die jungen Saulgauer natürlich nicht entgehen ließen. LUNATIC TERROR existierte von 1988 bis 1998 und veröffentlichte mehrere Tapes im Eigenvertrieb, von denen einige bis nach Russland und Malaysia verkauft wurden. Nach der Auflösung erschien im Jahr 2000 noch eine Split-CD mit der Band Brute Chant. Bis heute sind die Bandgründer Manne und Charly Jerg als SCUM BROTHERS aktiv.

 

Lunatic Terror aus Saulgau vor 27 Jahren zusammen mit der Band Sepultura. Die Brasilianer um Leadsänger und Gitarrist Max Cavalera waren auf ihrer ersten Tour durch Deutschland Vorband von Sodom. Foto: Manne & Charly Jerg

 

  Das Konstanzer Open Air ROCK AM SEE feiert am 20. August mit Bands wie MUSE, THE LIBERTINES und BAD RELIGION sein 30jährige Bestehen. Hier geht's zur detaillierten PopZone-Vorschau.

 

16 Jahre nach dem ersten Auftritt beim "Rock am See" kommt Muse als Headliner zurück. Nach weltweiten Stadion-Erfolgen versprechen Gitarrist Matt Bellamy, Drummer Dominic Howard und Bassist Chris Wolstenholme ein hochkarätiges Konzert. Foto: Danny Clinch

 

9.7.2016

 

  KISSIN’ DYNAMITE, Sleaze-Hardrocker von der Schwäbischen Alb, haben gestern ihr neues Album „Generation Goodbye“ (AFM-Records/Soulfood) veröffentlicht. Elf Songs wurden auf die Scheibe gepackt, die Digipak-Ausgabe enthält vier Bonustracks sowie eine DVD mit diversen Clips und einer Tourdokumentation. Vor zwei Jahren erreichte das Vorgängeralbum "Megalomania" Platz 17 der Media Control Charts. Am morgigen Sonntag legt KISSIN' DYNAMITE übrigens beim eintrittsfreien Rahmenprogramm des renommierten "Montreux Jazz Festivals" los. 

 

Kissin' Dynamite aus Gammertingen/Burladingen haben ihr fünftes Studioalbum am Start. Live abgefeiert wird der Longplayer im Herbst mit einer Tournee durch 22 Städte in sieben europäischen Ländern. Foto: Promo

 

  ABSAGE: Das STUTTGART FESTIVAL findet in diesem Jahr nicht statt. Hier das Statement der Veranstalter: "Leider müssen wir am heutigen Tage die traurige Nachricht verkünden, dass das Stuttgart Festival am 29. und 30. Juli 2016 auf der Messe Stuttgart abgesagt werden musste. Am 22. Juni wurde die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Die sehr schleppenden Ticketvorverkäufe machen eine Wiederauflage des Stuttgart Festivals unmöglich." Hier gibt's das komplette Statement. Beim STUTTGART FESTIVAL hätten unter anderem die CRYSTAL FIGHTERS, BILDERBUCH, DJANGO DJANGO, THE SLOW SHOW  und FRITTENBUDE auftreten sollen. Insgesamt waren 63 Live-Acts und DJs angekündigt. Ärgerlich für Leute, die bereits ein Ticket gekauft haben: Das Geld wird nicht zurückerstattet.

 

Bilderbuch, die als einer der Headliner beim "Stuttgart Festival" auftreten sollten, haben für den 29. Juli ein Ersatzkonzert im "Wizemann" für lediglich neun Euro Eintritt angekündigt. Foto: Promo

 

8.7.2016

 

  Aus "produktionstechnischen Gründen" wird das Stuttgarter Konzert der us-amerikanischen Progressive-Metal–Band ANIMALS AS LEADERS am 25. Juli vom "Wizemann" in den "Keller Klub" verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

 

  Am Wochenende steigt in Ulm das BIG RHYTHM RUMBLE FESTIVAL, bei dem sich alles um Rock'n Roll und die guten alten Fifties und Sixties dreht.

BIG RHYTHM RUMBLE, das bedeutet drei Tage Party in und um das Kulturzentrum "Roxy". Mit neun Bands, sechs DJs, einem Oldtimer- & US Car-Treffen, Dance Workshops sowie einem Vintage-Flohmarkt. Unter anderem treten vom 8. bis zum 10. Juli THE LIMBOOS und THE VELVET CANDLES aus Spanien, die italienische Band SUGAR DADDY & THE CEREAL KILLERS und aus der deutschen Szene THE BOOZE BOMBS, THE LONESOME DRIFTERS und MOUNTAIN FEVER auf. Abgerundet wird das Band-Line Up von der tschechischen Combo TWISTED ROD, DIMARCO & HIS SOLID GROOVE aus Holland und der Zagreber Formation B & THE BOPS. Alle weiteren Infos gibt's unter www.bigrhythmrumble.de.

 

The Lonesome Drifters spielen heute Abend in erweiterter Besetzung eine Extra-Show beim "Big Rhythm Rumble": "The Hayride Special - You can get the boys out of the country, but you can't get the country out off the boys!". Foto: Promo

 

6.7.2016

 

  Die österreichische Band MARTIN SPENGLER & DIE FOISCHN WIENER und das Münchener Duo DOUBLE DRUMS sind die diesjährigen Preisträger des Oberschwäbischen Kleinkunstpreises RAVENSBURGER KUPFERLE. Die Preisverleihung findet am 19. November in der Ravensburger "Zehntscheuer" statt.

 

  U & D TIPP 1: Eine Menge Bands zum Nulltarif sind am kommenden Samstag, 9. Juli, beim LINDAUER STADTFEST angesagt. Neben den Bands DJANGO S und SWISS & DIE ANDERN gehen auch die Punkrocker von THE TURBO AC's aus New York City auf die Bühne. Mit der AC/DC-Vorgruppe WHISKEY FOUNDATION, der Wiener Indie-Pop-Band ERWIN & EDWIN, THE WEIGHT, SONIC DELUSION und der Düsseldorfer Reggae-Rock-Band THE TIPS sind weitere attraktive Namen im diesjährigen Line-Up des Stadtfestes vertreten. Unter www.stadtfest-lindau.de gibt's das komplette Programm mit den Auftrittszeiten. Auf den meisten Bühnen geht's um 14 Uhr los.    

 

The Turbo AC's aus New York City mixen ihren urbanen Punkrock mit klassischem Rock’n’Roll und Surf-Sound. Wie das live rüberkommt, kann man beim Lindauer Stadtfest erleben. Foto: Promo

 

  U & D TIPP 2: Das ebenfalls eintrittsfreie Reutlinger KURT FESTIVAL

(7. - 9.7.) dürfte Dank szenebekannter Künstler wieder einige Tausend Festivalgänger mobilisieren. Mitten in der Stadt, auf dem Bruderhausgelände, lockt am kommenden Freitag und Samstag ein handverlesenes Line-Up mit hohem Hip Hop-Anteil. Unter anderem rappen MAECKES, MEGALOH, SSIO und SIERRA KID für umme. Elektro-Pop gibt's von GROSSSTADTGEFLÜSTER auf die Ohren, eine Multi-Kulti-Melange von Rap bis Reggae steuert JAMARAM bei, und die Berliner Band SMILE AND BURN steht für gut losgehenden Punkrock. Insgesamt treten an beiden Tagen zwölf Live-Acts auf. Los geht's am morgigen Donnerstag, ab 18.30 Uhr, mit einer POETRY SLAM. Hier kommt man zu den Auftrittszeiten aller Acts.

 

Reggae-Musiker Miwata lässt in seine Songs auch Pop und Hip Hop mit einfließen. Nach dem Auftritt beim "Summer Jam Festival" gehen der Heidelberger und seine Band beim "Kurt U & D" auf die Bühne. Foto: Promo

 

  KONZERT-TIPP: Mit THE WISHING WELL bereichert erstmals eine Band "From Down Under" die Reihe "Kultur auf der Burgruine" in Meidelstetten-Hohenstein. Die siebenköpfige Formation um Leadsänger und Songschreiber Jai Larkan wird am kommenden Freitag, 8. Juli, auftreten. Beginn ist um 20 Uhr. Wer auf Folk-Pop mit hymnischen Melodien steht, sollte dieses Konzert nicht verpassen. Prägnantes Merkmal ist der betörende Klang von gleich drei Streicherinnen, die der eingängigen Musik eine ureigene Note verpassen. Hier geht's zur PopZone-Review des aktuellen Albums "Fire In The Valley".

 

Hier hängt der Himmel voller Geigen: Die Folkrock-Band The Wishing Well aus Australien spielt am kommenden Freitag ein Konzert in der Burgruine Hohenstein. Foto: Promo

 

4.7.2016

 

  Der Tübinger Musiker HEINER KONDSCHAK ehrt in einem "inszenierten Konzert" den amerikanische Singer/Songwriter PETE SEEGER. Premiere von WE SHALL OVERCOME ist am 15. September in der "Pausa" Mössingen, wo vom 17. September bis zum 1. Oktober im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kulturherbst" neun weitere Aufführungstermine stattfinden. PETE SEEGER hatte als politischer Aktivist und Umweltschützer einen ebenso legendären Ruf wie als Musiker. Neben "We Shall Overcome" hat er weitere Klassiker wie "Were Have All The Flowers Gone", "If I Had A Hammer" oder das von den Byrds bekannt gemachte "Turn Turn Turn" geschrieben. Bob Dylan, Joan Baez und Bruce Springsteen verweisen auf PETE SEEGER als prägenden Einfluss. Unterstützt von seiner Band, dem Tübinger Chor Semiseria sowie diversen Schauspielern zeigt HEINER KONDSCHAK den Weggefährten von Woody Guthrie in seiner Rolle als Musiker und Songschreiber, aber auch als Botschafter für Frieden und soziale Gerechtigkeit. Für den 16. und 17. Oktober sind zwei weitere Konzerte im Stuttgarter Wilhelma-Theater angekündigt.

 

  Noch eine interessante regionale Fußnote: Der Bad Saulgauer Musiker MICHAEL SKUPPIN hatte bis zu dessen Tod direkten Kontakt zu PETE SEEGER. Beispielsweise war er Anfang der 90er-Jahre der Lektor seines Songbooks "Where Have All The Flowers Gone". 

 

Pete Seeger starb am 27. Januar 2014 94jährig in seiner Heimatstadt New York. Noch im Alter von 92 Jahren gab er Konzerte. Nun treten Tübinger Musiker um Heiner Kondschak mit einer konzertanten Hommage an die Singer/Songwriter-Legende auf. Bild: Promo

 

30.6.2016

 

  Große Ehre für Singer/Songwriter PETER PUX. Der Ravensburger darf am

2. August beim MEERSBURG OPEN AIR das Vorprogramm für das einzige Deutschland-Konzert von Led Zeppelin-Shouter ROBERT PLANT bestreiten. Noch sind im Vorverkauf Karten für dieses Highlight erhältlich. Hier geht's zum ausführlichen PopZone-Konzertfeature.

 

Support-Act für Robert Plant am Bodensee, ein besonderes Heimspiel für Peter Pux. Hier der Ravensburger (zweiter von links) inmitten seiner Band. Foto: Promo

 

  FUNDSTÜCK: Vor 22 Jahren führte Toten Hosen-Sänger CAMPINO für den "Spiegel" ein Interview mit der damaligen Jugendministerin ANGELA MERKEL. Im Verlauf des Gesprächs fragt CAMPINO sie, was eigentlich eine "Haschischspritze" sei. "Angie" bleibt cool und sagt, sie wisse sehr wohl den Unterschied zwischen Haschisch und Heroin. Das komplette Interview wurde 1994 in der "Spiegel"-Sonderausgabe "Pop & Politik" veröffentlicht. Unter anderem entlockte CAMPINO der jetzigen Kanzlerin, wann sie ihren ersten Rausch hatte, und dass sie sehr gerne Döner mag. Außerdem sei sie nie so der Rockfan gewesen, habe als Jugendliche aber mal ein Konzert der Puhdys besucht. Die Beatles und "Smoke On The Water" von Deep Purple hat ANGELA MERKEL jedoch schon auch mal gelegentlich gehört, wie dem Interview zu entnehmen ist. Das Heft - übrigens mit weiteren lesenswerten Texten - dürfte beispielsweise über "Ebay" noch zu bekommen sein. Quelle: "Spiegel"

 

"Ich war das Mädchen, das Erdnüsse isst und nicht tanzt." Bundeskanzlerin Angela Merkel, 1994 im Interview mit Campino, Sänger der Toten Hosen. Ein offener Schlagabtausch. Foto: Spiegel/PopZone-Archiv

 

  FESTIVAL-TIPP: Am morgigen Freitag, 1. Juli, steigt zum 28. Mal das kleine aber feine OPEN AIR BINZWANGEN mit vier Bands. Neben dem deutsch singenden Reggae-Duo MONO & NIKITAMAN und den österreichischen Reggae-Skasters von TSCHEBBERWOOKY ist auf dem Festplatz in Binzwangen auch die norddeutsche Alternative-Rock-Band FLASH FORWARD am Start. Die Newcomerband RUMOUR ABROAD aus Filderstadt eröffnet das Festival um 19 Uhr mit flottem Punk-Pop.   

 

Mono und Nikitaman sind morgen Abend Headliner beim Open Air Binzwangen. Die deutsch-österreichischen Dancehall-Reggae-Abräumer präsentieren neben ihren Live-Highlights auch Songs des neuen Albums "Im Rauch der Bengalen". Foto: Promo

 

29.6.2016

 

  News aus der Bandszene Geislingen/Steige: Wegen einer Operation ihres Frontmannes Herman Hill legt die gleichnamige HERMAN HILL BAND in den kommenden Monaten eine Auftrittspause ein.

 

28.6.2016

 

  KONZERT-TIPP: Der Sound der 1990 in New York City gegründeten Streetpunk-Band THE CASUALTIES ist ziemlich deutlich vom Hardcore-Punk der frühen 80er-Jahre beeinflusst. Am kommenden Freitag, 1. Juli, legt Bandgründer und Sänger Jorge Herrera mit seinen Jungs einen Tourstopp im "Schwarzen Adler" in Memmingen-Egelsee ein. Als Vorbands treten HERRENGEDECK, BREMSKLOTZ und ROTZ auf. Los geht's um 20 Uhr.

 

Die amerikanischen Punkrocker The Casualties haben mit "Chaos Sound" ein brandneues Album im Tourgepäck, das am Freitag im "Schwarzen Adler" in Egelsee der Fangemeinde präsentiert wird. Foto: Promo

 

  Der Ulmer Bassist HELLMUT HATTLER veröffentlicht am 19. August sein neues Album "Warhol Holidays" (Bassball Recordings/Broken Silence). Die Scheibe wird als CD und digitaler Download erhältlich sein.

 

  Die Veranstalter des SOUTHSIDE versuchen den Besuchern des abgesagten Festivals entgegenzukommen: "Wir möchten uns etwas für Euch überlegen, um Euch für den Programm-Ausfall am vergangenen Wochenende entgegenzukommen. Mehr Infos dazu gibt's in den News auf www.southside.de.

 

26.6.2016

 

  EIGENTOR: Bei aller Tragik in Neuhausen ob Eck gab es auch einen ziemlich lustigen Beitrag zu den Ereignissen rund um das Open Air SOUTHSIDE. In der Samstagsausgabe der SCHWÄBISCHEN ZEITUNG werden die Auftritte von WANDA, THE OFFSPRING, THE PRODIGY und DEICHKIND sowie das Pogo tanzende Publikum beschrieben. Doch die Mitarbeiter der "SchwäZ" waren wohl auf einem ganz anderen Festival, denn nach der Unwetter-Unterbrechung am Freitag haben diese Bands gar nicht mehr gespielt. Ganz schön dreist, oder? Was allerdings mit der Realität überein stimmte, war der Titel des Artikels: "Ausnahmezustand".

Ohne Kommentar ...........

 

Quelle: Schwäbische Zeitung, Ausgabe Samstag, 25. Juni, 2016 auf Seite 9.

 

 

Mehr zur Absage des "Southside" erfahrt Ihr weiter unten in den News.

 

  KONZERT-TIPP: Seit zehn Jahren tourt HAZMAT MODINE durch Europa. Ihre Jubiläumstournee führt die New Yorker Formation am kommenden Dienstag,

28. Juni, erneut nach Rulfingen in die Alte Kirche, wo die Musiker um Frontmann und Bandgründer Wade Schumann bereits das dritte Mal auftreten werden. Vorgestellt wird das das neue Studioalbum "Extra Deluxe Supreme". Der „All Music Guide“ aus den USA beschreibt HAZMAT MODINE als „zeitlos und urzeitlich, wahrhaft einheimisch und unerklärlich jenseitig, vertraut und unvergleichlich“. Das Rezept der Band, amerikanische Roots-Musik mit den verschiedenen Formen der Weltmusik zu vermischen und somit einen eigenen Sound zu kreieren, ist voll aufgegangen und hat ihr weltweiten Erfolg beschert. Neu in der Band sind Schlagzeuger Tim Keiper und Geigerin Mazz Swift, die beide schon bei hochkarätigen New Yorker Acts aktiv waren. Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Vorverkaufskarten gibt's in Rulfingen (Bäckerei Neher), Mengen (Buchhandlung Rettich), Pfullendorf (Linzgau Buchhandlung) und Sigmaringen (Buchhandlung Rabe).

 

Hazmat Modine ist gerade mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet worden. Am kommenden Dienstag mixt die Band in der Alten Kirche Rulfingen Blues, Jazz, Klezmer, Latin-Music und Funk zu einem einzigartigen Roots-Sound. Foto: Promo

 

  IN EIGENER SACHE: Seit heute steht unsere Review zum diesjährigen BLACKSHEEP FESTIVAL online. Lest hier, wie sich Größen wie IAN ANDERSON und die MANFRED MANN'S EARTH BAND oder Newcomer wie RUSTY SHACKLE oder HIGH TIDE in Bonfeld geschlagen haben.

 

Das "Blacksheep Festival" rockt: Enorm gut gelaunt preschten Mick Box und Bernie Shaw von Uriah Heep durch ein energiegeladenes Set mit vielen alten Klassikern der englischen Hardrockband. Foto: Miche Hepp

 

  VORSCHAU: Schon jetzt wirft das diesjährige TRANS 4 JAZZ FESTIVAL in Ravensburg seinen Schatten voraus. Vom 9. bis zum 13. November reisen einige hochkarätige Acts an, die einen Trip ins Schussental lohnenswert machen. Mit LIZZ WRIGHT kommt zum Auftakt am 9. November eine der renommiertesten amerikanischen Jazzsängerinnen ins Ravensburger Konzerthaus. KLAUS DOLDINGER'S PASSPORT tritt dort am 10. November auf und bringt als "special guest" den singenden Schauspieler UWE OCHSENKNECHT mit. Mit LEVEL 42 geht zwei Tage darauf eine Band auf die Konzerthaus-Bühne, die mit ihrem jazzigen Funk-Rock in den 80er-Jahren große Erfolge feierte. Die BILL EVANS BAND beschließt am 13. November in der "Zehntscheuer" das Festival mit ihrer Melange aus Jazz, Rock und Funk. Hier steht das komplette Programm. Für die Konzerte von LIZZ WRIGHT, KLAUS DOLDINGER'S PASSPORT und LEVEL 42 hat der Kartenvorverkauf bereits begonnen. 

 

Mit ihrem 1989er-Hit "Lessons In Love" landete Level 42 in acht Ländern auf Platz 1 der Charts. Am 12. November treten die Briten um Bandgründer, Bassist und Sänger Mark King (rechts im Bild) beim Ravensburger "Trans 4 Jazz Festival" auf. Foto: Promo

 

25.6.2016

 

  Wie bereits berichtet, ist das Open Air SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck, heute Morgen wegen schweren Unwettern abgesagt worden. Das gestrige Gewitter, welches gegen 20.15 Uhr für die Unterbrechung sorgte, steigerte sich in ein Unwetter mit Windstärken von ca. 100 km/h und sinnflutartigem Starkregen mit Hagel. Bürgermeister Hans-Jürgen Osswald dazu: "Das war nach meinem Kenntnisstand das bisher schwerste Unwetter in der Gemeinde Neuhausen ob Eck." Rund 4500 Besucher, die keinen Schutz in PKWs gefunden haben, wurden mit Bussen vom Festivalgelände in Sporthallen der Umgebung gebracht. Es gab 82 leicht verletzte Festivalbesucher. 25 von ihnen wurden ins Klinikum Tuttlingen gebracht. Fünf dieser Besucher werden weiter stationär beobachtet. Da für den heutigen Samstag weitere schwere Unwetter vorhergesagt sind, und eine Bestandsaufnahme des Veranstaltungsgeländes ergeben hat, dass die Sicherheit und Ordnung für eine Fortsetzung des Festivals nicht mehr gewährleistet werden kann, wurde das SOUTHSIDE heute Morgen gegen 6 Uhr endgültig abgesagt. Heute und am morgigen Sonntag hätten noch fast 70 Bands und Solisten auftreten sollen, darunter RAMMSTEIN, MUMFORD & SONS, THE HIVES, JAMES BAY, K.I.Z. und ANNENMAYKANTEREIT.

 

Ein bewegter Tag für Singer/Songwriter Tom Odell. Zuerst die erschreckende Gewissheit, dass sich sein Land für den Brexit entschieden hat, dann wurde gestern nach seinem Auftritt beim "Southside" das Festival abgebrochen. Foto: Marian Hepp
Hier war die Welt beim "Southside" noch in Ordnung. Die sonnendurchflutete "Green Stage" gestern Nachmittag während des Auftritts der norwegischen Metal-Band Kvelertak. Foto: Niko Hepp

 

  Auch beim seit 1975 stattfindenden Laupheimer SUMMERNIGHT FESTIVAL - übrigens mit Abstand das älteste oberschwäbische Open Air - musste gestern wegen den Unwettern das Programm auf der großen Bühne abgesagt werden. So wie's aussieht, geht es jedoch heute Abend mit den Bands RANDALE UND LIEBE, BLACKOUT PROBLEMS, THE B-STOXX und TAKTLOS weiter.

 

  ABSAGE: Das SOUTHSIDE ist nach schweren Unwettern endgültig abgebrochen worden. Die Veranstalter gaben gegen 6 Uhr morgens bekannt, "dass die Sicherheit und Ordnung für eine Fortsetzung des Festivals nicht mehr gewährleistet werden kann." Näheres dazu demnächst.

 

24.6.2016

 

  GEWITTERSTURM: Es hatte so schön und sommerlich begonnen, doch seit 20.30 Uhr ist das Open Air SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck unterbrochen. Das Liveprogramm ist bis vorläufig Mitternacht ausgesetzt, alle 60 000 Besucher mussten das Festivalgelände verlassen und auf den Parkflächen in den Autos Schutz suchen. Ein Teil der Gäste wurde mit Bussen in naheliegende Hallen evakuiert. Derzeit liegt ein starkes Unwetter mit einem Hagelschauer über dem Festivalgelände. Laut "Kachelmann Wetter" soll auch schon ein starker Blitz auf dem Gelände eingeschlagen sein, was jedoch noch nicht offiziell bestätigt wurde. Auch das Schwester-Festival HURRICANE in Scheeßel, im Norden der Republik, musste heute wegen einer Unwetterwarnung für mehrere Stunden unterbrochen werden. Dort konnte ebenfalls nur ein Teil der Bands auftreten. 

 

23.6.2016

 

  Heute startet in Neuhausen ob Eck bei Tuttlingen mit 60 000 Besuchern das längst ausverkaufte Open Air SOUTHSIDE. Headliner sind RAMMSTEIN, MUMFORD & SONS und THE PRODIGY. Bei der heutigen Warm Up-Party legen neben diversen DJs unter anderem die beiden Rapper MAECKES und WEEKEND sowie die Hardcore-Band MARATHONMANN los. Wer in Neuhausen ob Eck nicht vor Ort mit dabei sein kann, dem stehen Livestreams bei www.southside.de und www.dasding.de zur Verfügung. Auch das PopZone-Team vor Ort wird übers Wochenende gelegentlich mal kurze News zum Festival posten.

 

Elektro-Pop: Auch das DJ- und Produzenten-Duo Ostblockschlampen legt heute in Neuhausen ob Eck bei der Southside-Warm Up-Party los. Foto: Promo

 

  REVIEW: Internationaler Rap mitten im Wald, das gibt's nur beim Gögginger NO STRESS FESTIVAL. Wie's in diesem Jahr beim kultigen Hip Hop-Picknick war, kann hier nachgelesen werden.

 

New Yorker Legende: Der Wu-Tang Clan-Rapper Ghostface Killah war nur eine von vielen Hip Hop-Größen, die dieses Jahr auf dem "No Stress Festival" auftraten. Mehr über das Open Air bei PopZone. Foto: Marian Hepp

 

20.6.2016

 

  Er ist einer der wenigen Aufrechten in der deutschen Musik-Szene, die ihren eigenen Weg gehen und sich nicht vom Establishment korrumpieren lassen. HANS SÖLLNER - Liedermacher und Reggae-Rebell aus Bad Reichenhall - wird mit seiner Band BAYAMAN' SISSDEM am kommenden Donnerstag, 23. Juni,

20 Uhr, das Laupheimer SUMMERNIGHT FESTIVAL eröffnen. Im Vorprogramm tritt das Hip Hop-Reggae-Trio DREIBLATT auf.

 

Wacher Blick auf Politik und Gesellschaft: Trotz zahlreicher Gerichtsverfahren gegen ihn, nimmt Hans Söllner in seinen Texten kein Blatt vor den Mund. Beim Laupheimer "Summernight Festival" tritt der Liedermacher mit seiner Band auf. Foto: Promo

 

  So schnell kann's gehen. Nur knapp zwei Jahre, nachdem sie im kleinen

"Club 114" auftraten, wurde für die Herren Christopher Annen, Henning May und Severin Kantereit nun die größtmögliche Location Ravensburgs gebucht. ANNENMAYKANTEREIT legen im Rahmen ihrer Tour am 23. März 2017 in der Oberschwabenhalle einen Stopp ein. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

 

Singer/Songwriter: Christopher Annen, Henning May und Severin Kantereit. Seit 2014 ist auch Malte Huck dabei. Zusammen sind sie AnnenMayKantereit. Am 23. März kommenden Jahres treten sie in der Oberschwabenhalle auf. Foto: Promo

 

19.6.2016

 

  Aus gesundheitlichen Gründen musste Rapper DAME Anfang Juni seine Deutschland-Tournee abbrechen. Sein abgesagter Auftritt im Konstanzer "Kulturladen" wird am 28. Juli nachgeholt.

 

17.6.2016

 

  Das Konzert der US-Punkrock-Legende BAD RELIGION am 27. Juni im Stuttgarter "LKA Longhorn" ist bereits restlos ausverkauft. Fans der Band, die kein Ticket mehr ergattern konnten, brauchen nicht zu verzagen. Die Kalifornier um Shouter Greg Gaffin treten am 20. August auch beim Konstanzer "Rock am See" auf, und für das Traditions-Open Air am Bodensee gibt's derzeit noch Karten. 

 

16.6.2016

 

  Das Zeltfestival KULTURUFER (29.7. - 7.8.) in Friedrichshafen meldet sein erstes ausverkauftes Konzert. Für den Auftritt von Singer/Songwriter JORIS am 30. Juli im Großen Zelt sind alle Tickets restlos vergriffen.

 

  U & D-Tipp 1: Ein sattes Liveprogramm mit sage und schreibe 122 Bands und Solisten auf 18 Bühnen bietet am kommenden Sonntag, 19. Juni, das Festival FREIBURG STIMMT EIN. Obwohl auch namhafte Bands und Singer/Songwriter wie OTTO NORMAL, THE DEADNOTES, FATCAT, BLACK ARMADILLO und ALJOSHA KONTER auftreten werden, versteht sich das Open Air als Plattform für junge unbekannte Bands, die sich einmal einem großen Publikum präsentieren möchten. Alle nötigen Infos und das komplette Line-Up können auf www.freiburgstimmtein.de nachgelesen werden. Los geht's um 14 Uhr. Übrigens wollten im vergangenen Jahr 20 000 Besucher mit dabei sein.

 

Für die Freiburger Hip Hop/Pop-Band Otto Normal steht am kommenden Sonntag beim Festival "Freiburg stimmt ein" ein Heimspiel an. Foto: Promo

 

  U & D-Tipp 2: Beim STADTFEST REUTLINGEN, das alle zwei Jahre stattfindet, werden auf diversen Plätzen der Innenstadt mehr als 50 Live-Acts auftreten, wobei das Spektrum vom Punkrock bis zur Blasmusik reicht. Top-Acts am kommenden Freitag, 17. Juni, ab 18 Uhr, und Samstag, 18. Juni, ab 11 Uhr, sind FOOLS GARDEN, Singer/Songwriter MAX GIESINGER und K.LAURYN MARK. Daneben treten eine ganze Reihe regionaler Bands wie CALVES, JUNIQUE, BAMBUS ORION, KAOHA, MORPHIL und DAS NEUE HAUS. Hier gibt's ausführliche Infos zum Ablauf und den auftretenden Bands.

 

Beatles-Verehrer: Fools Garden wandeln mit zahlreichen ihrer Songs auf den Spuren der "Fab Four". Die Musiker Pforzheim legen am kommenden Samstag, um 22.25 Uhr, auf der "Antenne 1"-Bühne los. Vorgestellt wird das neue Album "Flashback". Foto: Promo

 

  In den kommenden Wochen ist noch viel mehr Livesound zum Nulltarif angesagt. Einfach mal in die Festivalseiten unter FESTIVALS 2016 gucken. Die eintrittsfreien Festivals sind mit einem roten U & D markiert. Auch berühmte Acts wie THE HIVES, THE BOOMTOWN RATS FEAT. BOB GELDOF, APOCALYPTICA, LIVING COLOUR, MILOW und SAMY DELUXE kann man sich für Umme reinziehen.

 

14.6.2016

 

  PUNKROCK-SOMMER: Der Open Air-Saison macht es möglich. Eine ganze Reihe angesagter Punkrock-Bands werden von Juli bis September auf Einladung des CLUB VAUDEVILLE in Lindau auftreten. Los geht's mit TURBO AC'S aus New York City, die am 9. Juli beim eintrittsfreien Stadtfest auftreten und der kanadischen Folkpunk-Combo THE REAL MC'KENZIES. Sie wird am

23. Juli beim "Umsonst & Draußen" loslegen. Dann geht es Schlag auf Schlag: Im Club selbst sind die US-Bands LAGWAGON (28.7.), SICK OF IT ALL (10.8.), STRUNG OUT (13.8.), NOFX (15.8.), THE FLATLINERS (19.8.) sowie

THE INTERRUPTERS (30.8.) und diverse Support-Acts angesagt. Mit Punkrock aus Deutschland endet die Sause am 17. September. Dann stehen die Hamburger Frohnaturen von DAS PACK und die Band ROGERS aus Düsseldorf auf der Bühne. Hier gibt's alles auf einen Blick.

 

Im vergangenen Jahr war das Konzert von Lagwagon im "Club Vaudeville" restlos ausverkauft. Am 28. Juli werden auch Songs des 2014er-Albums "Hang" zu hören sein, mit dem sich die kalifornische Punk-Band eindrucksvoll zurückgemeldet hat. Foto: Promo

 

13.6.2016

 

  IN EIGENER SACHE: Während sich schon etliche Clubs in die Sommerpause verabschiedet haben, stehen in den kommenden Wochen viele OPEN AIRS und ZELT-FESTVALS an. Für dieses Saison sind in unserem Festival-Menüpunkt REGION bereits 190 Events zwischen Stuttgart und Bodensee, Schwarzwald und Allgäu gelistet, und täglich werden es mehr. Reingucken lohnt sich also. Bleibt nur noch zu hoffen, dass jetzt endlich mal das Wetter besser wird.

 

Ein Tipp aus der PopZone-Festival-Liste: Am kommenden Samstag, 18. Juni, steigt auf der Leutkircher Wilhelmshöhe erstmals das "Highmatland Festival" mit einem attraktiven Hip Hop-Line Up. Unter anderem wird die Band OK Kid (Bild) auftreten. Foto: Promo

 

  CONTEST: Für das Füssener Hardrock/Metal-Open Air ROCK THE KING wird eine Opener-Band gesucht. Wer am 6. August vor Szene-Größen wie SAXON und SUBWAY TO SALLY rocken möchte, kann sich hier informieren. Fünf Bands werden durch ein Voting ermittelt. Diese treten am Abend vor dem Festival im Rahmen der Warm Up-Rockparty gegeneinander an. Die Siegerband darf tags darauf auf der große Bühne das Programm eröffnen. Einsendeschluss ist der 24. Juni.

 

12.6.2016

 

  IN EIGENER SACHE: Längst überfällig sind die Reviews von den Gigs der Bands M. WALKING ON THE WATER in Reutlingen und ELDORADO in Obermarchtal. Wer wissen möchte, was in diesem Jahr beim Unterwaldhauser QUERBEAT FESTIVAL los war, wird hier fündig.

 

Auch die Punk-Band Stagebottles war beim "Querbeat Festival" am Start. Wie's war, kann man auf PopZone nachlesen. Oben gibt's den Link. Im Bild Sänger und Saxophonist Olaf, übrigens auch Mitglied der britischen Band The Blaggers. Foto: Marian Hepp

 

10.6.2016

 

  KONZERT-TIPP: An dieser Stelle sei nochmals kurz auf das morgige BENEFIZKONZERT FÜR BEN hingewiesen. Die Bands TWO SMOKE AND THE OTHER ONE und HEBBES ACOUSTIC BAND rocken im "Hirsch" in Mengen-Blochingen für einen Fünfjährigen mit schwerer Behinderung. Mehr dazu steht weiter unten in den "News" (am 2.6.). Los geht's um 20 Uhr. Da der Eintritt frei ist, verstehen sich Spenden von selbst, oder?

 

  Aufgrund des unbeständigen Wetters und der schlechten Wettervorhersagen wird das am morgigen Samstag, 11. Juni, in Fridingen bei Tuttlingen stattfindende FRIDO FESTIVAL in die dortige Donauhalle verlegt. Folgende Bands treten ab 18.30 Uhr auf: ROGERS, MORE COLORS, ELECTRIC LOVE, NAKED SUPERHERO und DISARM FAKE BOMBS. Das musikalische Spektrum spannt sich vom Punkrock über Ska bis zum Reggae.

 

Punkrock aus Düsseldorf: Bevor Rogers im Rahmen ihrer gemeinsamen September-Tour mit Das Pack nochmals den Süden beehren, rocken sie beim Fridinger "Frido-Festival" das Donautal. Foto: Promo

 

9.6.2016

 

  KONZERT-TIPP: LAS ASPIRADORAS kommen aus Madrid und spielen 60ties-lastigen Garage-Rock mit Farfisa-Orgel und Fuzz-Flair. "Das ist Garage-Extravaganza, wie sie bissiger kaum dargeboten werden kann", schreibt das "Ox Fanzine" dazu, und "Plastic Bomb" stellt fest: "Wow, die gehen ja ab wie Schmitz Katze." Die Spanier legen am kommenden Samstag, 11. Juni, 21 Uhr, im "Cafe Ohne" in Emerkingen einen Tourneestopp ein. Gesungen wird übrigens in der Landessprache, was die Sache noch etwas exotischer macht.

 

Farfisa-Orgel, Fuzzbox und Sixties-Boots: Die spanische Band Las Aspiradoras rockt in der Tradition legendärer Genre-Größen wie The Fuzztones oder The Fleshtones. Live am kommenden Samstag im Emerkinger "Cafe Ohne". Foto: Promo

 

8.6.2016

 

  Enormes Wetterglück in einer unruhigen Gewitterzeit hatte am vergangenen Wochenende das dreitägige BLACKSHEEP FESTIVAL in Bonfeld bei Bad Rappenau. Zumindest während der Auftrittszeiten der Musiker blieben die insgesamt 7500 Besucher an allen drei Tagen trocken. Musikalisch war

viel Abwechslung geboten. Das altersmäßig gut durchmischte Publikum erlebte neben einer gut aufgelegten MANFRED MANN'S EARTH BAND und einem allzu

routinierten IAN ANDERSON auch eine gut im Saft stehende Altherren-Riege von URIAH HEEP, die als letzte Band des Festivals eine Menge Spielfreude an den Tag legte. An jungen, talentierten Bands gab es eine ganze Menge zu entdecken, angefangen von HIGH TIDE - der Siegerband des Blacksheep-Contests - bis hin zu RUSTY SHACKLE aus Wales und KEYWEST aus Irland. PopZone wird noch ausführlich berichten. Im kommenden Jahr steigt das BLACKSHEEP FESTIVAL vom 22. bis 24. Juni, das Line-up der auftretenden Künstler wird am 6. Januar bekannt gegeben.

 

Die vierköpfige New Yorker Frauen-Band Antigone Rising ließ es am Samstagabend beim "Blacksheep Festival" mit einer Melange aus Country- und Southern-Rock ordentlich krachen. Manchmal klang es auch wie The Bangles. Foto: Miche Hepp

 

  Die Stuttgarter Rockband HEISSKALT veröffentlicht am kommenden Freitag ihr zweites Album. "Vom Wissen und Wollen" (Department Musik/Sony) erscheint als CD und in limitierter Auflage als weißes Doppelvinyl. Übrigens bekannte Gitarrist und Sänger Matthias Bloech in einem Gespräch mit der Stuttgarter Stadtillustrierten "Lift" (Nr.6/2016), dass seine Band vor Beginn der Aufnahmen für die neue Platte kurz vor der Auflösung gestanden habe. Auf die Frage, wie die vergangenen beiden Jahre gewesen seien, entgegnete er: "Der deutsche Pop-Zirkus ist ein ekelhafter Ort, in dem wie gar nicht stattfinden wollen." Und weiter: "Die letzten zwei Jahre waren für uns als Band alles andere als einfach. Zwischenzeitlich standen wir vor der Entscheidung, ob wir die Band fortführen oder ob's das gewesen war. Dass wir diese Frustration überwunden haben, ist auf jeden Fall auf der Platte hörbar." Live stellt HEISSKALT das neue Album unter anderem in Altheim bei Riedlingen, Straubenhardt, Lindau, Freiburg und Winterthur vor.

 

Standortbestimmung: Nach der überwundenen Frustration durch schlechte Erfahrungen im Musik-Biz schlägt Heisskalt mit dem neuen Album "Vom Wissen und Wollen" ein neues Kapitel der Bandgeschichte auf. Heftiger Sound für harte Tage. Foto: Viktor Schanz

 

  Nach langer Tourabstinenz und mit dem fünften Album „Afraid Of Heights“ melden sich BILLY TALENT am 30. November in Stuttgart zurück. Tickets für das Konzert in der Schleyer-Halle sind ab kommenden Freitag erhältlich. 

 

Billy Talent rocken am 30. November die Stuttgarter Schleyer-Halle. Für Drummer Aaron Solowoniuk, der aufgrund seiner Multiple Sklerose-Erkrankung nicht mehr in der Band aktiv sein kann, trommelt Jordan Hastings von Alexisonfire. Foto: Promo

 

7.6.2016

 

  Im Tourpaket mit Chris Rivers und Sean Strange zieht DJ CRYPT vom 10. bis zum 17. Juni in Kanada durch die Clubs. Die "Kings Of The Underworld Tour" macht unter anderem in Ottawa, Winnipeg und Toronto Station.

 

DJ Crypt, Wahl-Stuttgarter mit Sigmaringer Wurzeln, ist in der Landeshauptstadt einer der Aktivposten in Sachen Hip Hop-DJ-Culture. Nun geht's in Kanada auf Tour. Foto: Promo

 

6.6.2016

 

 NEUE LOCATION: Wegen der großen Ticketnachfrage wird das Stuttgarter Konzert der Hip Hop-Urgesteine BEGINNER am 23. November von der Porsche Arena in die Schleyer-Halle verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. 

 

2.6.2016

 

  Nach einjähriger Auszeit melden sich TWO SMOKE AND THE OTHER ONE in neuer Besetzung auf der Bühne zurück. Für den langjährigen Drummer Thomas "Meisn" Baumgärtner sind der neue Schlagzeuger Cornelius von Hornstein und als Background-Sänger/Percussionist Harald Kriewe eingestiegen. Die Mengener Band versteht sich auf klassischen, vom Sound der 70er- und 80er-Jahre inspirierten Hardrock mit Blues-Flair. Der erste Auftritt in Quartett-Besetzung steigt am kommenden Samstag, 4. Juni, 21 Uhr, in der "Alten Bibliothek" in Mengen. Am Samstag, 11. Juni, 20 Uhr, spielt TWO SMOKE AND THE OTHER ONE im "Hirsch" in Mengen-Blochingen für den schwer erkrankten fünfjährigen Jungen Ben Kuchelmeister ein Benefizkonzert. Mit dem Erlös soll ein Kinderzimmer mit barrierefreiem Bad mitfinanziert werden. 

 

Two Smoke And The Other One melden sich in neuer Besetzung bzurück. Da die Mengener Band derzeit an einem neuen Album arbeitet, sind bei den beiden "Comeback"-Gigs eventuell auch neue Songs zu hören. Foto: Promo